Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 16 2017/18 | Der zweite Streich

Und der dritte folgt sogleich?

17.01.2018

Um es vorweg zu nehmen: Ja, auch ein Dritter Alarm für diese Sturmfolge kommt noch. Für Teil 1 bin ich hinter den Alpenhauptkamm geflüchtet, denn wie ich im Alarm schrieb, sollte es ja weit rüber drücken. Das hat es getan, der Rest des Sturms hat sich wegen der enormen Hohenströmung etwas erratisch verhalten und bis auf Teile des Wallis, die bei normalen West- bzw. Nordweststau etwas bekommen, kamen sonst die größeren Mengen nicht vor sondern am oder hinter dem Hauptkamm an.

Resultat von Teil 1 der aktuellen PA Serie add_circle
Lars Oelmann
Resultat von Teil 1 der aktuellen PA Serie

Um es vorweg zu nehmen: Ja, auch ein Dritter Alarm für diese Sturmfolge kommt noch. Für Teil 1 bin ich hinter den Alpenhauptkamm geflüchtet, denn wie ich im Alarm schrieb, sollte es ja weit rüber drücken. Das hat es getan, der Rest des Sturms hat sich wegen der enormen Hohenströmung etwas erratisch verhalten und bis auf Teile des Wallis, die bei normalen West- bzw. Nordweststau etwas bekommen, kamen sonst die größeren Mengen nicht vor sondern am oder hinter dem Hauptkamm an.

Ullr schickt in Alarm 2 dieser Serie auch weiter massiv Wind und Feuchtigkeit gegen die Alpen, so dass die Verteilung bei Teil 2 ähnlich wird wie bei Teil 1. Bei Teil 3 ändert sich das dann eventuell!

Alarm Zeitraum und Gebiete

Nordfrankreich bis zur Rax, also der gesamte nördliche Alpenbogen und der angrenzende Hauptkamm (bzw. dahinter, also fast im Süden). Kern vom Arlberg bis Frankreich. 

Der Alarm gilt bis Freitag Abend, denn dann erscheint Nummer 3. Es sollte dann von Freitag auf Samstag eine kurze Niederschlagspause geben, wobei "Pause" heisst, dass es nachts nur leicht weiter schneit. 

Wind

Das übliche. Sturm und je nach Ullrs Gusto oder Höhe auch Orkan. Der Verbläst alles bis Gott Weiss wohin. Ich hoffe ihr habt jetzt Spots für die diesjährigen Megastürme und die seltsame Höhenströmung parat.

Anzeige
Anzeige
Prognostizierte Neuschneesummen für die nächsten 2 Tage. add_circle
PG Wetterservice
Prognostizierte Neuschneesummen für die nächsten 2 Tage.

Schneefallgrenze

War bei Nummer 1 teilweise höher als erwartet. Ich denke, der Orkan macht da bisweilen seltsame Föhneffekte. 

Diesmal geht sie auch rauf und runter bis morgen Nachmittag. Von ganz unten steigt die Schneefallgrenze auf 1200m bis eventuell 1400m, höher sollte das wirklich nicht sein. Inneralpin wird es auch wieder deutlich später warm und die Schneefallgrenze geht weniger weit hinauf. Zum Freitag geht es dann überall wieder ganz runter.

Die Mengen

Vom Osten bis zum Arlberg 30-50cm. In Staulagen sind auch 10cm mehr drin.

Vom Arlberg bis nach Frankreich werden es 50-80cm und eventuell wird nochmal ganz im Westen im Wallis oder Frankreich der Meter geknackt.

Achtung: Die vollen Mengen gibt es eher inneralpin bis zum Hauptkamm und im klassischen Stau der Voralpen wird es sogar eher weniger!

Sonne gibts eher nicht in nächster Zeit, Schnee dafür schon. add_circle
Chris Skala
Sonne gibts eher nicht in nächster Zeit, Schnee dafür schon.

Wo soll ich hin?

Wind geschützte Bäume am Hauptkamm würde ich empfehlen. Eher im Wallis, Frankreich und Engadin als am Nordhang. Im Osten daran denken, dass vor Freitag nur Sturm und fast kein Schnee kommt!

Mittelftist

Ein weiterer Alarm und dann milder mit möglicher großer Spülung oder nur trocken warm. Alles ab Sonntag ist aber extrem unsicher, also lasst uns hoffen, dass Ullr die Schneedecke davon kommen lässt. 

Powder to the people! 

Euer Orakel

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right
Kommentare
chat
ansi512 17.01.2018 | 23:04 Uhr

Tippspiel zur Alarmfolge:
https://www.powderguide.com/community/forum/post//tippspiel-12-kernzonenstationen-lecreuleuse.html