Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 8 2019/20 | The usual Suspects - Südstau voraus.

Es schneit im Süden und im Norden tobt der warme Föhnsturm.

16.12.2019

Der Stau hat sich aufgelöst und die Westautobahn wurde von Ullr geschlossen. Immerhin ist unser skandinavischer Gott auch weiterhin nicht untätig und richtet sein Augenmerk wieder auf den Süden der Alpen.

Der Stau hat sich aufgelöst und die Westautobahn wurde von Ullr geschlossen. Immerhin ist unser skandinavischer Gott auch weiterhin nicht untätig und richtet sein Augenmerk wieder auf den Süden der Alpen.

Leider bemerkt man gerade bei Lagen wie dieser ganz subjektiv, ohne Daten die es belegen, den Klimawandel, denn früher waren die Südstaus auch warm, brachten aber so manches mal Schnee bis in die höheren Täler. Heutzutage regnet es gefühlt immer bis zur Baumgrenze, aber dazu später mehr. Auch diesmal scheint Ullr sich einspielen zu wollen und schickt eventuell am Freitag/ Samstag ein ähnliches System in die Alpen. Möglicherweise wirds dann sogar etwas kühler.

Alarmzeitraum und Gebiete

Dieser Alarm ist räumlich sehr eng gefasst und geht vom Granparadiso ins Oberengadin, wobei der Kern nur vom Monte Rosa ins Tessin reicht. Mittwochabend bis Donerstag machen die Schneefälle kurz Pause, also ist hier der Alarm zu Ende.

Wind

Im Stau eher noch gemäßigt bis stark, oben und am Hauptkamm Sturm. Im Norden warm und Föhnsturm, also das bisschen was liegt, verschwindet auch noch. Im nördlichen Wallis sollte noch was übrig beiben, aber speziell von der Zentralschweiz nach Osten wird die wenige Basis massiv angenagt.

Die Schneefälle im Kern greifen eventuell über den Walliser Hauptkamm, ins Gotthardgebiet und Goms über. Aber da wird deutlich weniger kommen.

Anzeige
Anzeige

Schneefallgrenze

Ja, das wird wohl keine Freude in den Bäumen, denn es wird ziemlich warm. In den Voralpen, am Hauptkamm und dort, wo es wenig Niederschlag gibt, liegt das Ganze zwischen 2000 und 2200m. Inneralpin im Kern bei starken Niederschlägen geht es auch mal auf 1400-1500m runter. Generell sollte es inneralpin im Kern ab 1800m bei Schnee bleiben.

Die Mengen

Ausserhalb des Kerns kommen 20-40cm. Das nimmt vom Monte Rosa bis ins Tessin schlagartig zu und dort können 60-80cm kommen. Einige Modelle machen mehr, aber da es so warm ist und die großen Modelle das nicht sehen, sage ich, dass es nicht viel mehr wird.

Anzeige
Wo soll ich hin?

Falls jemand ein Tal im Kern kennt, was hoch genug ist: Immer her damit. Mir fällt nicht viel ein, ausser im Regen zu starten, oder extremes Glück im Kern auf 1500-1600m mit der Niederschlagsabkühlung zu haben, und zu hoffen, dass die Bäume hoch genug gehen.

Am Donnerstag lassen die Niederschläge kurz nach und eventuell sieht man am Hauptkamm etwas mehr, aber da am Abend wohl der neue Stau beginnt, würde ich nicht von einem Sonnentag in eurer Planung ausgehen.

Mittelfrist

Es kommt wohl am Donnerstag ein neuer Süd-/ Südwest Alarm für Freitag/Samstag, der auch etwas kühler ausfallen könnte, danach ist alles offen und sehr unsicher. Nur leider hat kein Modell einen kalten Nordstau im Angebot. Also unterstützt Ullr am Schrein, damit er den Klimawandel mit der passenden Wetterlage ausgleichen kann und in den Ferien noch was passiert.

Powder to the people!

Euer Orakel

 

Tippspiel

Für das Tippspiel nehmen wir die Station Bochetta delle Pisse in Alagna. Weil sie so lustig klingt.

 

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right