Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 08/2012

Nordstau nach dem Dumpicane

19.12.2011

Kaum habe ich meinen Schnorchel vom Dumpicane© an die Wand gehängt und schon gibt es den nächsten Alarm! Nachdem der Dumpicane© selbst meine doch recht optimistischen Schätzungen in die Schranken verwiesen hat und bis über 150 cm Schnee abgeliefert hat (zusammen mit dem aus den zwei Tagen vorher gibt das SLF bis zu 2 m an!), steht nun Santa Dump vor der Tür und will seinen Nordstausack öffnen. Praise Ullr! (Sorry an die Alpensüdseite, ihr müsst weiter darben.)

So sieht es zu Anfang nach Schnee bis fast ganz runter aus und die Grenze soll dann langsam bis Donnerstag auf 1000-1200 m steigen. Je weiter im Osten und je inneralpiner desto länger bleibt sie tief. Das Zentrum sollte vom Berner Oberland bis zum Arlberg reichen mit anschließenden Zonen zum Dachstein Osten und Chamonix nach Westen, wo es im Nordstau aber immer noch relevante Freeride-Mengen geben sollte. Sicher sind diese Zonen aber noch nicht. Also seid nicht plötzlich überrascht, wenn ihr plötzlich im Kern liegt und mehr bekommt.

Nun zu den spannenden Dingen: den Mengen. Hier spaltet sich die Modell- und Vorhersagewelt und ich bleibe mal konservativ wie die FAZ. Im Kerngebiet sollten 35-60 cm drin sein. Mit Unsicherheiten nach Oben. In den anderen Nordstaugebieten sollten es immer noch 20-40 cm werden. Mit Unsicherheiten nach oben und ob der Kern doch anders zu liegen kommt. Der Süden und Frankreich Südlich von der Isere bekommt weniger. Logisch. wir haben ja Nordstau nicht wahr? ;)

Update und Neuschneemengen deutlich nach oben korrigiert!

Anscheinend haben die Modelle, die Wetterdienste und ich die Lage völlig unterschätzt und somit hier das Update: Verbreitet sind bereits die von mir mit Sicherheitsmarge angegebenen Mengen erreicht worden und die Prognose für Morgen (Donnerstag 22.12.2011) wurde DEUTLICH erhöht.

So sind bereits im Kerngebiet 60-100 cm gefallen und auch in den Rangebieten sind es 30-60 cm. An den Gebieten ändert sich nichts, nur muss ich die Mengen anpassen. Also die Zonen bleiben wie beschrieben.

Verbreitet werden nun von Dienstag bis Freitag von mir folgende Mengen erwartet: Randgebiete des Staus, wie im Alarm 8 beschrieben, 60-100 cm, Kernzone 100-150 cm und vereinzelt bis 200 cm als 72 Stundensumme.

Nach Süden hin fällt wesentlich weniger Neuschnee.

Ob dann die trockene Erwärmung kommt? Dazu mehr am Donnerstag. Oder vielmehr: Wenn kein Alarm kommt, dann kommt die Erwärmung. Ich schreibe euch ja nicht wenn es nicht gut wird.

Powder to the people!

Text: Lars "Mr. PowderAlarm" Oelmann