Suche

Touren/Resorts

Freeridebase Hannoverhaus

Freeride-Stützpunkt in Poleposition

18.12.2018

Gelegen in den Hohen Tauern auf 2.565m mitten im Skigebiet „Ankogel“ wurde das Hannoverhaus 2013 neu eröffnet und wird seit der Saison 2016/2017 von den jungen Hüttenwirten Elisabeth und Christopher König betrieben. Elisabeth und Christopher haben immer ein offenes Ohr und gehen gerne auf die Wünsche Ihrer Gäste ein. Egal ob man einen Tourentipp oder die Wetterbedingungen für den nächsten Tag braucht, die beiden stehen mit Rat und Tat zur Seite.

add_circle
DAV / Tobias Hipp
terrainHannoverhaus

Gelegen in den Hohen Tauern auf 2.565m mitten im Skigebiet „Ankogel“ wurde das Hannoverhaus 2013 neu eröffnet und wird seit der Saison 2016/2017 von den jungen Hüttenwirten Elisabeth und Christopher König betrieben. Elisabeth und Christopher haben immer ein offenes Ohr und gehen gerne auf die Wünsche Ihrer Gäste ein. Egal ob man einen Tourentipp oder die Wetterbedingungen für den nächsten Tag braucht, die beiden stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Auf dem Hannoverhaus stehen Euch 2er, 4er, 5er oder 6er Zimmer stehen zur Verfügung. Also, keine Angst: 20er-Bergsteigerlager gibt’s hier keine mehr! Für Lawinenkurse, Freeride-Camps oder die Tourenplanung in der größeren Gruppe, gibt’s auch einen Seminarraum. Vor allem aber ist die Alpenvereinshütte klimafreundlich zu erreichen: Mallnitz ist von München ohne Umsteigen in 3,5 Stunden erreichbar, von Salzburg in nur 1 ¾ Stunden. Im direkten Anschluss an die Bahn, bringt euch dann ein Skibus zur Talstation der Ankogelseilbahn. Wenn ihr Glück habt könnt ihr schon von der Bergstation zur Hütte ein paar Powderturns abstauben.

Anzeige
Anzeige
add_circle
Tobias Hipp
terrainHannoverhaus

Highlight der Hütte? Die Lage! Direkt unterhalb der Sonnenterasse der Hütte starten viele Lines zur Mittelstation der Ankogel-Seilbahn – am Morgen kann die Euch garantiert niemand streitig machen (siehe SpotCheck Ankogelgebiet). Und auch für ein paar der besten Freeride-Touren der Alpen ist das Hannover Haus idealer Ausgangspunkt, z.B. der Kleine Ankogel oder die sagenhafte Abfahrt durch das nordseitige Knallkar nach Böckstein.

Der Hüttenwirt Christopher bietet eine gutbürgerliche Küche mit Produkten aus der Region an. Besonders beliebt sind die Süßspeisen wie Kaiserschmarrn, Apfelstrudel und Bauernkrapfen. Der Besuch lohnt sich also nicht nur wegen dem großartigen Freeride-Gelände vor der Haustür!

add_circle
DAV / Tobias Hipp
terrainHannoverhaus

Hütten-Infos

Höhe: 2.565 m

Telefon Hütte: +43 4784 21345

www.hannoverhaus-ankogelgruppe.at

Öffnungszeiten Wintersaison: 22.12.2018 – 31.03.2019

Unterkunft:

2-Bettzimmer (mit und ohne Dusche/WC); 4-Bettzimmer, 5-Bettzimmer und 6-Bettzimmer

Kosten:

Übernachtung (Erw.; Mitglied im Alpenverein): 20 € (Zimmer ohne Dusche/WC) – 25 € Zweibettzimmer mit Dusche/WC)

Halbpension: 31,50 €

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right