Suche

Equipment
Anzeige

Materialtest | Scott Symbol 2 Plus D Helm

Rundum zufrieden

26.02.2018

Scott bringt mit dem Symbol 2 Plus D einen preisgekrönten Helm auf den Markt, der laut Hersteller durch die D3O® Einsätze und MIPS® Integration ein ganz neues Niveau an Sicherheit beim Skifahren liefern soll: Der Helm soll dadurch besonders vor Stößen mit niedriger, mittlerer und hoher Geschwindigkeit schützen.

add_circle
Regina Hörhammer
Christian Skala

Scott bringt mit dem Symbol 2 Plus D einen preisgekrönten Helm auf den Markt, der laut Hersteller durch die D3O® Einsätze und MIPS® Integration ein ganz neues Niveau an Sicherheit beim Skifahren liefern soll: Der Helm soll dadurch besonders vor Stößen mit niedriger, mittlerer und hoher Geschwindigkeit schützen.

Tester und Testbedingungen

Seit mehr als 30 Skitagen teste ich in dieser Saison den Skihelm Scott Symbol 2 Plus D. Der Helm war bislang bei Temperaturen von ca. -15°C bis leichten Plusgraden und beim Touren und Freeriden, an tiefen Powdertagen, aber auch bei Regen und Nassschnee im Einsatz. Ich trage den Helm in Größe M und in der Farbe radiant red. Zuvor habe ich Helme der Marken Sweet und Uvex getragen.

Testbericht

Der Scott Symbol 2 Plus sitzt durch die weiche Rundumpolsterung sehr bequem und lässt sich durch das MRAS2 Fit System, welches nicht nur ein Rädchen zum enger- und weiter Stellen des Helms, sondern auch eine Änderung der Höhe des Verstellriemens zulässt, perfekt anpassen. Sehr angenehm ist auch die Polsterung am Kinnriemen, welcher sich ganz einfach mit einer Schnalle schließen lässt. Auch bei eisigen Temperaturen lässt sich die Schnalle problemlos schließen und öffnen.

Die Brille lässt sich schnell und unkompliziert am hinteren Helmteil mit einem Gummibandsystem zum Einhaken befestigen. Sowohl mit einer Marker- als auch mit einer Uvex-Brille schließt der Helm im Testzeitraum im Stirnbereich hervorragend und ohne Druckstellen ab.

Der Hersteller wirbt nicht umsonst mit der 360° Pure Sound Technologie: Im Vergleich zu anderen Helmen kann ich mit dem Scott Symbol 2 Plus sehr gut hören, ohne dass meine Mitstreiter schreien müssen. Das hilft bei der Verständigung, gerade im Gelände. Auch Umgebungsgeräusche konnte ich schnell und sehr gut wahrnehmen.

 

Anzeige
Anzeige
add_circle
Andy
Christian Skala

Gerade an den wärmeren Tagen fand ich das Lüftungssystem des Helms sehr angenehm. Es gibt allzeit geöffnete Lüftungsschlitze an den Helmseiten, welche eine optimale Luftzirkulation zulassen: warme Luft kann nach außen entweichen, so dass die Brille wirklich nicht beschlägt, aber kalte Luft bleibt draußen. An der Oberseite kann man zusätzlich einen Lüftungsschlitz aktivieren. Hierfür gibt es zwei Schieber, die jeweils einen Teil des Lüftungsschlitzes öffnen, so dass man diesen teilweise oder auch ganz zur Belüftung öffnen kann. So konnte ich mit der Belüftung optimal auf die Umgebungstemperatur und das Wetter reagieren. Der Helm besitzt eine Ohrenabdeckung, welche mit einem Stecksystem fixiert ist. Ein leichtes Ziehen reicht und die Abdeckung ist abmontiert. Diese Funktion habe ich im Einsatz allerdings nie benutzt.

Von Beginn an machte mir der Scott Symbol 2 Plus einen sehr robusten und gut verarbeiteten Eindruck. Auch nach über 30 Tagen Einsatz zeigt der Helm bis jetzt noch keine Abnutzungserscheinungen oder Verarbeitungsschwächen. Mit 577 g (selbst gemessen) Gewicht ist der Scott Symbol 2 Plus angenehm zu tragen und war auch auf keiner Skitour lästig mitzuschleppen. Sollte der Scott Symbol 2 Plus einmal eine Geruchsneutralisierung benötigen, so kann man die Teile des Innenfutters problemlos abnehmen und reinigen (allerdings nicht in der Waschmaschine!). Der Helm trägt am Kopf nicht auf und hat daher eine optisch überzeugende Passform.

add_circle
Scott
Symbol 2 Plus D

Fazit

Ein Helm, der ein treuer Begleiter in dieser Saison war und es auch in Zukunft sein wird. Ich bin jedenfalls rundum zufrieden. Die Sicherheitsfeatures konnte ich zum Glück nicht testen, vertraue da aber den Angaben des Herstellers.

Vor und Nachteile

+ gutes Lüftungssystem
+ sehr gute Passform
+ guter Schnitt
- gehört nicht zu den ganz leichten Helmen

Details

UVP:                      199,95 €
Größen:                 S, M, L
Farben:                  black, lunar blue, radiant red
Technologie:           D30® Impact Protection, 360 Pure Sound, MIPS®
Konstruktion:          PC In-Mold mit EPS-Innenschale, PC-Unterkante
Fit System:             MRAS2 Fit System
Scotts D3O® Technologie mit Fokus auf Energieabsorption
MIPS® Schutz vor Hirnverletzungen
360° Pure Sound Technologie
Duale Aktivbelüftung
Brillen-Passivbelüftung

Hier geht es zur Website von Scott mit weiteren Informationen.

Dieses Produkt wurde PowderGuide vom Hersteller kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Wie wir testen erfahrt ihr in unserem Test-Statement.

 

 

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right