Suche

Equipment
Anzeige

Materialtest | Black Diamond First Light Hybrid Hoody

Vielsteitiges technisches Midlayer

27.01.2018

Das First Light Hybrid Hoody von Black Diamond kombiniert stark isolierendes Primaloft mit atmungsaktiver Merinowolle in einem Body-Mapping Verfahren: in Bereichen, in denen man eher schwitzt, wird Merino verwendet.

add_circle
German Wehinger

Das First Light Hybrid Hoody von Black Diamond kombiniert stark isolierendes Primaloft mit atmungsaktiver Merinowolle in einem Body-Mapping Verfahren: in Bereichen, in denen man eher schwitzt, wird Merino verwendet.

Der Verwendungsschwerpunkt liegt klar bei allen schweißtreibenden Sportarten. Wenn man das Zwiebelprinzip bei Wintersportbekleidung verinnerlicht hat, dann ist dieses Midlayer eine optimale Ergänzung und man wird nicht enttäuscht. Alle jene, die noch mit Sweatshirts Outdoorsport betreiben, wären mit diesem Hoody bestens beraten und ausgerüstet. Für mich macht er auch im Alltag eine perfekte Figur. Die Produktbeschreibung verspricht ein Hoody, das wärmt, atmet und mich vom frühen Morgen bis in den späten Abend hinein beim Abstieg im Licht der Stirnlampen begleitet.

Erster Eindruck

Der Black Diamond Hybrid Hoody als vielseitiger Midlayer vermittelt schon beim Auspacken das technisch durchdachte Konzept. Durch die angepasste Verarbeitung von atmungsaktiven Stoffen wird eine optimale Klimaregulierung bei Aktivitäten erzielt. Der Stoff fühlt sich sehr angenehm an und die Passform bei Größe L ist für mich perfekt. Die Kapuze sitzt enganliegend und wird unter dem Helm getragen. Mich überzeugt das Hybridkonzept schon beim Auspacken. Es gibt den First Light Hoody auch in der „Nicht-Hybrid“-Version, diese konnten wir bereits letzte Saison testen.

Tester & Testbedingungen

Ich bin 1,81 m groß und wiege 85 kg. Einsatzgebiet beim Test waren das Skifahren, Skitouren, Laufen, Rennradfahren & Alltag. Getestet wurde bei Temperaturen von ca. -10°C bis ca. +10 °C, bei stürmischen Bedingungen und teilweise bei Regen. Der Hoody hat sich mittlerweile bei dutzenden Outdoortagen bestens bewährt. Ebenso oft wurde die Verarbeitungsqualität in der Waschmaschine und dem Trockner auf die Probe gestellt.

Anzeige
Anzeige
add_circle
German Wehinger

Praxistest

Der Black Diamond Hybrid Hoody ist nun seit mehreren Monaten mein ständiger Begleiter und kam bei sportlichen Aktivitäten und im Alltag zum Einsatz. Schon in den ersten Tagen in der Praxis bestätigte sich mir der Sinn des Hybridkonzepts. An schweißtreibenden Körperstellen wie Unterarmen und Rücken hat sich der Merinoeinsatz bewährt, besonders beim Tragen eines Rucksacks. Generell sind Brustbereich, Kopf und Oberarme stärker von Wind betroffen. Hier ist die Platzierung von PrimaLoft sehr gut gewählt. Nieselregen war überhaupt kein Problem für die Jacke. Das Wasser perlte auch nach einer Stunde schön ab. 

Bei allen Aktivitäten und einer Temperatur um den Gefrierpunkt war die Klimaregulierung der Jacke in Hochform. Obwohl der Stoff nass wurde, hatte ich nie das Gefühl, zu frieren. Besonders das dünne Rückenteil in Kombination mit einem Rucksack überzeugte mich bei allen Aktivitäten. Bei kurzen Pausen ist die Kapuze schnell übergezogen und schließt bequem bis zum Ende der Stirn. Es ist absolut kein Problem, diese unter dem Helm zu tragen. Die Kapuze erfüllt für mich den Zweck, das Auskühlen bei Pausen einzudämmen.

add_circle
Black Diamond
First Light Hybrid Hoody

Bei arktischen Temperaturen war die Jacke mit Hardshell zu wenig. Hier brauchte ich noch eine zusätzliche, wärmende Schicht. Sonst hat mir ein Baselayer, der Hoody und ein Hardshell stets genügt. Die dutzenden Waschgänge und Trocknerzeiten haben minimale Gebrauchsspuren hinterlassen. Absolut top Qualität und schön verarbeitet. Für kleine Gegenstände wie einen Riegel oder ein Buff bieten die zwei Handeinschubtaschen oder die verdeckte Brusttasche mit Reisverschluss genug Platz.

Fazit

Mit diesem Hoody von Black Diamond habe ich endlich eine Jacke gefunden, die unangenehme Gerüche nicht zulässt und das Klima an den verschiedenen Körperzonen bestens reguliert. Dies ist der Erste Midlayer, den ich bei Outdooraktivitäten von der Früh bis zum Abend durchwegs trage.

Vor- & Nachteile

+Hybride Stoffkombination (Stretch, Merino, PrimaLoft)
+ 3 Taschen mit Reisverschluss für kleine Gegenstände
+Top Verarbeitung
-schwergängige Reißverschlüsse
-Packmaß

Details

  • Preis: UVP 230 EUR
  • Gewicht: 530 g
  • Kapuze zum Tragen unter dem Helm
  • Migrationsbeständiges PrimaLoft® Silver Insulation Active
  • Nanosphere®-Technologie zum Abweisen von Wasser, Schmutz und Öl
  • Zwei Handeinschubtaschen mit Reissverschluss und eine verdeckte Brusttasche mit Reissverschluss
  • Innenfutter aus Netzgewebe unter den isolierten Einsätzen für zusätzliche Atmungsaktivität
  • Flache Stretchbündchen am Ärmel
  • Hauptgewebeanteil: „bluesign® approved“
  • Passform: Slim

Hier geht es zur Website von Black Diamond mit weiteren Informationen, hier könnt ihr die Jacke bei unserem Partnershop Bergzeit.de bestellen.

Dieses Produkt wurde PowderGuide vom Hersteller kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Wie wir testen erfahrt ihr in unserem Test-Statement.

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right