Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 23 2017/18 | Osterpowder im Süden

Die Strömung dreht und es fängt im Süden an zu schneien. Und zwar so richtig.

29.03.2018

Endlich schneit es auch im Süden und danach vielleicht wieder im Norden. Ullr gibt bei den letzten Rückzugsgefechten gegen den Frühling nochmal alles und beschert uns ein spannendes Ostern 2018.

add_circle
Orakel
terrainThe deep south

Endlich schneit es auch im Süden und danach vielleicht wieder im Norden. Ullr gibt bei den letzten Rückzugsgefechten gegen den Frühling nochmal alles und beschert uns ein spannendes Ostern 2018.

Alarmzeitraum und Gebiete

Dieser Alarm gilt für die Südalpen vom Monte Rosa bis nach Slowenien, während die Seealpen und Südwestfrankreich knapp am Alarm entlang schrammen. Die Kernzonen liegen im Monte Rosa Gebiet und Oberengadin im Westen und im Dreiländereck Italien, Österreich, Slowenien im Osten, wobei die Mengen im Osten notorisch schwer vorherzusagen sind, da sich da die Modlle noch mehr als sonst vertun.

Dieser Alarm gilt bis Samstag Abend und geht eventuell in einen Nordalarm über.

Wind

Stark, stärker ,Sturm. Es weht ganz gewaltig bei diesem Südstau, so dass wirklich nur in geschützten Lagen Powder übrig bleibt. Das gute dabei ist, dass es im Westen der Kernzone bis ins Gottahrd Gebiet, das Goms und Teile Mittelbündens fast die vollen oder sogar die vollen Mengen gibt. Auch sonst wird es bis zum Hauptkamm hinein drücken und im Kern im Südosten wohl bis zu den Hohen Tauern hineindrücken.

 

Anzeige
Anzeige
add_circle
Ullr im Süden

Schneefallgrenze

Die Schneefallgrenze ist wie immer bei Südstau die Crux des Ganzen. Generell gilt für Ende März: Überraschend powdertauglich. Und wie immer gilt das vor allem im geschützten Westen des Alarmgebiets. Heute startet der Schneefall bei 1500-1900m und die Schneefallgrenze sinkt dann nach und nach vor allem im Westen. Im Osten des Alarmgebietes kann es länger so hoch bleiben.

Die frohe Botschaft für die westliche Kernzone: Mit der Intensivierung morgen Abend sinkt esvauf 1200-1500m ab und dann bis Samstag den Großteil des Niederschlags als Pulver. Im Kern schneit es im Westen eventuell bis 1000m herab. Vor allem Im Gotthardgebiet und den Gebieten der Schweiz am Hauptkamm sinkt es schnell und geht dann nahtlos in einen Nordbonus oder gar einen neuen Nordalarm über. Die Mengen sind noch nicht klar.

Die vollen Mengen gibt es generell nur oberhab 1600-2000m von West nach Ost.

Die Mengen

Es reicht am gesamten Alpensüdhang für 30-40cm Neuschnee. In den Seealpen und in Südwestfrankreich wahrscheinlich knapp nicht. Von den 30-40cm geht es dann in den Kernzonen schnell nach oben. Da die Kerngebiete topographisch recht kleinräumig sind, können 20 km hin oder her da einiges ausmachen.

In der westlichen Kernzone kommen verbreitet 40-70cm und vom Tessin bis zum Simplon wohl 60-90cm, wobei da auch gut und gerne der Meter in einer Staulage fallen kann.

Im Kern im Osten kann es noch wilder ausfallen, oder auch deutlich weniger werden. Generell gehen die Modelle dort von mindestens 60-80cm Neuschnee aus (oberhalb 1800-2000m! denkt dran, dort regnet es höher). Einige Modelle überspringen das auch und spucken bis zu der doppelten Menge aus, also 110-160cm. Da mir dort diesen Winter schon beides passiert ist, also viel mehr und weniger als gerechnet, muss ich entscheiden, wer recht hat. Ich sage aufgrund der großräumigen Strömung, dass es auch gut einen Meter geben kann, bin aber jenseits der 120cm als maximale Annahme skeptisch.

Anzeige

Wo soll ich hin?

Morgen, Freitag, eher noch nicht wirklich los starten, aber wenn man ohnehin unterwegs ist eventuell im Tessin, Oberngadin oder Simplon am Nachmittag eine Tour in hohe Bäume jenseits der 1800m, denn da liegen eventuell 20-30cm. Im Osten lohnt der Freitag wohl nicht.

Am Samstag in die Bäume des westlichen Kerns, dann auch eventuell in ein Skigebiet, da das Meiste nachts kommt. Im Osten wird das schwierig, da es noch recht hoch regnet.

Sonntag wird es wohl im Süden aufreissen und man kann oben vorsichtig die vollen Mengen suchen, während es am Hauptkamm weiter schneit. Hier sollte man Montag wohl die Sonne sehen können und man kann höher hinaus

Mittelfrist

Ob am Samstag ein kleiner, kurzer Alarm für den Norden kommt und dann am Dienstag nochmal ein Südstau (nur mit mehr Wärme) und es danach wieder, wie jetzt, von Westen kühler wird, ist zwar von der Glaskugel favorisiert, aber noch sehr unsicher. Generell kämpft Ullr aber noch gegen den Sommer und das ist doch schon mal was.

bis dahin:

Powder to the people!

Euer Orakel

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right
Kommentare
chat
ansi512 29.03.2018 | 23:57 Uhr

Tippspiel zum Alarm:

https://www.powderguide.com/community/forum.html?tx_typo3forum_pi1%5Btopic%5D=7297&tx_typo3forum_pi1%5Baction%5D=show&tx_typo3forum_pi1%5Bcontroller%5D=Topic

chat
ansi512 29.03.2018 | 23:56 Uhr

Tippspiel zum Alarm:

https://www.powderguide.com/community/forum.html?tx_typo3forum_pi1%5Btopic%5D=7297&tx_typo3forum_pi1%5Baction%5D=show&tx_typo3forum_pi1%5Bcontroller%5D=Topic