Suche

Events
Anzeige

Open Faces Freeride Serie

Je 80 Startplätze pro Contest – eine Chance für neue Fahrer

06.12.2012

Ab 2013 gibt es für ambitionierte Freerider einen neuen Weg in die Freeride World Tour: die OPEN FACES Series. Die frisch ins Leben gerufene Contest-Serie verbindet viele bereits namhafte Freeride World Tour Qualifier Events in Österreich, z.B. X-Over Ride am Kitzsteinhorn erstmals zu einer attraktiven Contest-Serie für Freerider in Tirol und Salzburg und setzt dem Gesamtsieger die österreichische Freeride-Meisterkrone auf.

Der Preis für den Champion der Open Faces-Tour ist dabei sehr attraktiv: eine Wildcard für den einzigen Stopp der Freeride World Tour in Österreich: den Freeride World Tour Stopp in Fieberbrunn im Pillersee-Tal.

Den Auftakt macht die Axamer Lizum: Das Skigebiet vor den Toren Innsbrucks richtet in diesem Jahr zum ersten Mal einen 2-Sterne FWQ Freeride-Wettbewerb aus; für die Open Faces Serie fällt somit der Startschuss.

Eine Woche darauf findet in Fieberbrunn, zusätzlich zum großen FWT Hauptevent im März, ein 2-Sterne FWQ Freeride Wettbewerb statt.

Ein neues Qualifier Event der Freeride World Tour findet erstmals als 1-Sterne FWQ Wettbewerb am Hochkönig im Salzburgerland statt. Der voraussichtliche Wettbewerbstag ist der 26. Januar 2013.

In Kappl im Paznauntal, unweit des Alpenballermanns Ischgl findet am 2. Februar ebenfalls ein 2-Sterne FWQ Freeride-Wettbewerb statt.

Mit einem neuen 3-Sterne FWQ Freeride-Wettbewerb dem Big Mountain Stubai findet in Tirol ein weiteres Freeride-Highlight statt. Am 23. Februar wird der Stubaier Gletscher mit dem Open Faces Big Mountain Stubai viele hochklassige Freerider in Österreichs größtes Gletscherskigebiet bringen. Man darf gespannt sein an welchem Face sich die Fahrer messen werden. 

Das große Finale der Open Faces Freeride Series 2013 ist der bereits etablierte X-Over Ride am Kitzsteinhorn vom 22. bis 23. März. Am Kitzsteinhorn wird der Sieger der Open Faces Freeride Series und somit der österreichische Freeride-Meister gekürt. Hier entscheidet sich, wer die Wildcard für den Feeride World Tour Stopp in Fieberbunn gewinnt und sich mit den besten Ridern der Szene messen darf.

Freeride World Tour Rider Matthias Haunholder über OPEN FACES:
"Die neu ins Leben gerufene OPEN FACES Freeride Series bestätigt wieder einmal den Freeride-Boom in Österreich. Ich finde es eine super Möglichkeit für alle Freerider, die ihren Traum von einem Startplatz bei der FWT verwirklichen wollen. Speziell für alle österreichischen Freerider bietet sich die erstmalige Chance, sich den österreichischen Meistertitel zu holen. Die Organisations-Crew ist sehr erfahren in der Umsetzung von Freeride-Events. Daher bin ich mir sicher, dass diese Freeride Series ein voller Erfolg werden wird. Wenn sich's ausgeht, dann werde ich sicher bei dem ein oder anderen OPEN FACES Contest an den Start gehen."

Die Anmeldung für die FWQ Saison-Lizenzen und den ersten Stopp in der Axamer Lizum sollte bereits seit 04.12.12 geöffnet sein, aufgrund technischer Anlaufschwierigkeiten beim Anmelde-/Bezahlsystem der FWT Organisatoren wird dies nun voraussichtlich ab dem 06.12.12 möglich sein.

Open Faces Freeride Serie 2013:

12. Januar 2013 OPEN FACES** Axamer Lizum (**FWQ)
19. Januar 2013 OPEN FACES** Fieberbrunn (**FWQ)
26. Januar 2013 OPEN FACES* Hochkönig (*FWQ)
02. Februar 2013 OPEN FACES** Kappl (**FWQ)
23. Februar 2013 OPEN FACES*** Big Mountain Stubaier Gletscher (***FWQ)
22. März 2013 X OVER RIDE* Kitzsteinhorn (*FWQ)
23. März 2013 X OVER RIDE*** Big Mountain Kitzsteinhorn (***FWQ)