Suche

News
Anzeige

As We Are – 6 Girls, 4 Countries, 1 Passion

AS WE ARE, a girls ski movie presented by GoreTex®

13.10.2010

<object width="640" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/Hiwf7BtYHv8?fs=1&amp;hl=de_DE"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/Hiwf7BtYHv8?fs=1&amp;hl=de_DE" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="385"></embed></object>

Jedes Jahr kommen neue Freeridefilme auf den Markt, die atemberaubende Action auf den besten Faces der ganzen Welt präsentieren. Aber was in diesen Filmen oft fehlt oder zumindest sehr kurz gerät sind Parts weiblicher Akteure. In Anbetracht der Tatsache, was momentan im Freeridebereich der Damen vor sich geht, ist es schön festzustellen, dass die Damenwelt ihre Geschicke selber in die Hand nimmt und sich aktiv präsentiert.

Nach einem verwirrenden Durcheinander speziell in der FreerideWorldTour kommt "as we are" genau im rechten Augenblick, um der Welt zu zeigen, was die Mädls alles drauf haben. Die ambitionierte österreichische Freeskierin, Sandra Lahnsteiner, begann im Januar 2009 ihr "Girls Ski Movie" – Projekt. Diesen Herbst ist es dann endlich soweit. Der erst zweite Film in der Geschichte des Skifahrens, in dem ausschließlich weibliche Skifahrerinnen vor der Kamera stehen, geht auf Premierentour durch Europa: AS WE ARE, a girls ski movie presented by Gore-tex.

6 Girls 4 Countries 1 Passion

Der Film begleitet eine Gruppe der besten Freeriderinnen der Alpen auf einer gemeinsamen Tour zu ihren jeweiligen Homespots in Gastein (AUT), Lech (AUT), Osttirol (AUT), Hochfügen (AUT) und Verbier (SUI). Mit von der Partie sind neben der Produzentin, Sandra Lahnsteiner (AUT), noch Laura Bohleber (SUI), Lorraine Huber (AUT), Giulia Monego (ITA), Melissa Presslaber (AUT) und Pia Widmesser (GER). Der 48 minütige Film zeigt schöne Aufnahmen und atemberaubende Action in HD-Format, beleuchtet aber auch das Leben der sechs Freerider(innen) und wie sich im Verlauf des Projekts wahre Freundschaften gebildet haben. Darüber hinaus wird auch das Thema Lawinen und Sicherheit angesprochen. Die Produzentin des Films, Sandra Lahnsteiner, über das Projekt: "Wir hatten gemeinsam unglaublich viel Spaß im Winter und wollen mit diesem Film andere Mädels inspirieren, aber auch zeigen wie man im Backcountry sicher unterwegs ist."

Filmtourstops

Innsbruck /AUT 27.10.10, 20.00 Metropol Kino Innsbruck

London /GB 28.10.10, Freeski Film Festival, Clapham Grand, London

Hartkirchen /AUT 30.10.10, 20.00 Musikschule Hartkirchen

Salzburg /AUT 05.11.10, 20.00 SN Saal Salzburg

Wien /AUT 18.11.10, Vienna Freeski Film Festival, WUK

Amsterdam /NED 19.11.10, Dutch Freeski Film Festival, Amsterdam

Ebensee /AUT 26.11.10, 19.30, Arbeiterheim Ebensee

Kitzbühel /AUT 08.12.10, Special Event mit Casino Spielkapital

Lienz /AUT 10.12.10, Lienz

Rosenheim /GER 14.12.10 20.00 Ballhaus Rosenheim

 

Weitere Stops sind (Termine noch nicht fixiert):

Schladming/AUT

St. Anton/AUT

Heiligenblut/AUT

Gastein/AUT

Lech/Zürs/AUT

Verbier/SUI

Garmisch Partenkirchen/GER

 

Zur Moviehomepage...

Zur Homepage der Produzentin...