Suche

Events
Anzeige

Open Faces Axamer Lizum: Report

Ein gelungener Start für die Open Faces Serie!

13.01.2013

Text von Contestteilnehmer und PowderGuide Reporter Tobias Wohlmanstetter (Blog):

Am 12.01.2013 war es soweit: Der erste Stopp der Open Faces Tour ging in der Axamer Lizum, nahe der Alpenmetropole Innsbruck, über die Bühne. 77 Rider in den Kategorien Ski und Snowboard Herren sowie Damen waren am Start und gingen bei diesem 2*-Freeride World Qualifier Event auf Punktejagd!

Die Ausgangslage
77 Teilnehmer, hauptsächlich aus Österreich und Deutschland, aber auch aus Finnland, Dänemark und den USA waren gemeldet. Auf den ersten Blick wirkte der Hang sehr überschaubar. Der obere Teil, ein weißer Hang ohne viele Features ließ den Fahrern nur wenige Möglichkeiten ihr Können unter Beweis zu stellen. Wurde das Flachstück nach dem ersten Drittel aber erst überwunden, boten sich weiter unten viele kleine sowie mittelgroße Cliffs an, die gesprungen werden konnten. Hier war Orientierung gefragt, um die Richtige Abzweigung zu seiner Line zu finden. Der Schneequalität war, auf Grund des Schneefalles vom Vortag, sehr gut und die Landungen ziemlich weich, wobei es einige Steine die nur leicht eingeschneit worden waren zu beachten galt.Der Contest
Der erste Stopp einer neuen Contestserie soll immer perfekt klappen. Das schafften die Organisatoren auch beinahe. Nur die immer wieder durchziehenden Wolken und die damit beschränkte Sicht der Judges auf das Contest-Face verzögerten den Start etwas.

Als es dann losging zeigten die Damen was in ihnen steckte und beeindruckten mit starken und flüssigen Runs. Bei den Skifaherinnen war es vor allem die deutsche Lisa Breckner die überzeugte und sich den ersten Platz vor Lea Hartl, ebenfalls aus Deutschland, und Johanna Obermoser aus Österreich sicherte.

Jenny Farrah aus den USA zeigte bei den Snowboarderinnen mit einem sehr flüssigen Run und einigen Cliffdrops auf und ergatterte den Platz in der Mitte des international besetzten Podiums vor Liisa Korpela aus Finnland und Khantutia Ramos Coca aus Österreich, welche dem Publikum vor der Sonnealm ebenfalls sehr solide Runs zeigten.

Die Podiums bei den Herren, sowohl Snowboard als auch Ski, waren fast ausschließlich in österreichischer Hand: Bei den Snowboardern belegte Chris Fuschelberger Rang drei hinter Alex Hoffmann und dem finnischen Wahlösterreicher Niklas Hollsten der an seine Form vom Vorjahr anknüpfen konnte.

Martin Rofner konnte sich bei den Skifahrern mit einem flüssigen Run und einem großen Cliff im unteren Teil des Faces vor Konrad Dorian, der als letzter Starter in das Face einfuhr und dem Wildcardgewinner des „Linehunters Buitl Battle" Benjamin Kalra durchsetzen.

Leider wurde der ganze Wettbewerb von zwei Verletzungen überschattet.
Anm. d. Verf.: Der Sturz eines Teilnehmers dürfte zum Schlimmsten zählen, was die Zuschauer wohl je live mit anschauen mussten. So eine unbedachte Aktion gehört nicht auf einen Freeride Contest und könnte die ansonsten sehr gelungene Premiere schnell überschatten. Wir wünschen gute Besserung und würden uns seitens der Veranstalter über ein Update bzgl. des Gesundheitszustand freuen, der Schock saß wohl bei den meisten recht tief.
Update: Dem Verletzten geht es nach einem Becken- und Schlüsselbeinbruch den Umständen entsprechend gut.

Fazit:
Ein gemütlicher Contest zum Anfang der Saison, bei dem die Stimmung sehr locker war und Lust auf mehr Wettbewerbe der Serie machte.

Nächster Stopp der Open Faces Tour ist bereits am 19. Januar 2013 und lockt den äußerst interessanten Contest-Hang nach Fieberbrunn!

Die Ergebnisse und weitere Bilder:

 

(Die Redaktion entschuldigt sich an dieser Stelle für die teilweise schlechte Bildqualität und verspricht nächstes mal eine bessere Kamera mitzunehmen.)

Open Faces Freeride Serie 2013:


12. Januar 2013 OPEN FACES** Axamer Lizum (**FWQ)
19. Januar 2013 OPEN FACES** Fieberbrunn (**FWQ)
26. Januar 2013 OPEN FACES* Hochkönig (*FWQ)
02. Februar 2013 OPEN FACES** Kappl (**FWQ)
23. Februar 2013 OPEN FACES*** Big Mountain Stubaier Gletscher (***FWQ)
22. März 2013 X OVER RIDE* Kitzsteinhorn (*FWQ)
23. März 2013 X OVER RIDE*** Big Mountain Kitzsteinhorn (***FWQ)