Suche

Anzeige

Der Lawinenwarndienst Tirol bietet seine Newsletter-Funktion über verschiedene Kanäle an. Am besten gleich anmelden um immer topaktuell informiert zu sein! Der tägliche Lawinenreport stellt eine all-abendliche Standardlektüre dar, um das nächste Ziel im Schnee festzulegen und um entsprechendes Risikomanagement vor Ort zu betreiben.

Aber auch wenn am nächsten Tag die Arbeit ruft, gehört das Studium des Lawinenlageberichts zur Routine für interessierte Wintersportler*innen. Denn jeder Winter ist wie ein Buch und bestenfalls lässt man keine Seite davon aus, um die gesamte Handlung nachvollziehen und verstehen zu können. Das Studium des Lawinenreports dient dann mehr zur selbstständigen Weiterbildung als direkt für einen einzelnen Touren- oder Freeridetag.

Dazu zählen auch die Blogeinträge des LWD Tirol. Über Besprechungen des aktuellen Schneedeckenaufbaus und der momentanen Schneesituation zu detaillierten Unfallanalysen und Tipps um guten und gleichzeitig möglichst "sicheren" Schnee zu finden - all das findet Platz im reich bebilderten Blog des Lawinenwarndienstes.

Nur leider kommt man im Alltagsstress kaum dazu, täglich die Seiten des Blogs aber auch des Lawinenreports selbstständig aufzurufen. Damit verpasst man dann oft die aktuellsten Informationen - vor allem die meist unregelmäßig erscheinenden Blogeinträge.

Genau deswegen empfiehlt sich für jede*n verantwortungsbewusste*n Schneeliebhaber*in die Anmeldung zu einem der Newsletter des Tiroler Lawinenwarndienstes!

Newsletter LWD Tirol: Die Empfangs-Möglichkeiten

Der WhatsApp-Newsletter wurde wegen einer Umstellung der Nutzungsbedingungen des Facebook-Konzerns verhindert. Darum gibt es nur noch die Möglichkeiten, den Link zum täglichen Lawinenreport und zu aktuellen Blogeinträgen per Notify, Facebook Messenger oder per Telegram zu erhalten. Aber auch ein klassischer Email-Newsletter ist mit von der Partie. Die Anmeldung zu allen vier Möglichkeiten findet man hier auf der Seite des Lawinenreport:

Ganz egal, wofür man sich entscheidet, ein Sprichwort gilt für kaum ein anderes Metier besser als für die Lawinenwarnung:

"Eine Information kann nur gut sein, wenn sie aktuell und gut ist."

Darum: meldet euch für den Newsletter an, sei es auf Telegram, Facebook, Notify oder per Email.

Telegram

Ich persönlich nutze Telegram. Das ist eine Messenger-App die WhatsApp extrem ähnelt und fast gleich funktioniert - nur, dass Telegram hierzulande weniger verbreitet ist. Man bekommt dann gleich wie in WhatsApp eine Push-Benachrichtigung in einem Chatfenster mit dem Link zum soeben veröffentlichten Blogeintrag und dem aktuellen Lawinenreport.Die Anmeldung ist denkbar einfach.

Hier eine Video-Anleitung zur Telegram-Anmeldung:
 

Zusammengefasst: Die Anmeldung ist denkbar einfach. 

Schritt 1: Telegram (oder Notify oder FB Messender) im App-Store/Play-Store downloaden: Mac App-Store, Android Play-Store.

Schritt 2: Die Anmeldung mit folgendem Widget abschließen:

Für die Schweiz...

...empfiehlt sich die White Risk App! Neben den normalen Bulletins gibt es auch hier Push-Nachrichten zu wichtigen aktuellen Informationen oder Updates, neben den zahlreichen anderen Features der App (Kartenmaterial, Tourenplanungstools, etc.)