Suche

News
Anzeige

Neues von Icebreaker | Großes Gewinnspiel

Funktionelle Kleidung aus Merinwolle | Gewinnt Neuheiten von Icebreaker

09.03.2011

Wenn es um Merinowolle geht, denkt man an Icebreaker. Das neuseeländische Unternehmen ist nicht umsonst Marktführer beim Verkauf von Merinowolle-Produkten. Um dies auch weiterhin zu bleiben entwickeln sie innovative, neuartige Klamotten wie den "Realfleece" oder die "GT-Base-Layer"-Serie. Was es damit auf sich hat und was das Unternehmen sonst noch auszeichnet, könnt ihr hier in der Partner-News nachlesen. Außerdem könnt ihr im Gewinnspiel die exklusiven Produkte gewinnen und selbst testen.

Die Geschichte des Unternehmens Icebreaker liest sich wie ein Business-Märchen. Von seiner Idee überzeugt, ließ sich der neuseeländische Gründer Jeremy Moon von hohen Hürden und vielen Rückschlägen nicht entmutigen. Um die Herausforderung noch ein bißchen zu vergrößern legte er von Anfang an – und in dieser Branche eher unüblich konsequent – auf Nachhaltigkeit, ethisch einwandfreie Produktion, transparenter Liefer- und Herstellungsketten und Tierschutz großen Wert. Die Philosophie der transparenten Herstellungs- und Lieferketten gipfelte im September 2008 in der Einführung der so genannten Baacodes. Dieser ist in jedem von Icebreaker hergestelltem Produkt angebracht und es lässt sich bis zum Schaf bzw. der Farm, auf der es geschoren wurde, zurückverfolgen woher die Wolle stammt. Ziemlich beeindruckt bei über 120 Farmen auf Neuseelands Südinsel. Und jede einzelne wird mit Familie, Geschichte, klimatischen Besonderheiten der Region und sonstigen Infos auf Icebreaker.com vorgestellt. Mehr über die Philosphie von Icebreaker, den Unterschied in der Funktion von Merinowolle im Gegensatz zu synthetischer Funktionswäsche und die wundersame Geschichte des berühmtesten Merinoschafes "Shrek" könnt ihr im PowderGuide-Magazin nachlesen.

Der GT-Base Layer – Kombination von natürlicher und synthetischer Faser

Eine der Neuheiten, die im Herbst/Winter 2010 von Icebreaker eingeführt wurden, ist die GT Base Layer Serie. Erstmals wurden dabei die natürliche Merinowolle mit synthetischen Fasern kombiniert. Zwar werden die Anteile der synthetischen Komponenten mit nur 3% recht gering gehalten, aber der Effekt fällt überraschend groß aus. Durch die Kombination von feinstem Icebreaker Merino Garn mit Lycra an den richtigen Stellen wird nicht nur der Feuchtigkeitsaustausch erhöht sondern auch die Passform und der Tragekomfort verbessert. Das Textil trocknet deutlich schneller und bleibt aufgrund der Merinowolle weiterhin geruchsarm. Zu Empfehlen ist diese erste, hochtechnische Schicht vor allem bei bewegungsintensiven Sportarten wie Laufen, Biken und Skifahren. Durch die Kombination der beiden Materialien sind die eng anliegenden GT Base Layer leicht, fließend, geschmeidig und passen sich ganz dem Körper an während er in Aktion ist. Die Textilien werden in zwei verschiedenen Stärken angeboten: Das 200g/qm Gewebe ist ideal für ganzjährigen Einsatz im warmen bis kalten Temperaturbereich. Die mittelgewichtigen Grundschichten bestehen aus 260g/qm starkem Gewebe. Diese Modelle sind für Aktivitäten bei sehr kalten Temperaturen konzipiert. Im Gewinnspiel habt ihr die Chance ein GT-Base Layer Oberteil zu gewinnen!

Der erste 'richtige' Fleece – Icebreaker Realfleece

Bisher gab es nur synthetischen Fleece-Kleidungsstücke auf dem Markt. Jetzt gibt es eine natürliche Alternative: der Icebreaker Realfleece. Passend zur eigentlich Übersetzung von Fleece (Schafspelz) natürlich aus richtiger Merinoschafwolle. Das Innere besteht wie bei seinen synthetischen Kollegen aus einer gebauschten Frotteestruktur, die Körperwärme in Lufttaschen einschließt. Ein glattes, luftdurchlässiges Jersey-Finish bildet die Außenseite. Realfleece-Kleidungsstücke eignen sich besonders für Sportarten im niedrigen aeroben Bereich bei sehr kalten Temperaturen und zum Aufwärmen und Abkühlen nach intensiven Sportarten.

PowderGuide konnte sich in einem Vorab-Test schon von den Qualitäten üeberzeugen. Das Ergebnis: eine deutlich höhere Atmungsaktivität bei gleichbleibend guter Wärmeleistung. Alleine das Gewicht scheint für die synthetische Variante zu sprechen, wobei dies stark auf die Dicke des synthetischen Fleece-Kleidungsstück ankommt. Um die Atmungsaktivität auch in Extremsituationen zu testen wurde der Fleece auch bei schweißtreibenden Skitouren getragen. Sehr subjektives Ergebnis: weniger Schwitzen und trotzdem fühlt man sich wohl. Der Tragekomfort und die Wärmeleistung ist auch bei Feuchte noch angenehm.

Die Realfleece-Kleidungsstücke werden ab Sommer/Herbst 2011 ausgeliefert. Hier könnt ihr schon jetzt einen Realfleece gewinnen.

Gewinnt die exklusiven Produkte von Icebreaker

Bei PowderGuide.com könnt ihr als ersten Preis jetzt schon einen Icebreaker Realfleece gewinnen. Als zweiten Preis verlosen wir ein Icebreaker GT-Base Layer Oberteil und der dritte Preis ist der Icebreaker Klassiker – ein Paar Icebreaker Merino Socken. Zum Mitspielen müsst ihr nur folgende Frage beantworten und die Antwort hier im Thread posten. Unter allen richtigen Einsendungen werden die Preise verlost. Das Gewinnspiel läuft bis zum Freitag, den 25. März 2011. Jeder User darf nur einmal antworten.

 

Kleingedrucktes: Der erste Preis (Realfleece) kann erst im Sommer ausgeliefert werden. Dafür bekommt ihr ihn noch vor jedem Händler!

Und hier die Gewinnfrage:

Welchem obersten Prinzip der Natur folgt man bei Icebreaker, um die nächsten Schritte der Entwicklung zu entdecken?

Eure Antworten bitte hier im Thread posten! Viel Glück wünscht das PG-Team!

Hier gehts zur Merinowolle...

Hier gehts zum Gewinnspiel...