Suche

Touren/Resorts

TourenTipp | Ortberg

Ein schöner Aussichtsgipfel in der Goldberggruppe

17.01.2019

Ganz am Ende des Gasteinertals bei Sportgastein befindet sich mit einer schneesicheren Ausgangshöhe von über 1500 m der Startpunkt dieser südseitigen Genusstour. Im Vergleich zu vielen Touren in der Gegend geht es bei dieser Tour etwas ruhiger und gemütlicher zu und zudem wird man am Gipfel mit einem herrlichen Rundblick belohnt.

add_circle
Christian Skala
Didi, Daniel, Axel
terrainOrtberg

Ganz am Ende des Gasteinertals bei Sportgastein befindet sich mit einer schneesicheren Ausgangshöhe von über 1500 m der Startpunkt dieser südseitigen Genusstour. Im Vergleich zu vielen Touren in der Gegend geht es bei dieser Tour etwas ruhiger und gemütlicher zu und zudem wird man am Gipfel mit einem herrlichen Rundblick belohnt.

Aufstieg

Vom Startpunkt am Valeriehaus geht es nach Norden über einen steileren südseitigen Anstieg in Richtung Bockhartseehütte. Im ersten Abschnitt kann man bis zum Tunnel einem Fahrweg folgen. Der Tunnel ist im Winter im Normalfall gesperrt beziehungsweise geschlossen, so dass man spätestens ab diesem den Fahrweg verlässt und den Aufstieg im freien Gelände fortsetzt. An der Bockhartseehütte wird man mit zunächst einem schönen Blick auf den Stausee belohnt, bevor man zur Staumauer abfährt. Die wenigen Abfahrtsmeter lassen sich auch gut mit Fellen fahren, Abfellen ist also nicht dringend nötig. Nach Überqueren der Staumauer folgt man dem südwestlichen Grat bis zum Gipfel des Ortberg. Dort erwartet einen das sehr schöne Panorama mit einem perfekten Blick in Richtung der Hohen Tauern.

Anzeige
Anzeige
add_circle
Christian Skala
Daniel
terrainOrtberg

Abfahrt

Die Abfahrt erfolgt wie der Aufstieg. Der kurze Gegenanstieg von der Staumauer zur Bockhartseehütte kann je nach Verhältnissen mit Fellen oder zu Fuß bewältigt werden.

Informationen

Schwierigkeit (5-stufige Skala): 2

Ausrüstung: Harscheisen sind für die Steilstufen je nach Verhältnissen und Jahreszeit sinnvoll

Exposition: Süd, Südwest

Höhenmeter Start | Ziel: 1589 m | 2401 m

add_circle
Austrian Maps

Höhenmeter bergauf | bergab: ca. 920 hm (mit kurzem Gegenanstieg zur Bockhartseehütte)

Dauer: ca. 3 Stunden

Beste Jahreszeit: ganzer Winter (der untere südseitige Anstieg kann früh ausapern!)

Unterkunft: Diverse Unterkünfte in Bad Gastein und Böckstein

Anfahrtsbeschreibung: von der B311 kommend ins Gasteinertal und weiter auf der B167 bis nach Böckstein. Dort geht es über die mautpflichtige "Gasteiner Alpenstraße" nach Sportgastein. Parken am besten beim Valeriehaus.

Topografische Karten: Alpenvereinskarte 42 Sonnblick 1:25000, ISBN 3-928777-77-7

 

Hinweis: Die PG Tourentipps sind allgemeine Beschreibungen von Touren, die uns ganz subjektiv gut gefallen. Unsere Tourentipps beziehen sich NICHT AUF DIE AKTUELLE VERHÄLTNISSE. Lest den Lagebericht und die Wettervorhersage und richtet eure Tourenplanung danach.

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right