Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 1 2020/21 | Infiziert vom Powdervirus?

Ullr beendet die Selbstisolation! Es geht direkt voll zur Sache

03.12.2020

Das Leben in Zeiten der Improvisation. Eines vorweg, um erbosten Protestmails vorzubeugen: Wir als Powderguide versuchen nicht, euch zum Gruppenkuscheln in einer Infektionsgondel zu überreden. Für manche gibt es aber die Möglichkeit, sich im Schnee zu vergnügen ohne mit dem R-Wert zu tanzen, daher wollen wir uns auch in dieser Saison bemühen, euch die Regionen mit dem besten Schnee im Alarm nahezubringen! Wer hin kann und darf, hat Glück gehabt!

Das Orakel beim letzten Dump im September. add_circle
Volker
Das Orakel beim letzten Dump im September.

Das Leben in Zeiten der Improvisation. Eines vorweg, um erbosten Protestmails vorzubeugen: Wir als Powderguide versuchen nicht, euch zum Gruppenkuscheln in einer Infektionsgondel zu überreden. Für manche gibt es aber die Möglichkeit, sich im Schnee zu vergnügen ohne mit dem R-Wert zu tanzen, daher wollen wir uns auch in dieser Saison bemühen, euch die Regionen mit dem besten Schnee im Alarm nahezubringen! Wer hin kann und darf, hat Glück gehabt!

Nun zum Positiven: Nachdem Ullr bereits Ende September für Powder gesorgt hat und das verwirrte Orakel innerhalb einer Woche von Flip Flops am See zum Powder auf dem Berg wechseln musste, und auch der Oktober fast winterlich war, verlief der November leider eher warm, trocken und enttäuschend.

Doch jetzt steht Alarm 1 an und Ullr geht gleich voll auf die 12. Er schickt uns einen Südstau, der sich gewaschen hat. Von Null auf Instagram in drei Tagen mit dem #monsterdump. Das Beste daran: Er wird auch relativ kalt, was ja bei Südstau nicht alltäglich ist.

Alarmzeitraum und Gebiete

Der Alarm geht bis Sonntagabend. Es geht vom Simplon bis nach Slowenien. Der Kern liegt irgendwo vom Trentino, Dolomiten und Venetien bis hinein nach Kärnten und Osttirol.

Wind

Wie die Wetterblogin bereits geschrieben hat, zischt es ganz gewaltig. (Föhn)sturm überall und Orkanböen im Osten. Dafür drückt es auch die vollen Mengen bis an den Hauptkamm und es schneit sogar von Süden in die Nordalpen.

Anzeige
Anzeige
PG-Neuschneevorhersage. Endlich wieder richtig bunt! add_circle
PG-Neuschneevorhersage. Endlich wieder richtig bunt!

Schneefallgrenze

Ullr ist zwar zurück, aber er spielt auch gerne Jojo. Im Westen wird sie deutlich tiefer liegen. Hier wird es anfangs ganz runter schneien und auch später schneit es dort noch ab 800m. Ganz im Osten in Slowenien, Kärnten und den friauler Voralpen regnet es bis 1700 oder 1800m. Dazwischen, und vorallem auch im Kern, gibt es einen wilden Mix. Generall sollte es im Kern ab 1000-1200m bei Schnee bleiben. Es kann aber auch speziell Richtung östlicher Kern ganz runter schneien und ein Tal weiter bis 1500m regnen, je nach Talschaft und Niederschlagsabkühlung.

Die Mengen

Ullr is back and he’s angry! Unser Lieblingsgott teilt mit der groben Kelle aus. Im Westen vom Tessin bis zum Adamello gibt es 70-120cm Schnee. Östlich Davon gibt es 100-200cm, wobei die größeren Mengen in Richtung Kern auftauchen. Im Kern gibt es 170-250cm Neuschnee, aber da einige Modelle auch solide Mengen über 300mm im Angebot haben, will ich 3 METER auch nicht ausschließen. Einige Modelle haben noch weitaus Apokalytischeres im Angebot, aber das ist eher Quark aus der Glaskugel, behaupte ich.

Wo soll ich hin?

Tja. Wenn ihr nicht im Dump vor Ort seid, ist das wohl eher ein: Wo darf ich hin und wie darf ich ohne Quarantäne zurück? Falls ihr dann tatsächlich da seid, stellt sich bei der Lage und den recht niedrigen Schneefallgrenzen die Frage: Komme ich überhaupt die Straßen entlang? Denn solche Mengen so weit unten bedeuten auch gerne Mal, dass alles dicht ist. Dann stellt sich die Frage, wenn ihr tatsächlich dort seid: Wollt ihr bei den Mengen wirklich ins Gelände? Es ist keine Schande, einen #Monsterdump auch mal an der Webcam zu verfolgen. Dann würde ich noch davon abraten, in eine Gondel zu steigen, wenn ihr irgendwo wärt wo sie denn laufen.

Anzeige

Wenn das alles passt, würde ich am Sonntag in euren sicheren Lieblingswald gehen. Im Westen muss man gucken, ob mehr als 70-80cm kommen, sonst muss man auf den Almwiesen bleiben. Samstag kann evtl. irgendwo schon auf einer Wiese funktionieren, aber meist wird da noch nicht genug für den Wad gefallen sein. Montag gibt es eine kurze Beruhigung und evtl. kann man nochmal höher Touren. Das würde ich mir bei den Mengen und dem häufig umgewandelten Fundament aber gut überlegen. Danach ist noch alles unklar.

Mittelfrist

Dienstag und Mittwoch könnte es bereits Nachschub geben, wo genau und ob es alarmwürdig ist erfahrt ihr dann an gleicher Stelle, gleicher Welle. Auch danach sieht es nicht unwinterlich aus!

Und immer dran denken, die Mikrochips aus den Tourenski zu entfernen vor der ersten Tour, sonst kennt Bill Gates bald eure secret stashes, weil er euch aus dem Weltraum überwacht!! 

Powder to the people !

Euer Orakel

 

Das erste Tippspiel findet an der Station "Rossalm - Alpe Cavallo" statt. Tippzeitraum: 3.12. bis 6.12. 20:00Uhr. Abgabe: bis 4.12. 20:00Uhr. Schreib deinen Tipp entweder hier als Kommentar, oder in das entsprechende Forumsthema!
 

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right