Suche

Events
Anzeige

Line of the Year Award

Film- und Fotowettbewerb im Rahmen der Kitzbühel Freeride Weeks

27.11.2014

Nach der erfolgreichen Premiere der Film- und Foto-Contests bei den Kitzbühel Freeride Weeks im letzten Jahr, haben auch dieses Jahr wieder Film- und Foto-Teams die Möglichkeit beachtliche Preise zu gewinnen. Wer dabei sein möchte, und die Chance haben möchte, mit seinem Werk den Titel "Line of the Year" zu ergattern, muss sich bis 3. Dezember 2014 registrieren.Im letzten Jahr waren zum ersten mal im Rahmen dieses Events kreative Köpfe in den Kitzbühler Alpen unterwegs, um Fotos und Videomaterial für zwei im Rahmen der Kitzbühel Freerideweeks ausgetragenen Foto- und Videowettbewerbe zu sammeln. Trotz extrem wenig Schnee, waren die Ergebnisse sehenswert und wurden mit ordentlich Preisgeld (5000 € für den Gewinner des Video-Contests!) und Sachpreisen (Reise nach Schweden zu einer Offroad Experience) belohnt. Dementsprechend hoch war auch das Level der Teilnehmer. So mußten sich zum Beispiel im Video-Contest die Semi-Pros der Freeskicrew der Mischfabrik mit ihrem Video "How to become a Pro" geschlagen geben.

Und auch heuer finden beide Contests unter dem neuen Aufhänger "Line of the Year Award" statt. Es geht, mit leicht abgeändertem Modus, um die gleichen Preise. Beide Contests nehmen auf ein spezielles Thema Bezug. Der wieder mit 5000 € dotierte Film-Contest steht mit dem Thema  „Respect the Mountain – Natur- und Wildschutz“ ganz im Zeichen verantwortungsvollen Freeridens. Teilnehmen können Filmteams bestehend aus mindestens zwei bis maximal fünf Personen, die sich bis 03. Dezember via E-Mail an [email protected] mit dem Betreff „Film-Competition" registriert haben. Die Teilnahme-Gebühr beträgt 10 Euro und enthält zwei Tagestickets der Bergbahn AG Kitzbühel. Das Gewinner Team wird via online Voting und von einer Fachjury unter der Leitung von Headjudge Allard Faas ermittelt.

Beim Foto-Contest mit dem Thema Natur- und Wildschutz besteht ein Team aus mindestens zwei Personen – einem Rider und einem Fotografen. Hier geht es um die kreative Umsetzung des Themas Natur- und Wildschutz im Kontext des Freeridens. Die Bewertung erfolgt in gleicher Weise wie bei der Film-Competition, durch Online- und Jurybeurteilung. Auch hier hat die Anmeldung bis 03. Dezember via E-Mail an [email protected] zu erfolgen und die Teilnahme-Gebühr beträgt ebenfalls 10 Euro. Das Gewinner Team darf sich dann wie im letzten Jahr zu einem Wochenende nach Schweden aufmachen.

Alle Infos zu Registrierung, genauem Ablauf und Preisen findet ihr auf: http://www.lineoftheyear.com/
(Achtung: Die Infos zu den Competitions sind gut im Menüpunkt "Events" versteckt)