Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 15 2020/21 | Arktischer April

Es geht munter weiter mit den negativen Abweichungen im April

11.04.2021

Während das Orakel sich in den letzten Jahren an das Schwimmen im See gewöhnt hatte, muss es sich jetzt an die Aprilmonate der Nullerjahre erinnern, in denen man häufiger mal Powder fahren konnte.

Während das Orakel sich in den letzten Jahren an das Schwimmen im See gewöhnt hatte, muss es sich jetzt an die Aprilmonate der Nullerjahre erinnern, in denen man häufiger mal Powder fahren konnte.

Ullr hört nicht auf und schickt uns die nächste Packung in die Alpen. Diesmal sogar auch, und vor allem, in den Süden, wo es ja schon seit zwei Monaten keinen Niederschlag gab. (Ja, keinen Niederschlag, nicht nur keinen Powder.)

Alarmzeitraum und Gebiete

Äh, ja, nun… eigentlich bekommen die ganzen Alpen Alarmmengen, aber spannend wir es vor allem im Süden und Südosten und länger auch ganz im Nordosten.

Der Alarm geht bis Dienstagabend, außer in einem kleinen gallischen Dorf ganz im Osten zwischen Dachstein und Schneeberg wo es auch bis Freitag durchschneien kann. Wobei das aber nicht alle Modelle drin haben. Ich merke es nur an, damit die Melangetrinker aus Transdanubien ihren Fiaker anspannen können, falls es passiert.

Anzeige
Anzeige
Aprilpowder in den Nordalpen nach dem letzten Alarm. add_circle
Aprilpowder in den Nordalpen nach dem letzten Alarm.

Wind

Im Schneefall eher entspannt, vorher aber im Norden starker Föhnwind. In der Schweiz wird das eine Art Gegenstromanlage, daher ist nicht ganz klar, ob es inneralpin Abzüge gibt, oder nicht. Ab Tirol östlich kommt nur im Südstau recht viel und dann wieder in den nördlichen Voralpen.

Schneefallgrenze

Im Norden schnell ganz unten und im Süden ab 1500-1800m die vollen Mengen, da es dort etwas dauert. Sie sinkt aber auch im Süden, so dass das Topping des Powderkuchens dort auch ordentlich sein sollte.

Die Mengen

Überall von den Seealpen und ganz Frankreich im Westen bis zur Rax und nach Slowenien können 20-40cm kommen. So. Das hilft euch nicht? Dann hier genauer: Im Norden kommen ab der Zentralschweiz bis zum Dachstein 25-50cm Schnee. Ganz im Osten, falls es weiter schneit, kann bis Freitag auch deutlich mehr kommen, da dann nochmal gut 30+ zusammenkämen.

Im Süden kommen vom Tessin bis in die Dolomiten 40-70cm und weiter östlich im Kern 60-90cm. Vereinzelt kann im Stau des südöstlichen Dreiländerecks auch der Meter voll werden.

Im letzten Tippspiel sind 64cm dazu gekommen: An der Rangfolge ändert sich nur wenig, chevchelios arbeitet sich auf Platz 3 hinauf. add_circle
Im letzten Tippspiel sind 64cm dazu gekommen: An der Rangfolge ändert sich nur wenig, chevchelios arbeitet sich auf Platz 3 hinauf.

Wo soll ich hin?

Am Montag in die Südalpen, denn da kommt am meisten. Aber da es da zwei Monate nicht geschneit hat, solltet ihr trotz der Megabasis aus dem Frühwinter wohl nur in sehr schattigen Nordlagen zu fahren versuchen und am besten wissen, ob noch Basis da war.

Dienstag kann es im Westen der Schweiz im Norden aufreißen, ab dem Glarnerland nach Osten eher nicht. In der Zentralschweiz kann man pokern, oder auch in den Bäumen bleiben.

Mittwoch ist überall sonnig, bis auf östlich des Dachsteins, aber selbst da soll es nur wenig flöckeln. Den Rest der Woche bleibt es sonnig und kalt nur ganz im Osten kommt evtl. wieder mehr Schnee.

Powder to the people!

Euer Orakel

Schneehöhentippspiel

Das Tippspiel findet wieder in unserem freundlichen Schneeloch in der Sella Nevea statt, an der Station "Livinal Lunc 1837m" vom 11.04. bis 13.04. 22Uhr: Schreib deinen Tipp bis Heute Sonntag, 11.04. 23:00 Uhr entweder hier als Kommentar, oder im Forum.

 

 

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right