Suche

Equipment
Anzeige

Shops 1st Try / ISPO NEWS 2020 | Snowboards & Splitboards

Gefühlt alle großen Hersteller haben nun die ganze Bandbreite an Splitboardprodukten (Board, Bindung, Schuhe) im Angebot.

03.02.2020

Snowboardtechnisch stagniert die ISPO, was die Anzahl der Stände angeht, auf niedrigem Niveau. Sie ist tatsächlich noch nicht komplett unbedeutend geworden, aber junge Brands sind oft einmal auf der ISPO, lassen es danach aber sein und fahren nur zu den Branchentreffen wie rock on snow oder Shops 1st Try. Deshalb waren wir dieses Jahr wieder zusätzlich zur ISPO beim Shops 1st Try im Alpbachtal, um möglichst alles an Neuigkeiten im Bereich Splitboard und Snowboard für euch zu erfassen.

Amplid Bareknuckle Lineup add_circle
PW
terrainShops1stTry - Alpbachtal
Amplid Bareknuckle Lineup

Snowboardtechnisch stagniert die ISPO, was die Anzahl der Stände angeht, auf niedrigem Niveau. Sie ist tatsächlich noch nicht komplett unbedeutend geworden, aber junge Brands sind oft einmal auf der ISPO, lassen es danach aber sein und fahren nur zu den Branchentreffen wie rock on snow oder Shops 1st Try. Deshalb waren wir dieses Jahr wieder zusätzlich zur ISPO beim Shops 1st Try im Alpbachtal, um möglichst alles an Neuigkeiten im Bereich Splitboard und Snowboard für euch zu erfassen.

Snowboards /Splitboards

Bei den Splitboards und Snowboards gibt es im Großen und Ganzen wenig Veränderungen im Vergleich zu den letzten Jahren. Das ist auch wenig überraschend, da die Produktrange doch schon sehr groß ist und der Markt als solches nicht riesig. 3D Shapes kommen langsam immer mehr in Mode und die sogenannten "volume shift boards", also kürzere Bretter mit großem Auftrieb sind weiter ein größeres Thema. Zudem baut nun fast jeder Hersteller eigene Verbinder, warum auch immer.

Bei Amplid hat sich die neue "bareknuckle-construction" offensichtlich bewährt, denn nächstes Jahr kommen mit dem Frauensplit "Mahalo" sowie dem "Surf-Shuttle" zwei weitere Bretter neben dem eingeführten Tour-Operator (Test bei Powderguide) in dieser sehr stabilen Bauweise. Das Surf-Shuttle ist jetzt bereits als Late-Release käuflich zu erwerben. Zudem hat sich Amplid eines kleinen, aber relevanten Problems angenommen und behauptet, es nun endgültig gelöst zu haben: Schneeansammlungen auf Tourenski bzw. Splitboards, die infolge des warmen Topsheets dort schmelzen und dann hinfrieren. Jeder kennts, jeden nervts - außer diejenigen, die es als Training ansehen... Amplids "stratospheric topsheet" löst das Problem, indem sie in das Topsheet mit Pigmenten angereichert haben, welche bestimmte Lichtwellenbereiche filtern und so verhindern, dass sich das Topsheet erwärmen kann. Näheres zur Funktionsweise hier

Burton kommt mit einer komplett neuen Splitboardlinie, allerdings waren die Splitboards beim Shops1stTry am Wochenende nicht zu sehen. Infos dazu werde ich hier einfügen, wenn sie verfügbar sind.

Der norwegische Brand Furberg ist mit seiner nun Floorboard genannten Technologie offensichtlich sehr zufrieden, zur nächsten Saison kommt auch ihr Pow-Split mit dieser Technologie. Zudem bringen sie ebenfalls eigene Verbinder auf ihre Splits.

Anzeige
Anzeige
K2 Lineup add_circle
terrainISPO München
K2 Lineup

Jones Produktrange war schon groß und das bleibt auch so. Zentrale Neuigkeit ist das neue Solution, welches nun eine 3D Spoon-Base zum ersten Mal auch bei einem Splitboard ermöglicht. Das Ultra-Mindexpander, letztes Jahr als late release noch dazugekommen, hat sich etabliert und bleibt dabei.

Korua bringt mit dem Escalator Split + ein leichtes Splitboard mit Felleinhängsystem in drei Größen (52,57,62)

K2 fährt seine Line mit dem Marauder in vielen Größen auch in dieser Saison fort. Es kommt in 5 normalen Größen und 3 Wide-Versionen, um möglichst vielen Menschen gerecht zu werden. Ihr Powderboard Simple Pleasures wird es in einer Niseko Version mit eigenen Graphics und einer weicheren Abstimmung geben.

mr.splitboards ist die Eigenmarke von splitboards.eu, dem größten und ältesten Splitboardshop in Deutschland. Seit diesem Jahr produzieren sie ihre drei Shapes bei PRIOR in Kanada. Simon Graf - Mr. Splitboards himself - hat aus seinen jahrzehntelangen Erfahrungen drei Shapes destilliert. Zwei der drei Shapes sind eher länger und damit konträr zum Trend der eher kürzeren Powderboards (high mountain shape 165, powder mountain shape 172) . Sie versprechen von den Daten her eine interessante Kombination aus größeren Radien, Laufruhe und einem für diese Länge eher leichten Gewicht. Wie die älteren Snowboarder und Surfer wissen, Länge läuft!

Nitro bleibt bei seinen Splitboards seiner Linie treu. Allerdings machen sie im Bereich Splitboard nun auch in anderen Bereichen ernst. Mit dem Incline haben sie einen eigenen Splitboardboot mit Vibramsohle und Sohlenrand im Lineup und auch eine eigene Bindung namens Vertical, welche auf dem Spark T1 System aufbaut, gibt es zur nächsten Saison. Zudem haben sie ein nun ein eigens Felleinhängesystem, welches es erlaubt, das Board in zusammengebautem Zustand aufzufellen.

Plum optimiert etwas am letztjährig eingeführten Transition sowie an der Outline ihres alten Shapes Prems, ansonsten gibt es hier keine Neuigkeiten zu vermelden.

Salomon behält sein 4-teiliges Split Premiere (PowderGuide Test) und das Segway-Split bei und bringt mit dem HPS Taka ein weiteres Powderboard aus ihrer Solidreihe als Splitboard heraus.

Rossignol bringt das letztjährig eingeführte Sashimi nun auch als Splitboardversion heraus. Ansonsten bleibt das Lineup bestehen.

Deeluxe - Areth Rin add_circle
PW
terrainISPO München
Deeluxe - Areth Rin
Bindungssysteme

Ein tschechisches Start-Up namens Enfuse macht sich daran, den eh schon recht breiten Bindungsmarkt bei den Splitboards um ein weiteres System zu bereichern. Auf der ISPO war davon ein Prototyp zu sehen. Video zur Funktionsweise.

Einstiegspreis wird 720 Euro sein (ohne Harscheisen).

Karakoram hat für das kommende Jahr an vielen kleinen Details gearbeitet. So haben sie ihre Connect-Reihe etwas geupdatet und dabei speziell darauf geachtet, dass die Frauenbindungen deutlich kürzer und schmaler werden.

Zusätzlich haben sie eine sogenannte Surf Sidewall eingeführt. D.h die innere Sidewall ist bspw. beim Modell Free Ranger, bzw. bei den Prime X, niedriger, während die äußere Sidewall (Richtung Nose und Tail) höher ist. Das soll die tweakability bei der Abfahrt mit guten Toureneigenschaften vereinbar machen.

Darüber hinaus haben Karakoram neue Ratchets entwickelt, die natürlich leichter aber vor allem geringer aufbauend sind, was in tiefen Skintracks zu weniger ungewollten Strap-Öffnungen führen soll. Zudem sind sie mit neuen Kohla-Fellen und neuen Tip- und Tailclips am Start.

Bei PLUM gibt es keine Neuerungen, sondern nur Modellpflege. Die letztes Jahr eingeführten Neuerungen bleiben bestehen.

Bei Spark R&D verhält es sich ähnlich wie bei Karakoram. Neue Farbkombinationen bei den Bindungen, ansonsten haben sich die letztes Jahr eingeführten Bindungsneuheiten bewährt. Neu sind die Felle plus zugehörige Universal-Clips, leichte Verbesserungen bei ihrem Dynafit-Toe-Piece sowie neue Verbinder, die durchaus zuverlässig aussehen.

Bei Union gab es die zentralen Verbesserungen letztes Jahr. Der Splint läuft nun sehr gut, und es gibt nun (seit diesem Winter) einen Anschlag beim "Aufschrauben" der Bindung. Für nächstes Jahr kommen die Union-Bindungen inklusive Harscheisen und Discs zum Montieren auf normalen Boards. 

Boots

Bei den Boots ist bei den meisten Herstellern soweit alles beim Alten geblieben und es gab jeweils kleinere Verbesserungen bzw. neue Farbkombinationen

Deeluxe bleibt seinem Lineup treu. Neu ist ein eher weicher Sidecountryboot namens Areth Rin, der bisher nur auf dem japanischen Markt ist und nächstes Jahr auch in Europa zu kaufen sein wird.

Nitro bringt mit dem Incline einen richtigen Splitboardboot mit Vibramsohle, Sohlenrand und Gehfunktion. Der Schuh ist auf den ersten Blick recht kompakt und könnte tatsächlich eine weitere Alternative darstellen.

Thirtytwo bringt ein Update seines Jones-Boots, wobei hauptsächlich die Schnürung und die Schnürungsabdeckung verändert wurde.

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right