Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 16 2018/19 | The last Unicorn!

Pulver im Mai ist ein scheues magisches Wesen, das nur noch wenige interessiert

03.05.2019

Der letzte seine Art. Konfuzius sagt: "Powder im Mai, geht schnell vorbei." Für alle, die mit Pathos, Schmacht und Kitsch den letzten offiziellen PowderGuide Alarm lesen wollen und an eine recht gute Saison zurück denken möchten (oder sich noch einmal in das Weihnachtsfernsehprogramm der späten 80er zurückversetzen wollen), hier gleich der Soundtrack zum Alarm. PowderGuide goes multimedia!

Nochmal Spurarbeit angesagt auf den höher gelgenen Touren! add_circle
LH
LR
Nochmal Spurarbeit angesagt auf den höher gelgenen Touren!

Der letzte seine Art. Konfuzius sagt: "Powder im Mai, geht schnell vorbei." Für alle, die mit Pathos, Schmacht und Kitsch den letzten offiziellen PowderGuide Alarm lesen wollen und an eine recht gute Saison zurück denken möchten (oder sich noch einmal in das Weihnachtsfernsehprogramm der späten 80er zurückversetzen wollen), hier gleich der Soundtrack zum Alarm. PowderGuide goes multimedia!

Alarmzeitraum und Gebiete

Ullr schickt seinen vorerst letzten arktischen Gruß an den Alpennordhang, vom Berner Oberland bis an den Dachstein. Im Südosten wird es wohl auch feucht, vor allem Richtung Slowenien, aber das ist nicht wirklich alarmwürdig, da es dort zu warm bleibt.

Der Alarm geht bis Sonntagabend.

Schneefallgrenze

Beginnt am Samstag von 1200 bis 1800 von Nordwest nach Ost und sinkt dann am Samstagnachmittag schnell weit runter. Die angekündigten Mengen kommen im Nordstau ab 1000-1200m, aber im Stau kann man evtl. auch ab 800m auf einer Wiese los gehen bzw. abfahren.

Samstagnacht und Sonntagmorgen schneit es ganz runter, es ist also echt frisch für Anfang Mai.

Anzeige
Anzeige

Wind

Der wird zwar recht kräftig, aber kein Sturm, da im Mai die arktischen Ausbrüche doch eher zahm daher kommen. Ullr verliert so langsam gegen die Sonne. Daher gibt es auch weiter oben Powder und am Hauptkamm kommt weniger als im Nordstau.

Die Mengen

Nichts apokalytisches, aber es sollte dennoch ganz nett werden, zumindest dort, wo noch Basis darunter ist.

Vom Berner Oberland bis zum Dachstein kommen 25-40cm recht kalter Neuschnee. Im perfekten Nordstau und generell im Osten ab dem Salzburgerland können da auch durchaus 50cm auftauchen. Die Antwort auf die Frage, ob es irgendwo 60cm werden, hängt davon ab, ob die Modelle den Stau unterschätzen und die Schauerbildung ebenfalls, denn eigentlich ist die Anströmung echt gut und dafür spucken die Modelle im Lauf der 36 Stunden recht wenig Schnee aus und geben nur für die Kaltfront Samstagnachmittag/abend deutliche Signale. Für mehr als 50cm müsste eine Schauerstrasse perfekt treffen, was so nicht vorhersagbar ist.

Anzeige

Wo soll ich hin?

Ein letztes Mal die Ski ins Auto und Pulver fahren, bevor es nur noch Hochtouren gibt. Samstag würde ich noch abwarten, was die Klatfront macht, denn oben sieht man nix und in den Bäumen regnet oder gloppt es noch vor sich hin.

Sonntag kann man eine Tour in den Bäumen oder auf der Wiese gehen, falls man weiss, dass dort noch Basis existiert. Ohne Basis muss man wirklich Sonntagmorgen sehen, ob an der Lieblingswiesenmessstation genug gekommen ist.

Montag können alle Jünger Ullrs die letzten offenen Skigebiete weiter oben und Gletscher ansteuern. Dienstag je nach Andrang ebenso, oder eine hohe Powdertour gehen.

Mittelfrist

Für Mai gar nicht so unspannend, aber dennoch geht das Orakel in die Sommerpause. Es bleibt recht kühl und evtl. geht am kommenden Wochenende weiter oben nochmal etwas. Aber man solle ja aufhören wenn es am schönsten ist und daher sagen Ullr und ich Adieu für 2018/19.

Powder to the people!

Euer Orakel

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right