Suche

News
Anzeige

ISPO & Gear News Ski 2021

Vor allem Designupdates

04.02.2021

Wie zu erwarten wurden auf der heurigen online ISPO und bei individuellen Produktvorstellungen der Hersteller nur wenig Neuigkeiten vorgestellt. Bei vielen Händlern sind die Bestände aus 2020 noch auf Lager, deshalb sind einige Modellreihen Carry-Overs für die kommende Saison. Dies betrifft vor allem die abfahrtsorientierten Modelle.

Der neue Salomon QST Blank mit 112mm Mittelbreite add_circle
Der neue Salomon QST Blank mit 112mm Mittelbreite

Wie zu erwarten wurden auf der heurigen online ISPO und bei individuellen Produktvorstellungen der Hersteller nur wenig Neuigkeiten vorgestellt. Bei vielen Händlern sind die Bestände aus 2020 noch auf Lager, deshalb sind einige Modellreihen Carry-Overs für die kommende Saison. Dies betrifft vor allem die abfahrtsorientierten Modelle.

Tourenski scheinen sich trotz oder gerade wegen der Pandemie gut verkauft zu haben, somit gibt es in diesem Segment zum Teil Designupdates. Wenn man einen leichten Trend bei den Produktneuheiten herauslesen will, könnten es Freerider mit um die 110mm Mittelbreite sein.

Dass die ISPO dieses Jahr virtuell stattfindet, ist natürlich nachvollziehbar. Der Hauptgrund auf die ISPO zu gehen, nämlich Leute zu treffen, fällt logischerweise heuer weg. Auch die Zahl der Hersteller, die auf der Messe noch vertreten sind, schwindet weiter. Nach dem Abgang von Amer Sports und den kleineren nordamerikanischen Marken, sind heuer Völkl und Head beispielsweise auch nicht mehr vertreten. Es bleibt zu hoffen, dass die Messe nicht ganz wegbricht, denn nirgends sind das Beschaffen der Informationen, die sozialen Kontakte einfacher zu bekommen als zentral und persönlich vor Ort.   

Atomic/Salomon  

Von den Amersports Brands ist uns momentan noch nichts offizielles bekannt. Gerüchten zufolge wird bald ein Bentchetler Modell mit 110mm Mittelbreite vorgestellt. Salomon, mit dem 1080 damals einer der Pioniere im Freestyle Bereich, hat nun keinen einzigen Twintip Ski mehr im Progamm. Bei den Freeridemodellen gibt es nun mit dem QST Blank ein neues Modell, das mit 112mm den breitesten SKi im Angebot darstellt.  

Nordica  

Nordica hat das Topsheet Design der Enforcer und Santa Ana Modelle leicht angepasst, ansonsten scheint es so, als ob es bei den leichten Änderungen der Rockerkennlinie aus der letzten Saison bleibt. Leider wurde seitens Nordica auf konkrete Fragen bezüglich Neuheiten nur ein Link zum gesamten Katalog geschickt.  

LINE  

Bei LINE ändern sich nur die Topsheets, das Angebot an Skimodellen bleibt gleich. Nach dem Abgang von Eric Pollard, der mit Season Equipment seine eigene Ski Marke gegründet hat, sieht man zum Teil auch einen neuen Stil bei den Designs.  

K2  

K2 bringt auch komplett neue Topsheets bei allen Linien. Nachdem man vergangene Saison die Reckoner Linie gelauncht hat, gibt es dafür heuer neue Grafiken und zwei schmälere Einsteigermodelle mit 92mm Mittelbreite und kurzen Längen.  

Anzeige
Anzeige
Die 2020 erschienene Reckoner Line bekommt neue Topsheets die vom Stil her wieder ein wenig an frühere K2 Designs erinnern. Mit den 92er Modellen kommen Einsteiger/Jugendmodelle hinzu. add_circle
Die 2020 erschienene Reckoner Line bekommt neue Topsheets die vom Stil her wieder ein wenig an frühere K2 Designs erinnern. Mit den 92er Modellen kommen Einsteiger/Jugendmodelle hinzu.
Blizzard  

Blizzard belässt es bei den meisten Skiern bei den Vorjahresmodellen, da die Händler damit noch gut bestückt sind. Die Allmountain Linie bekommt jedoch einen neuen Kern und die Zero G Tourenskier ein Designupdate, da diese stark nachgefragt wurden.  

Scott  

Scott bringt in Zusammenarbeit mit Jeremy Heitz einen neuen Pure heraus, dessen Eckdaten 109mm Mittelbreite in 182cm/190cm Längen sind.  

Völkl  

Auch Völkl belässt aus bekannten Gründen das Meiste auf 2020 vorgestellten Stand. Ein neues Mantra Modell wurde jedoch entwickelt: Der M6 Mantra ist die nächste Version des beliebten abfahrtsorientierten Allrounders, der etwas gutmütiger und fehlerverzeihender und somit für eine breitere Zielgruppe gebaut wurde.  

Black Diamond  

BD schickt mit den Impulse Modellen mit drei Mittelbreiten (112mm, 104mm, 98mm) neue Freerideski auf den Markt. 

Dynastar  

Dynastar ändert an den meisten Modellen nichts, bringt aber mit den M-Tour 86 und M-Tour 99 zwei neue Tourenskier heraus, die bei leichter Konstruktion dennoch ansprechende Fahrperformace liefern sollen.

In der Gallery findet ihr noch gesammeltes Bildmaterial der Ski Neuheiten 2022.

Elan Voyager. add_circle
Elan Voyager.
Elan  

Elan stellt mit dem "Voyager" einen Klappski vor. Dem Konzept und Zweck eines Klappfahrads nachempfunden schielt Elan auf Kunden, die viel mit dem Flugzeug reisen, aber keine Lust auf Sperrgepäck oder Anstehen im Rental Geschäft haben. “It’s designed to fit the needs of the traveling skier, that is passionate about striking a balance between a busy schedule and a healthy lifestyle.”  

Rossignol  

Bei Rossignol wird alles aus 2020 übernommen. 

Head  

Head macht seine KORE Skier noch leichter und verpasst ihnen zwei verschiedene Konstruktionen: Weichere bei den breiteren Modellen, stabilerer Aufbau bei den Schmäleren. Dazu kommen mehr verfügbare Längen bei allen Modellen sowie ein neuer KORE 111 der die Lücke zwischen dem Kore 105 und Kore 117 schließt.  

 

 

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right