Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 10 2019/20 | Ho Ho Holy shit! Es schneit im Norden und Westen!

Endlich auch Schnee in der Föhn Sahara.

21.12.2019

Ullr hat anscheinend ein Einsehen mit den traurigen Locals und Urlaubern an der Alpennordseite und lässt es dort auch schneien. Leider ist das für die Gebiete, die es am härtesten geföhnt hat, nur ein Tropfen auf den harten Stein. Ab der Zentralschweiz östlich werden die Haie wieder schwimmen können, und sich leckeres p-tex schnappen, aber zum wirklich Freeriden wird der Alarm nicht reichen.

Das Orakel unterwegs in Alarm Nummer 9 add_circle
LO
Das Orakel unterwegs in Alarm Nummer 9

Ullr hat anscheinend ein Einsehen mit den traurigen Locals und Urlaubern an der Alpennordseite und lässt es dort auch schneien. Leider ist das für die Gebiete, die es am härtesten geföhnt hat, nur ein Tropfen auf den harten Stein. Ab der Zentralschweiz östlich werden die Haie wieder schwimmen können, und sich leckeres p-tex schnappen, aber zum wirklich Freeriden wird der Alarm nicht reichen.

Alarm Zeitraum und Gebiete

Der Alarm geht von den Hautes Alpes bis zum Dachstein, aber östlich des Arlbergs wird es knapp mit den Mengen. Der Kern geht vom Unterwallis bis in die Hautes Alpes und da diese Gebiete vom letzten Weststau etwas Basis haben, kann man da wohl sogar über Weihnachten nett skifahren. Der Alarm geht von Sonntag 22.12. bis zum 25.12. da es nicht wirklich aufhört zu schneien.

Wind

Sturm, wie immer bei einer straffen Westströmung. Viel Schnee und wenig Wind gibt es da fast nie, ausser in seltenen Gegenstromanlagen. Es drückt aber viel bis zum französischen Hauptkamm Richtung Italien und ins Wallis. Die Gebiete weiter nordöstlich haben kaum echten Stau.

Anzeige
Anzeige
Prognostizierte Neuschneesumme für die nächsten 4 Tage add_circle
PG Neuschneeprognose
Prognostizierte Neuschneesumme für die nächsten 4 Tage

Scheefallgrenze

Schwankt zwischen 1500m (anfangs im Süden) und 800m. Ab 1200-1300m seid ihr eigentlich gut aufgestellt.

Die Mengen

Vom Wallis zum Arlberg kommen 30-60cm je nach Westexposition. Ab dem Unterwallis bis in die Hautes Alpes kommen verbreitet 50-80cm - in Weststaulagen 70-100cm. Auch 120cm kann ich mir aufgrund der langen Dauer hier und dort vorstellen. Leider weiche ich hier von der PowderGuide 48 Stunden Regel ab und begebe mich tief in die Orakel Glaskugel.

Wo soll ich hin?

Ins westliche Unterwallis oder Frankreich, an einen Ort mit Bäumen und Basis, aber auch mit Gelände für danach, denn nach dem Dump wird es warm und trocken und man kann ins Gbirg, wie es alpenländisch so schön heisst.

Anzeige
Mittelfrist

Naja, eigentlich ist der Alarm schon Mittelfrist und Jörg Kachelmann würde mich am Spieß braten wenn ich noch weiter gehe. Die Glaskugel sieht nach Sonne und Wärme auch kühle Optionen, aber Ullr hat noch absolut nichts entschieden jenseits von 6 Tagen. Sogar Nordstau Optionen schimmern und wabern herum. Also spendet Gebete am Ullr Schrein, damit warm und trocken ab dem 2. Weihnachtstag nur ein Intermezzo bleibt.

Powder to the people! Und frohe Weihnachten!

Euer Orakel

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right