Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 17 2015/16 | Ein letztes Halali?

Es schneit. Ein letztes Mal?

16.04.2016

Es ist Mitte April und der Winter verabschiedet sich so langsam. Die Schneegrenze kriecht südseitig ins Hochalpine und man studiert hoffnungsvoll die Wetterkarten, ob nicht doch nochmal Powder kommt. Die Jünger Ullrs können tatsächlich noch einmal ihre Latten satteln und zur Jagd blasen.

Es ist Mitte April und der Winter verabschiedet sich so langsam. Die Schneegrenze kriecht südseitig ins Hochalpine und man studiert hoffnungsvoll die Wetterkarten, ob nicht doch nochmal Powder kommt. Die Jünger Ullrs können tatsächlich noch einmal ihre Latten satteln und zur Jagd blasen.

Es ist soweit: Ullr schickt uns noch einmal etwas Neuschnee bis Montag. Leider wird es wohl nicht schnell genug kalt, sodass die vollen Mengen wieder nur oberhalb 2200 bis 2400 m zu erwarten sind. Dieser Alarm geht bis Montagmorgen.

Gebiete

Alarmmengen kann es von Nordfrankreich bis Tirol geben und in den Südalpen vom Monte Rosa bis in die Dolomiten, wobei der Kern wohl in den Südalpen vom Monte Rosa bis zum Engadin / Adamello liegen dürfte. Ihr fragt euch: Häh? Wie kann es denn in Nord- UND Südalpen schneien und das ohne Gegenstromanlage? Das liegt daran, dass die Luftmassengrenze quasi über den Alpen rumeiert.

Die Schneefallgrenze

wird ein Problem: denn während es heute bereits im Süden im Kerngebiet zu schneien beginnt, wird sie noch sehr hoch sein und Schnee wohl nur ab 2000 bis 2200m fallen. Im Norden flockt es nur unwillig herum. Am Sonntag wird sich das Ganze mit der hereinkommenden Kaltluft auch im Norden intensivieren, aber im Süden weiter recht hoch bleiben. Während im Norden die Schneefallgrenze morgen bis auf 1300 bis 1700 m sinken wird und in der Nacht auf Montag sogar bis 1000 m oder tiefer, wird sie im Süden wohl recht hoch bleiben und nur auf 1700 bis 2000 m sinken. Leider hören die Niederschläge mit der Kaltluft auch recht bald auf, so dass selbst im Norden unter 1800 m wohl nur ein Anzuckern drin sein dürfte.

Anzeige
Anzeige

Die Mengen

Von Nord-Frankreich bis Tirol und vom Monte Rosa bis Slowenien können bis Montag 20 bis 40cm Schnee fallen. Allerdings würde ich im Norden nur oberhalb von 2000 m und im Süden oberhalb 2400 m mit diesen Mengen rechnen. Im Kern am Schweizer Alpenhauptkamm und vom Monte Rosa/Tessin bis zum Engadin/Adamello können 50-80 cm Schnee fallen. Aufgrund der Wärme sehe ich nicht wesentlich mehr, obwohl die Niederschlagsmengen im Winter auch mehr hergeben würden.

Wohin?

Am Wochenende gibt es leider keine Bäume im Kern, die hoch genug sein dürften. Am Montag würde ich im Süden hoch hinaus fahren oder im Norden darauf hoffen, dass es genug gibt.
Die besten Chancen hat man wohl am Schweizer Alpenhauptkamm, wenn man hofft, dass die Kaltluft weit genug reinkommt und man trotzdem von den Kernmengen profitiert.

Anzeige

Die Aussichten

Es sieht gar nicht so sommerlich aus nach dem nächsten Wärmeeinbruch, aber ob die erneute Kaltluft ab dem 23.4. wirklich kommt, ist noch seeehr unsicher, auch wenn die Modelle den Anschein geben, dass es bereits sicher sei. Tendenziell würde ich aber sagen wir haben Chancen, dass es dieses Jahr mal keinen Aprilsommer gibt und man noch kühle Frühjahrsskitouren machen kann, etwas an das sich eigentlich nur noch die Leute erinnern, die noch ohne Internet aufgewachsen sind.

War das hier der letzte Alarm?
Hoffentlich nicht!

Powder to the people!

Euer Orakel

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right