Suche

WetterBlog

WetterBlog 7 2018/19 | Kurzes Wetterupdate zwischen den Jahren

Sonnenschein, fast ungetrübt

26.12.2018

Die Alpen befinden sich im Einflussbereich eines mächtigen Hochs über Westeuropa. Vorerst bleibt es weitestgehend sonnig, bei für die Jahreszeit milden Temperaturen.

500hPa Geopotential und Bodendruck, Mittwoch 26.12.18: Kräftiges Hoch über Westeuropa. add_circle
meteociel.fr
500hPa Geopotential und Bodendruck, Mittwoch 26.12.18: Kräftiges Hoch über Westeuropa.

Die Alpen befinden sich im Einflussbereich eines mächtigen Hochs über Westeuropa. Vorerst bleibt es weitestgehend sonnig, bei für die Jahreszeit milden Temperaturen.

Aktuelle Lage & Aussichten

Am Freitag wird es vor allem in den Westalpen etwas trüber. Ein ansonsten wettertechnisch nicht weiter signifikanter Frontausläufer bringt einige hohe Wolken, die sich aber am Samstag bereits wieder verzogen haben dürften.

Am Sonntag und Montag zeigt sich das Wetter zwei geteilt: In den Westalpen bleibt es nach heutiger Modellmeinung trocken und relativ sonnig. Die Ostalpen dagegen beschäftigt eine Warmfront, die aus Norden streift und für die östlicheren Nordstaugebiete gar nicht soooo uninteressant werden könnte.

Anzeige
Anzeige
Blauer Himmel und viel Sonne in den Bayrischen Alpen am zweiten Weihnachtsfeiertag. add_circle
LH
Blauer Himmel und viel Sonne in den Bayrischen Alpen am zweiten Weihnachtsfeiertag.

Weiss-grüne Weihnachten

Wie im letzten PowderAlarm angekündigt, war das Wetter am 23. und 24.12. in weiten Teilen der Alpen durchaus turbulent. Am Schweizer und Tiroler Hauptkamm herrschte verbreitet Lawinenwarnstufe 4, ebenso wie in den Hohen Tauern und Salzburger Nordalpen. Während in höheren Lagen bei heftigem Sturm verbreitet ein halber Meter (vereinzelt auch ein ganzer Meter) Neuschnee dazu kam, war das Fronten-Timing für viele der tiefer gelegenen Täler und das Alpenvorland ungünstig. Zwar traf die Kaltfront mehr oder weniger wie prognostiziert im Laufe des 24. ein und brachte eine entsprechende, markante Abkühlung – der Großteil des Niederschlags fiel aber vorher, und zwar bis auf um die 2000m als Regen.

Angesichts der bekannt-problematischen Kombination aus Feiertagen, schönem Wetter und schwierigem Schneedeckenaufbau mahnen die LWDs zu Zurückhaltung. In Tirol wurden am 24. und 25. 12. mehrere Lawinenunfälle mit Personenbeteiligung gemeldet.

500hPa Geopotential und Bodendruck für Sonntag, 30.12.18. Im Osten wird vorraussichtlich eine Warmfront aktiv, die im Nordstau für ein weisses Silvester sorgen könnte (oder auch nicht). Weiterhin Sonne im Westen und Süden. add_circle
meteociel.fr
500hPa Geopotential und Bodendruck für Sonntag, 30.12.18. Im Osten wird vorraussichtlich eine Warmfront aktiv, die im Nordstau für ein weisses Silvester sorgen könnte (oder auch nicht). Weiterhin Sonne im Westen und Süden.

Guten Rutsch

Bei einem weihnachtlichen Verwandtschaftsbesuch hat der WetterBlog gestern einer älteren Dame einen "guten Rutsch" gewünscht und wurde prompt zurecht gewiesen: Nein, rutschen wolle man lieber nicht, schließlich kann man sich dabei ja was brechen. Insofern spezifizieren wir an dieser Stelle: Der WetterBlog wünscht allen Lesern einen guten, unfallfreien, spaßigen Rutsch ins neue Jahr, hoffentlich auf weicher Unterlage, oder zumindest einer gut präparierten Piste, mit dem favorisierten Schneesportgerät.

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right