Suche

News
Anzeige

Freeride Filmfestival | Innsbruck, Wien, Warschau

Freeride-Kurzfilme aus aller Welt

09.11.2012

Drei Städte haben die Ehre sich mit dem Freeride Filmfestival zu schmücken. Innsbruck, Wien und Warschau sind die drei noch verbleibenden Tourstopps der Festivaltour. Jeweils sechs bzw. sieben Kurzfilme aus aller Herren Länder werden gezeigt und versprechen einen relaxten Kinoabend mit beeindruckenden Freeridebildern.

Das Freeride Filmfestival wird jeweils zwei Tage an einem Ort gastieren. Einige Fahrer der Filme sind mit von der Partie und geben einen Einblick in ihre Arbeit. Szenebekannte Moderatoren führen mit Kurzinterviews und Hintergrundinformationen durch die Abende.

Der Festivalplan

Tag 1
• Lost and Found (20 min.)
• By fair means (28 min.)
• Freeride Deluxe (25 min.)
---Pause---
• Further (Ausschnitt Karwendel, Tirol) (20 min.)
• Life Party (10 min.)
• Kombizangen (4 min.)
• Dynamite (22 min.)

Tag 2
• White Noise (20 min.)
• Clip - Stefan Gimpl (2 min.)
• Another Day in Paradise (35 min.)
---Pause---
• Shukran Morocco (15 min.)
• Aoteraoa (4 min.)
• Time for the Whiteroom (35 min.)

Termine

Innsbruck: 9.-10.11.2012, 20 Uhr Metropol-Kino, Abendkasse 12.- Euro
Wien: 14.-15.11.2012, 19 Uhr WUK, Abendkasse 12.- Euro
Warschau: 17.11.2012, 19 Uhr Kino Atlantic, Abendkasse 20.- Zl

www.freeridefilmfestival.at