Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 5 2021/22 | Einer geht noch! Einer geht noch rein!

Ein letzter Alarm bevor es länger trocken bleibt.

07.12.2021

Es reicht also diese Woche nochmal für einen Alarm! Und der Powderalarm feiert zehnjähriges Jubiläum.

Es reicht also diese Woche nochmal für einen Alarm! Und der Powderalarm feiert zehnjähriges Jubiläum.

Im wilden Westwinter 11/12 fing das Orakel an, offiziell auf PowderGuide zu senden, und wenn mich nicht alles täuscht, war damals bis Anfang Dezember auch nicht viel los. Dann aber so richtig. Jetzt ist es etwas anders, aber immerhin bekommen die letzten Samstag zusammengeregneten Höhenlagen zumindest einen Refresh. Weiter oben gibt es munteres Schwachschicht loading.

Alarmzeitraum und Gebiete

Der Alarm geht wieder mal vom Frankreich bis zum Arlberg UND (seltsamerweise) von den Dolomiten bis nach Slowenien, wobei die gesamten Südalpen auch an der Alarmgrenze von 30cm herumdudeln. Das Tief eiert kreuz und quer über die Alpen. Der Alarm geht bis Donnerstagnachmittag, wobei ich den kleinen Abschluss Freitag/Samstag hier noch mit einbaue.

Wind

Zuerst in der Höhe von Süd, dann von Nord, aber nichts schlimmes, daher gibt es auch oben Pow. Da das Tief aber über die Alpen eiert kommt inneralpin auch was an, obwohl es nicht so stark staut.

Anzeige
Anzeige
Ullr legt nochmal nach! add_circle
Ullr legt nochmal nach!

Schneefallgrenze

Zwischenzeitlich je nach Region mal um die 1000m, aber auch stelleweise die ganze Zeit unten. Volle Mengen jedenfalls aber ab den höheren Tälern. Powdertauglich!

Die Mengen

Für Freitag-Samstag siehe weiter unten!

In den Kernen im Süden und im Norden bis zum Arlberg kommen 30-50cm. In den Staulöchern im Westen Frankreichs und im italienisch-slovenischen Grenzgebiet können es auch 60 oder 70cm werden.

Zwischendrin schneit es auch überall, aber nur lokal werden Alarmmengen von 30cm+ erreicht.

Freitag auf Samstag kommt noch ein 20-30cm Nachschlag von Frankreich bis zum Arlberg, der das Ganze für die interessant macht, die keine Jobs als #vanlifer oder Kryptomillionäre haben.

Anzeige

Wo soll ich hin?

Mittwoch und Donnerstag auf Almwiesen und in die Bäume in der Schweiz, denn im Süden liegt nicht so viel. Freitag kann man am Morgen zwar höher hinaus, aber bei der schwachen Schneedecke überall muss man sich fragen, ob man das wirklich will.

Samstag flockt es so vor sich hin und Sonntag ist extrem unsicher, tendenziell sollten sich da im Westen aber Wolkenlücken finden lassen.

Mittelfrist

Nach dem Wochenende beginnt das Powderfasten, denn in absehbarer Zeit passiert da kein Alarm mehr. Und ich wage zu beweifeln, dass eine Trockenperiode unser Schwachschichtproblem verbessern wird. Warme, flache Fitnesstouren sind aber sicherlich möglich.

Powder to the people!

 

 

Achtung: Bitte mit den Schnee mit Vorsicht genießen! Die Lawinensituation ist angespannt. Je nach Region und Land ist auch die Situation in den Krankenhäusern sehr angespannt und ein Aufenthalt wäre wohl noch deutlich unangenehmer als sonst.

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right