Suche

News
Anzeige

Soultrip Argentina Filmpremiere

Soultrip Argentina Filmpremiere in München

21.11.2011

Am vergangenen Mittwochabend, den 16.11.2011 um 19:30 Uhr öffneten sich im 8-Seasons Club die Pforten für die Premiere des Films "Soultrip Argentina". Bereits kurz vor Öffnung der Clubtüren standen sehr viele wintersportbegeisterte Gäste am Eingang. Die argentinischen Steaks dufteten bereits vom Grill und die Vorfreude auf einen guten Abend konnte man am Gesichtsausdruck der Gäste ablesen. Nicht nur der "Soultrip"-Film stand auf der Agenda, sondern auch die Premiere von "Path of Roses" mit Eva Walkner und Katharina Schuler.

Nach einem kurzen Interview mit Eva ging es dann auch schon los mit dem Film. "Path of Roses" wurde in Gulmarg, das nur etwa 10 km von der "Line of Control" entfernt in Kashmir liegt, gedreht. Die beiden Mädels erkundeten dort nicht nur die wunderschöne Berglandschaft, wo man auch einen Blick auf den Nanga Parbat werfen kann, sondern setzten sich auch mit den Problemen der dort wohnenden Menschen auseinander. Im Film konnte man somit nicht nur einige gute Powderruns sehen, sondern auch schwer bewaffnete Soldaten, welche die Grenzen bewachten, und Menschen die in großer Armut leben müssen. Im Film wurde versucht, alle diese Komponenten zusammen zuführen.

Nach einer kurzen Pause startete der Hauptfilm mit Max Zipser, Martin "McFly" Winkler und Björn Heregger. Die drei Jungs verwirklichten sich einen ihrer großen Träume mit diesem Roadtrip durch die argentinischen Anden. McFly reiste bereits vor 10 Jahren nach Südamerika und war fasziniert von der Landschaft und den Eindrücken dieser Region. Zusammen mit dem Bus eines Freundes aus dem Wallis, machten sich die Jungs auf die Suche nach netten Lines. Als Highlight dieser Reise steht die Besteigung des 3747m hohen Vulkans Lanin an. Das Schöne an diesem Trip ist nicht die maximale und extremste Line, sondern eindeutig das Paket "Faszination Berg". In diesem Film stand nicht der übliche Stress nach dem besten Powderruns im Vordergrund sondern die Erfahrung mit guten Freunden in einer atemberaubenden Gebirgskette einzigartige Erlebnisse zu erleben. Alle Abfahrten wurden aus eigener Kraft im Aufstieg erarbeitet. Rundum eine sehr schöne und gelungene Dokumentation.

Nach den beiden Vorführungen ging es gleich weiter auf die andere Clubseite, wo McFly noch eine Kostprobe seiner Gitarrenkünste gab. Nach einem Gewinnspiel gab es noch die Live-Band "Jungbrunnen", die für ausgelassene Stimmung sorgte. So ging dann auch ein richtig gelungener Abend zu Ende.

style="clear:both">