Suche

Equipment
Anzeige

Materialtest | Arcteryx Konseal Hoody

Vielseitiger Kaputzenpulli

06.04.2020

Der Konseal Kapuzenpullover von Arc'teryx mit integrierter Sturmmaske oder auch Halswärmer (Balaclava) soll durch seine vielseitige Nutzbarkeit hervor stechen. Ich habe mir das genauer angeschaut

Arcteryx Konseal Hoody add_circle
Benni Eggert
terrainDavos
Arcteryx Konseal Hoody

Der Konseal Kapuzenpullover von Arc'teryx mit integrierter Sturmmaske oder auch Halswärmer (Balaclava) soll durch seine vielseitige Nutzbarkeit hervor stechen. Ich habe mir das genauer angeschaut

Tester und Testbedingungen

Ich habe den Hoddy bisher über 20-mal im Einsatz gehabt, wiege 85 Kg, bin 1,86m groß und trage gewöhnlich Grösse L, wie auch bei diesem Hoody. Ich habe den Hoody sowohl an guten Powdertagen zum liftunterststützten und höhenmeterfressenden Freeriden (gemässigte körperliche Aktivität), sowie zum Touren eingesetzt (hohe körperliche Aktivität). Genauso habe ich den Hoody aber auch im „normalen“ täglichen Leben (Kaffee- oder Biertinken, Einkaufen, Putzen etc.), sowie im Sturm beim Schneeräumen getragen. Meistens habe ich ihn dabei als Midlayer verwendet, wobei ich ihn beim Skitouren und Joggen auch als Aussenschicht im Einsatz hatte.

Anzeige
Anzeige
Arcteryx Konseal Hoody add_circle
Benni Eggert
terrainDavos
Arcteryx Konseal Hoody

Testbericht

Um ehrlich zu sein wusste ich nicht genau, was mich bei diesem Testartikel erwartet. Erst war ich ein wenig erstaunt über die seltsame Kapuze. Mir war dann jedoch schnell klar, dass es sich um einen hohen Kragen beziehungsweise eine Sturmmaske handelt. Die Kapuze nennt sich ScubaHood und passt bequem unter einen Helm. Die Farbe (Infrared) find ich super. Sie ist nicht alltäglich, nicht zu ausgefallen und man sieht nicht sofort jeden kleinen Fleck. Der Reissverschluss der laminierten Brusttasche ist farblich abgesetzt (orange). Die Brusttasche ziert in dezentem Silber das Arcteryx Logo. Die Bündchen haben Daumenschlaufen.

Beim Erstkontakt fühlte sich der Hoody gleich wie eine zweite Haut an. Er ist sehr angenehm zu tragen. Der Schnitt ist eher körpernah, aber auf keinen Fall zu eng, mit jeder Menge Bewegungsfreiheit und leicht verlängertem Rückenteil. Aufgefallen ist mir gleich der tiefe Frontreissverschluss, der die Ableitung von überschüssiger Hitze unterstützen soll und das An- und Ausziehen erleichtert. Das luftdurchlässige Polartec® Thermal Pro Fleece mit wärmender Waffelstruktur bietet ein hervorragendes Verhältnis von Gewicht zu Wärmevermögen.

Seit dem ersten Einsatz des Hoodys ist die Freude gross. Er trägt sich angenehm und hat einige Features, die ich sehr schätze. Er ist vielseitig verwendbar und extrem atmungsaktiv ohne dabei bei der Wärmeleistung einzubüssen. Auch als Aussenschicht  (zB beim Klettern oder Skitouren) hat er sich als robust erwiesen. Mir persönlich gefallen die langen Ärmel besonders gut, denn hier habe ich des Öfteren Schwierigkeiten, etwas passendes zu finden, gerade wenn ich mal die Daumenschlaufen benutze.

Der Nachfolger des Konseal Hoody ist der Delta MX Hoody.

Arcteryx Konseal Hoody add_circle
Walter
terrainDavos
Arcteryx Konseal Hoody
Fazit

Ein absoluter bequemer Allrounder, ob als Midlayer oder Aussenschicht. Er ist robust, hält warm und ist dennoch atmungsaktiv.

Vor- und Nachteile

+ Einsatzbereich sehr vielfältig

+ Robust

+ gute Passform

+ lange Ärmel

Details

UVP (Delta MX)          170.00 Euro

Grössen                      S, M, L, XL, XXL

Farben (Delta MX)      schwarz und

Gewicht                      330 g (Herstellerangabe)

Hier geht es zur Webseite von Arcteryx und weiteren Informationen zum Hoody

Der Hoody wurde PowderGuide vom Hersteller kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Wie wir testen erfahrt ihr in unserem Test-Statement

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right