Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 1 2021/22 | Es wintert sich ein

Powder im Südwesten!

14.11.2021

Im Gegensatz zu letztem Jahr gibt es viele Unterschiede, aber auch viele Gemeinsamkeiten, was den Beginn der besten Jahreszeit betrifft. Damit meine ich nicht Karneval sondern den Ulling, eine Jahreszeit, die sich grob von September bis Mai erstreckt und sehr variabel in ihrem puvlrig-weichen Auftreten ist.

Es geht wieder los! add_circle
Chris Skala
Es geht wieder los!

Im Gegensatz zu letztem Jahr gibt es viele Unterschiede, aber auch viele Gemeinsamkeiten, was den Beginn der besten Jahreszeit betrifft. Damit meine ich nicht Karneval sondern den Ulling, eine Jahreszeit, die sich grob von September bis Mai erstreckt und sehr variabel in ihrem puvlrig-weichen Auftreten ist.

Die Gemeinsamkeit ist: Corona. Toll wer hätte das gedacht? Ich hatte extra die 5G Chips aus meinen Ski entfernt, damit das dieses Jahr nicht wieder passiert!

Der Unterschied ist: Es geht nicht mit einem Instagramdump-Paukenschlag los, sondern wintert gemächlich ein. Ein Schneefall hier, ein Schneefall da und so langsam gibt es, zumindest in Teilen der Schweiz, eine Basis.

Dieser Schneefall wurde als Alarmauftakt gewählt, weil zumindest in den Turiner und den italienischen Seealpen Alpen auf der kleinen Basis dort danach das Skifahren möglich sein sollte. Auch Graubünden bekommt im Moment (etwas überraschend) die bestehende Basis genug, um eventuell erste nordseitige Grastouren zu ermöglichen. Wir haben eine Südost bis Ostströmung, die nicht wirklich für klassische Dumpregionen gut ist, daher muss man allerdings eher exotischen Almwiesen aufsuchen.

Alarmzeitraum und Gebiete

Der Alarm geht vom Monte Rosa bis in die italienischen Seealpen mit Kern von den Turiner Alpen bis ans Mittelmeer.

Der Zeitraum endet Mittwoch.

Anzeige
Anzeige
Erste Möglichkeit für Almtouren im Südwesten? add_circle
Chris Skala
Erste Möglichkeit für Almtouren im Südwesten?

Wind

Der Wind ist kaum der Rede Wert. Das juckelt recht gemächlich von Osten rein und kringelt dann über Norditalien herum. Also gibt es auch wenig Wind. Es kommt deswegen aber auch kaum Schnee auf die französische Seite der Seealpen.

Schneefallgrenze

Es fängt bei 1600m bis um 2000m an, sollte dann aber bei intensiveren Niederschlägen auch unter 1500m sinken. Viel weiter runter wird es nur in engen Tälern gehen, aber auch dort nicht sehr lang, denn die Luft aus Osten ist nicht wirklich kalt.

Die Mengen

Es kommen ca. 40-60cm in den Randzonen und etwa 60-100cm im Kern. Einige Modelle machen etwas mehr, so dass ich hochalpin in einem Ost-Stauloch im Piemont auch 120cm nicht ausschließen würde.

Anzeige
Wo soll ich hin?

Naja, verreisen müsst ihr dafür nicht, aber wenn ihr morgen in Graubünden oder am Mittwoch im Piemont seid und zufällig eure Rockski dabei habt, könnt ihr möglicherweise gemütlich die Tourensaison auf einer Wiese einläuten. Der Alarm ist eher als Weckruf gedacht, um die Ski zu wachsen, PowderGuide zu followen (!!) und generell aus dem Sommerschlaf zu erwachen.

Powder to the people!

Auf eine gute Saison!

Euer Orakel

P.S. das Tippspiel startet im Dezember. Falls es davor massiv losgeht, überlegen wir uns etwas.

 

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right