Suche

PowderAlarm

Powderalarm 13 | Ein kurzes Vergnügen

Neues von der Powder-Glaskugel

28.02.2012

Nachdem es im Osten anstelle der erwarteten (und deshalb nicht alarmierten) 20 cm ca. 50 cm gegeben hat, kommen nun noch einmal bis um 30-40 cm neu hinzu. Da der Stau im Osten – wie so oft... siehe heute – auch sträflich unterschätzt werden kann, könnten es auch vereinzelt 60 cm werden. Aber überzeugt bin ich hiervon nicht?

Ein weiteres Problem dürfte die mit einfließende Wärme sein, die das Zeitfenster für das Genießen wohl fast gegen null schrumpfen lässt. Denn es wird konstant wärmer mit dem einfließenden Niederschlag. Wenn es ganz im Osten am Mittwochnachmittag oder gar erst Donnerstagmorgen aufreißt, wird es auch eher mediterran statt skandinavisch sein, was die Temperaturen anbelangt. Und mit einer Nullgradgrenze die zügig gen 3000 m steigt, wird das Powdervergnügen nur von kurzer Dauer sein.

Kurzes Powdervergnügen am 27.2.2012 im Zillertal

Und ja, das Wochenende ist Unterhalb von 3000 m wohl auch nordseitig durch.

Mit der Erwärmung und den Mengen die schon liegen wird das Ganze aber auch noch recht gefährlich. Also wäre meine Empfehlung: flache Gletscher / hochalpine Lagen aufzusuchen.

Mittelfristig scheint dieser Wärmepeak aber nur von kürzerer Dauer zu sein und keiner muss sich jetzt wegen eines 2011er Märzes Sorgen machen. Ob etwas und wieviel danach Richtung 8.-10.3. kommt, dazu frühestens nach der Hitzewelle an dieser Powderstelle.

Doch genug der Reime. Opfert an eurem Ullr Schreine, damit er uns wieder mit Powder vereine.

Euer Orakel

Text: Lars Oelmann