Suche

Safety

Ortovox AVABAG Sicherheitshinweise

Kartuschen regelmäßig wiegen!

08.01.2021

In einer Aussendung erinnert Ortovox daran, dass die Carbon-Kartuschen der AVABAG Airbagrucksäcke regelmäßig gewogen werden müssen. Vereinzelt kann es zu Druckverlusten kommen, dies zeigt sich in einer Abweichung des Gewichts der Kartusche.

Bei Abweichung von mehr als ±5g muss die Kartusche getauscht werden (Grafik: Ortovox) add_circle
Bei Abweichung von mehr als ±5g muss die Kartusche getauscht werden (Grafik: Ortovox)

In einer Aussendung erinnert Ortovox daran, dass die Carbon-Kartuschen der AVABAG Airbagrucksäcke regelmäßig gewogen werden müssen. Vereinzelt kann es zu Druckverlusten kommen, dies zeigt sich in einer Abweichung des Gewichts der Kartusche.

Unter ungünstigen Umständen kann dadurch die Auslösekraft des Avabag-Airbag Systems beeinträchtigt werden. Laut Ortovox kann ein möglicher Druckverlust der Kartusche im Rahmen der vor jedem Einsatz des Systems zwingend durchzuführenden Wiegeprüfung der Kartusche sicher identifiziert werden.

Ortovox zum Start in die Tourensaison noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass das Gewicht der Avabag Kartusche Carbon vor jedem Einsatz eines Avabag-Airbag Rucksacks mittels Wiegeprüfung unbedingt zu überprüfen ist. Eine detaillierte Beschreibung dieser Prüfung findet sich in der Bedienungsanleitung zu jedem Avabag-Airbag Rucksack sowie zusätzlich hier in den Bedienungsanleitungen zu den einzelnen Modellen. Kartuschen, die im Rahmen der Wiegeprüfung keinen Druckverlust aufweisen, können unmittelbar nach der Prüfung bedenkenlos verwendet werden. Betroffene Kartuschen mit Druckverlust können beim Fachhändler ausgetauscht werden.

Das Gewicht der Kartusche darf nicht mehr als 5g vom Sollgewicht abweichen. Die Kartusche muss ohne Schutzkappe gewogen werden. 

Anzeige
Anzeige
  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right