Suche

Touren/Resorts

Freeridetour der Woche | Joel

Ein einfacher Klassiker zwischen Alpbachtal und Wildschönau

16.02.2015

Der Joel (oder die Joelspitze) ist zwar nicht einmal 2.000 m hoch, trotzdem eine (vor allem vom Tal aus) häufig begangene Tour. Und das nicht umsonst, wartet sie doch mit vielen Abfahrtsvarianten bei überschaubarer Schwierigkeit. Zudem ist der Aufstieg von den Liften nur ein etwas größerer Katzensprung …

Der Joel (oder die Joelspitze) ist zwar nicht einmal 2.000 m hoch, trotzdem eine (vor allem vom Tal aus) häufig begangene Tour. Und das nicht umsonst, wartet sie doch mit vielen Abfahrtsvarianten bei überschaubarer Schwierigkeit. Zudem ist der Aufstieg von den Liften nur ein etwas größerer Katzensprung …

Aufstieg

Von der Bergstation des Gipfelliftes, der nicht nur von Auffach, sondern dank der neuen Gondel auch von Inneralpbach erreicht werden kann, fährt man zunächst noch ein kurzes stück auf der Piste nach Süden in einen Sattel ab. Beim Speicherteich werden die Felle aufgezogen und der Aufstieg beginnt. Nach nur wenigen Minuten erreicht man den Gipfel des Gern (1.902 m). Von dort geht es wieder etwas bergab, man folgt dem Verlauf des Kammes nach Südosten und erreicht eine weitere Erhebung, bevor es noch einmal kurz bergab geht und man schließlich zum Gipfel des Joel aufsteigt (1.964 m).

Abfahrt

Für die Abfahrt gibt es mehrere Möglichkeiten: Zunächst muss man sich entscheiden ob man ins Alpbachtal oder nach Auffach abfahren will. Im ersten Fall gibt es mehrere Möglichkeiten für südwestseitige Abfahrten, z. B. über die Luegeralm. Im Tal geht es dann flach dahin bis nach Inneralpbach.

Auch nach Auffach kommt man auf mehreren Wegen: typischerweise wird vom Gipfel zunächst über einen Rücken nach Osten abgefahren, bevor man zunächst nach Norden und dann über eine Waldschneise nach Nordosten Richtung Tal folgt. Normalerweise folgt man ab etwa 1.300 m Höhe einem Forstweg. Man überquert den Aschbach mehrmals und erreicht schließlich die Fahrstraße, der man noch kurz nach Auffach folgt.

Anzeige
Anzeige
Alternative

Vom Joel kann auch noch recht schnell der Saupanzen (1.957 m) erreicht werden, von dem ebenfalls ins Alpbachtal oder in die Wildschönau abgefahren werden kann.

Informationen

Schwierigkeit (5-stufige Skala): *
Durchschnittliche und maximale Steilheit: 30° | 39°
Besondere Gefahren: Keine. Trotz der eher flachen Hänge und der nicht besonders schwierigen Tour sollte man die übliche Vorsicht allerdings nicht vergessen.
Exposition: SW/N/NO
Höhenmeter Start und Ziel: 1.850 m | 900 m
Höhenmeter bergauf und bergab: ca. 200 hm | ca. 1.000 hm
Dauer:  1 bis 2 Stunden
Beste Jahreszeit: Dezember bis Februar
Anfahrtsbeschreibung: Von der Inntalautobahn entweder von Wörgl nach Auffach, oder von Rixlegg ins Alpbachtal und weiter nach Inneralpbach.

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right