Suche

Equipment
Anzeige

Materialtest | Mammut Aenergy Pro SO Hose

Elastische und robuste Softshell-Hose

14.01.2021

Ich habe die Hose Ende letzter Saison bekommen und wusste ehrlich gesagt erst nicht genau, wofür ich sie einsetzen soll. Nun ist es mir klar: die Hose ist für nahezu alles zu gebrauchen. Ok, bezüglich Stylefaktor und Funktionalität könnte es am Wiener Opernball schon auffallen, dass du einen edlen Zwirn für andere Einsatzbereiche trägst, aber sonst bist du mit der Hose überall safe.

Mammut Aenergy Pro SO Pants Men add_circle
Mammut Aenergy Pro SO Pants Men

Ich habe die Hose Ende letzter Saison bekommen und wusste ehrlich gesagt erst nicht genau, wofür ich sie einsetzen soll. Nun ist es mir klar: die Hose ist für nahezu alles zu gebrauchen. Ok, bezüglich Stylefaktor und Funktionalität könnte es am Wiener Opernball schon auffallen, dass du einen edlen Zwirn für andere Einsatzbereiche trägst, aber sonst bist du mit der Hose überall safe.

Ich habe schon lange eine Hose für alpinistische Angelegenheiten im Sommer gesucht, aber dass ich damit auch Skitouren gehen würde, war mir nicht klar. Die Hose passt mir in Größe 54 (Bund und Beinlänge) gut. Ich bin 186 cm groß und wiege 83 kg. Der Schnitt ist lässig. Die Bundgröße lässt sich zusätzlich durch zwei Klettverschlüsse rechts und links anpassen. Wer einen alpinistischere Form sucht, kann evtl. eine kleinere Größe wählen. Bei mir hat für kalte Tage auch gut noch eine lange Unterhose darunter gepasst. Durch das atmungsaktive Stretchgewebe bietet die Hose eine gute Bewegungsfreiheit und auch die geklebten Besätze an der Oberschenkelvorderseite und im Kniebereich haben mich nie gestört, machen sie robust und sorgen zusätzlich für Windschutz. Am Beinabschluss verhindert Cordura® Schnitte durch unbedachten Kontakt mit Skikanten oder Steigeisen. Am Beinabschluss ist ein Reissverschluss mit Zwickeleinsatz und Antirutschband. Die verstaubaren Befestigungshaken sorgen zusätzlich für effektiven Halt über Bergschuhen. Wenn es mal zu warm werden sollte, kann die Belüftung mittels Ventilationsreißverschluss an der Beinaußenseite individuell reguliert werden.

Anzeige
Anzeige
Mammut Aenergy Pro SO Pants Men add_circle
Mammut Aenergy Pro SO Pants Men

Die zwei Fronttaschen mit Reissverschluss sind so konzipiert, dass sie bei alpinen Unternehmungen auch mit Klettergurt gut erreichbar und bedienbar sind. Die Hose ist in drei verschiedenen Farben zu bekommen. Es gibt auch eine Frauenvariante.

Bisher war die Hose bei mir weniger beim Skitourengehen im Einsatz, aber das mag evtl im Frühjahr kommen. Sonst hatte ich sie aber wirklich zu allem an, von Holzhacken über Einkaufen, Kletterrouten einrichten, Mehrseillängen, Wandern und alle erdenklichen anderen Aktivitäten.

Fazit

Ich habe keine negativen Eigenschaften der Hose feststellen können und auch in Bezug auf Langlebigkeit macht mir die Hose einen guten Eindruck. Für mich ist die Hose ein richtig robuster Allrounder, den ich nur ausziehe, wenn es zum Wiener Opernball geht!

Anzeige

Vor- & Nachteile

+ Robust und strapazierfähig

+ Gute Beweglichkeit, bequem zu tragen

+ Gute Passform und Einstellmöglichkeiten

+ Gute Belüftungsmöglichkeiten

Details

  • Hochelastisches Doppelgewebe für optimale Bewegungsfreiheit und hohe Atmungsaktivität
  • Aufgeklebtes Verstärkungsmaterial an besonders exponierten Stellen für zusätzlichen Windschutz und erhöhte Abriebfestigkeit
  • 2 Klettergurt-kompatible Fronttaschen mit Reissverschluss
  • Seitenventilation mit Reissverschluss
  • Robuster Silikon-3D-Print innen am Hosensaum für erhöhte Abriebfestigkeit gegenüber von Skitouren- und Bergschuhen
  • Kanten- und Steigeisenschutz aus robustem Cordura® Material
  • Beinabschluss mit Zwickel, Reissverschluss und Antirutschband
  • Verstaubarer Befestigungshaken und Antirutsch-Print für effektiven Halt über Bergschuhen
  • Preis 230,-- EUR

Hier gehts direkt zu Mammut und der Hose

Die Hose wurde PowderGuide als Testprodukt vom Hersteller kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wie wir testen erfahrt ihr in unserem Test-Statement.

 

 

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right