Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 3 2017/18 | Ullr Auf dem Weg in eine unaufgeregte Saison?

Der Winter im Mittelfeld der Bundesliga

25.11.2017

Es ist wieder soweit, ein neuer Alarm steht an. Das Orakel bläst nicht Trübsal und die mittelfristigen Aussichten sind auch nicht schlecht. Alles besser als die letzten Jahre. Wenn Ullr eine Bundesligamannschaft wäre, dann wären sie dieses Jahr zwar nicht auf dem Weg in die Championsliga aber auch nicht unterwegs zum 4. Abstieg in Folge. Ein gesundes Mittelfeld irgendwo zwischen Platz 8 und 12 wäre wohl die passende Analogie zu diesem Winter.

24h Neuschneevorhersage add_circle
meteoexploration.com
24h Neuschneevorhersage

Es ist wieder soweit, ein neuer Alarm steht an. Das Orakel bläst nicht Trübsal und die mittelfristigen Aussichten sind auch nicht schlecht. Alles besser als die letzten Jahre. Wenn Ullr eine Bundesligamannschaft wäre, dann wären sie dieses Jahr zwar nicht auf dem Weg in die Championsliga aber auch nicht unterwegs zum 4. Abstieg in Folge. Ein gesundes Mittelfeld irgendwo zwischen Platz 8 und 12 wäre wohl die passende Analogie zu diesem Winter.

Wo Schneit es?

Die Alarmgebiete sind ganz Frankreich bis zum Arlberg im Norden und die Südostalpen von Ostitalien, über Kärnten bis nach Slowenien. Kernzonen gibt es im Norden kaum, aber in Savoyen bzw. dem Unterwallis dürfte es wohl am oberen Rand liegen, während die Neuschneemengen am Arlberg eher am unteren Rand angesiedelt sind. Im Süden ist das Gebiet recht klein mit Kern in den Julischen Alpen.

Schneefallgrenze

Im Norden und Westen sinkt die Schneefallgrenze rasch unter 1000m, so dass ab 1000-1200m die vollen Mengen kommen sollten. Im Südosten liegt sie lange relativ hoch, so dass dort erst ab 1900-2100m die vollen Mengen kommen.

Anzeige
Anzeige
Mit Vollgas in den Bundesligawinter add_circle
LH
Mit Vollgas in den Bundesligawinter

Wind

Recht frisch, aber für die Höhen nicht übermäßig stürmisch. Es wird zum verfrachten reichen (wie fast immer), aber selbst weiter oben sollte windgeschützt Pulver zu finden sein.

Die Mengen

Von den Hautes Alpes bis zum Arlberg 25-50cm. Da das Ganze recht frontig rein kommt, denke ich an 50cm in Staulöchern und 25-35cm sonst. Überraschungen am Sonntag im Nordstau sind nicht sehr wahrscheinlich. Im Südosten etwa 30cm bis 60cm und evtl. 80cm in den Julischen Alpen ganz oben.

Anzeige

Wo soll ich hin?

Tja. In den Bäumen ist nicht viel zu holen ohne Basis. Ich würde am Sonntag mal am Schweizer Alpennordhang auf die Alm gehen und ab Montag in die Gebiete mit Basis höher hinaus. Also eher nicht Frankreich und Richtung Zentralschweiz oder Nordostschweiz.

Im Südosten lag nichts und die Schneefallgrenze ist sehr hoch. Also ab vielleicht Montag auf einen Gletscher, um gemütlich die Saison einzuläuten. Ob man dann abseits fahren kann, müssen andere beurteilen.

Aussichten

Der nächste Spieltag der Powderbundesliga steht wohl im Norden an ab Donnerstag und Team Ullr ist ganz gut aufgestellt. Mehr dazu im WetterBlog oder wahrscheinlich sogar hier. Wir drücken Team Ullr die Daumen und hoffen auf einen Europa- oder Championsleagueplatz diesen Winter. Es bleibt kalt und feucht. Woohoo! #Hype!

Also Daumen drücken, Ullrschrein säubern und WetterBlog bzw. hoffentlich am Donnerstag den nächsten Alarm lesen. Das Orakel ist wohl auch unterwegs nächste Woche, was bedeutet, dass der Winter offiziell anfängt, insbesondere da es keine Rockskis hat und vorsichtig sein muss!

Powder to the people!

Euer Orakel

Hier gehts zum Tippspiel für diesen Alarm. 

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right
Kommentare
chat
renegade 27.11.2017 | 14:45 Uhr

Tolles Foto, Frau klar,

chat
lea_pg 27.11.2017 | 10:54 Uhr

Immer noch?

chat
Kartoffelstampfer 27.11.2017 | 08:40 Uhr

Wenn ich aufs Tippspiel tippte: safari kann die Seite nicht Öffnen....