Suche

Events
Anzeige

ContestGeschehen 2 2019 | Saisonstart!

Gleich geht's los!

15.01.2019

Nur noch drei Tage bis zum Start der FWT in Hakuba, Japan. Die Veranstalter hoffen, den Contest bereits am Freitag, 18.01.2019, durchzuziehen. Verletzungen und Wildcards bedingen nochmal Änderungen beim FahrerInnenfeld, welches nach und nach im Hakuba Tal auf der japanischen Hauptinsel eintrifft. Alles was ihr vor dem ersten Tourstopp der Saison 2019 wissen müsst, lest ihr hier:

Nur noch drei Tage bis zum Start der FWT in Hakuba, Japan. Die Veranstalter hoffen, den Contest bereits am Freitag, 18.01.2019, durchzuziehen. Verletzungen und Wildcards bedingen nochmal Änderungen beim FahrerInnenfeld, welches nach und nach im Hakuba Tal auf der japanischen Hauptinsel eintrifft. Alles was ihr vor dem ersten Tourstopp der Saison 2019 wissen müsst, lest ihr hier:

Hakuba hofft auf gutes Wetter

Die Schneesituation in Hakuba ist momentan nicht einfach. Zwar gab es vor kurzem eine Menge Neuschnee, jedoch ist die Schneehöhe für japanische Verhältnisse momentan unterdurchschnittlich. Da die Organisatoren aber alles daran setzen, dieses Jahr, wenn man den FWQ von vor zwei Jahren mit dazuzählt, wenigstens im dritten Versuch einen Contest im offenen Gelände stattfinden zu lassen, wollen sie den Contest am Freitag, den 18.01.2019, durchziehen. Das ist einen Tag vor dem offiziellen Wetterfenster und nicht alle FahrerInnen sind darüber begeistert, kann eine knappe Anreise doch für Jetlag sorgen oder auch mal Skigepäck verlorengehen. Zur Auswahl stehen zwei Faces, eines mit vielen Rücken und Spines, die alle in einem Graben enden, sowie das „petit triangle“, vermutlich die Schlechtwetteroption mit ein paar Bäumen und weniger vertikaler Erstreckung. In der Fotogalerie am Ende des Artikels seht ihr diese Hänge, jedoch sind diese Bilder nicht aktuell!

Anzeige
Anzeige
Hakuba Valley add_circle
J. Bernard
Hakuba Valley

Verletzungen und Wildcards

Beim FahrerInnenfeld gibt es noch ein paar Änderungen zu vermelden. Zunächst gibt es verletzungsbedingte Ausfälle von Sam Lee (Schienbeinbruch) und Konstantin Ottner (die in der Frühsaison ausgekugelte Schulter muss doch operiert werden) zu verzeichnen. Aus deutschsprachiger Sicht ist der Ausfall von Konstantin natürlich ein Verlust, jedoch kann er wohl auf eine Verletzungswildcard für die kommende Saison hoffen. PowderGuide wünscht gute Besserung und gratuliert zu dieser vernünftigen Entscheidung! Aus offiziell nicht bekannten Gründen hat auch Eva Walkner die Teilnahme an der FWT 2019 abgesagt, vermutlich legt sie den Fokus in dieser Saison aufs Filmen.

Zusätzlich zu den vermeldeten Ausfällen wurden noch zwei weitere Fahrer mit Wildcards für die ersten beiden Events in Hakuba und Kicking Horse ausgestattet. Taisuke Kusunoki (JPN) und Logan Pehota (CAN) werden jeweils als Locals bei den Events in ihrem Heimatland teilnehmen. Der Japaner Taisuke Kusunoki konnte zwar mit einem schönen Fahrstil und interessanten Lines zum Teil die Zuschauer, aber leider nicht die Judges überzeugen und bekommt heuer nochmal eine Chance. Logan Pehota hatte sich eigentlich dazu entschlossen die 2019er FWT auszusetzen und sich aufs Filmen zu konzentrieren, hat aber der Einladung für sein „Heimevent“ (eigentlich wohnt er im Pemberton, BC) nicht ausgeschlagen.

add_circle
www.freerideworldtour.com
terrainHakuba, Japan

Livestream

Wie gewohnt wird das Event per Livestream übertragen. Da die Zeitverschiebung für Hakuba +8 Stunden beträgt, kann man damit rechnen, dass das Event, falls die Verhältnisse mitspielen, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ab ca. 00:00-02:00 Uhr startet - das entspricht 08:00-10:00 Uhr Ortszeit.

Um die verbliebenen Tage bis zum Start der FWT noch zu überbrücken, empfiehlt das Contestgeschehen, sich das kürzlich veröffentlichte Season Edit von Vorjahressiegerin der Ski-Damen Arianna Tricomi (ITA) anzuschauen:

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right