Suche

PowderAlarm

PowderAlarm 06

Der Schnee vor dem großen Schnee

13.12.2011

Im Westen nichts Neues, oder wie Ullr uns das Warten mit lauter kleineren Schneefällen versüßt. Nachdem der Dump der letzten Woche verdaut und fotographiert ist, kommt diese Woche nun pünktlich Nachschub an den Alpennord- und Westhang. Heute hat es im Westen und Norden der Schweiz sowie in Frankreich bereits begonnen zu schneien und im Laufe des Tages zieht die Front auch am Alpennordrand nach Osten.

Am Montag (12.12.2011) kommen verbreitet 10-20 cm, in Weststaulagen auch bis über 30 cm zusammen. Also in den Gebieten mit Basis eine nette Auffrischung. Die Schneefallgrenze sinkt dabei unter 1000m ab.

http://mt2.powderguide.com/uploads/pics/web_web_Arlberg__MG_0394020_2_01.jpg

Marius SchwagerArlberg, Österreich

Arlberg

Marius SchwagerArlberg, Österreich

Am Dienstag passiert nicht viel und Mittwoch kommt die nächste kleine Welle, die wiederum im Westen bis 30 cm und im Rest 10-20 cm bringen sollte. Im Westen sind bis plus 10 cm zu den Standardwerten möglich, im Osten und Süden der Alpen sind auch die gefürchteten Minus 10 cm, sprich Null Neuschnee Gesamtsumme dabei.

Zwischendrin sind immer wieder kleine föhnige Aufhellungen drin, wo man bei guter Sicht Ski fahren kann, und die einem nicht soo viel Schnee wegschmelzen sollten, da es nicht übermässig warm wird.

Donnerstag wird dann wohl recht warm und recht windig und dann kommt auch der neue Alarm, denn Freitag dreht Ullr richtig auf! Aus heutiger Sicht ist alles geboten: Orkan, Monsterdump, Wärme, Föhn, und dann winterlich kalt mit Nord/Nordweststau. Wie, wann, wo und in welcher Reihenfolge dann am Donnerstag. Wie es DANACH weitergehen könnte ist noch völlig offen.

Bringt Ullr weiter Opfer dar! Es klappt prima!

Powder to the people!

 Text: Lars Oelmann