Suche

Equipment
Anzeige

Gear of the Week | Weihnachts-Special 2017

Und was wünschst du dir zu Weihnachten?

17.12.2017

Nachdem der aktuelle Winter einen, zumindest im Vergleich mit den Vorjahren, geradezu genialen Start hingelegt hat und uns bereits Schnee bis in die Täler beschert hat, kommt Weihnachten für den ein oder anderen vielleicht weniger überraschend, als wenn im Garten die Tulpen blühen. Trotzdem möchten wir es uns nicht nehmen lassen, euch einige Inspirationen für Last-Minute-Geschenke zu liefern. Wie gewohnt stellt daher die PowderGuide Redaktion ihre Weihnachtswünsche und Geschenktips vor.

Nachdem der aktuelle Winter einen, zumindest im Vergleich mit den Vorjahren, geradezu genialen Start hingelegt hat und uns bereits Schnee bis in die Täler beschert hat, kommt Weihnachten für den ein oder anderen vielleicht weniger überraschend, als wenn im Garten die Tulpen blühen. Trotzdem möchten wir es uns nicht nehmen lassen, euch einige Inspirationen für Last-Minute-Geschenke zu liefern. Wie gewohnt stellt daher die PowderGuide Redaktion ihre Weihnachtswünsche und Geschenktips vor.

Steffen Kruse (Gear of the Week & Kooperationen): Onepiece

Wenn es mal wieder gemütlicher zu- und hergehen soll, montiere ich mir mein Onepiece. Da dieser aber mittlerweile schon ein wenig in die Jahre gekommen ist, wünsche ich mir einen Neuen. So ein Strampler eignet sich auch wunderbar als Geschenk für Gross und Klein. Ob als Skiunterwäsche (Firstlayer) oder als salonfähiger Ausgehzwirn, mittlerweile gibt es für jeden Einsatz und für jede Zielgruppe das passende Teil.

Schon als Kind wurden wir in einen Strampler gesteckt, weswegen es auch im erhöhten Alter noch ein Stück glückliche Kindheit, Geborgenheit und Lässigkeit zurückbringen kann. Kaufen könnt ihr die grossen Marken natürlich bei unserem Partnershop Bergzeit, oder ihr supportet eine kleinere Marke, zum Beispiel EVA Outerwear.

Lorenzo Rieg (Materialtests und Touren): Eska - Delta Einsatzhandschuhe aus Ziegenleder

Dicke Handschuhe trage ich eigentlich nur beim Freeriden im Skigebiet oder bei der Abfart auf Skitouren. Im Aufstieg, zum Felle abziehen oder in der Stadt auf dem Fahrrad nutze ich lieber ein dünneres Paar mit besseren Greif- und Hantiereigenschaften. Nachdem es die (meiner Meinung nach) besten Allzweckhandschuhe leider nicht mehr gibt, muss ich jetzt mit den Zweitbesten vorlieb nehmen. Beide sind nicht für Outdoorsport, sondern für militärische bzw. polizeiliche Einsatzkräfte konzipiert, weshalb sie eher dünn ausgeführt sind, aber ein sehr gutes Greifen ermöglichen. So sind sie sicherlich nicht die wärmsten Handschuhe, ermöglichen mir allerdings Dinge wie Fotografieren, das Schließen hakeliger Skischuhschnallen oder kalligraphische Arbeiten. Durch das hochwertige Ziegenleder halten sie auch trotz Dauereinsatz eine ganze Weile.

Lea Hartl (Redaktionsleitung): Zeitschriften - Abo

Ich habe über die Jahre immer wieder verschiedene Zeitschriften Abonnements geschenkt bekommen. Dieses Jahr verschenke ich zum ersten Mal selber eins. Abos sind, finde ich, ein schönes Geschenk, da man 1. länger etwas davon hat - jedes Mal wenn eine neue Ausgabe des entsprechende Hefts in der Post ist, denke ich an die Person, der ich es verdanke - und 2. gedruckte Zeitschriften etwas sind, das ich eigentlich gern mag, mir aber in Zeiten des Internets fast nie selbst kaufe.

Berginteressierte freuen sich bestimmt über ein bergundsteigen Abo und wer hat schon was dagegen, wenn Powder, Adventure Journal, Prime Skiing oder ähnliches alle paar Monate im Briefkasten liegt? Ich vergesse meine Abos hin und wieder und freue mich jedes mal aufs Neue, wenn die Hefte auftauchen. Wer Papier nicht mag, kann heutzutage oft auch auf rein digitale Abos zurück greifen.

Anzeige
Anzeige
add_circle
bergundsteigen

Johannes Wolf (Technik & Mädchen für alles): Snowtrip-Map

Die Karten von Awesome-Maps sind jedes Mal wieder ein Geschenk wert. Seit kurzem gibt es die handgezeichneten Karten auch als Snowtrip-Map: dort finden begeisterte Ski & Snowboarder die besten Skigebiete auf der ganzen Welt. Sollte man ein wenig Inspiration für den nächsten Ski-Trip brauchen, muss mann so nur noch einen kurzen Blick auf die Weltkarte werfen. Neben den besten Spots stehen auch allerhand nützliche Informationen auf der Karte, wie zum Beispiel ob Heli Skiing möglich ist. Die Karten gibt es aber auch für Kletterer und Surfer.

Lukas Zögernitz (ConditionsReports): Chamuera Parka von Mammut

Mein Geschenktipp ist der Chamuera Parka von Mammut. Er stammt aus der "Inspired by Engadin" Kollektion des schweizer Outdoor Ausrüsters und ist nach einem Tal im Engadin benannt. Für mich ist dieser Parka eine ideale Jacke für jeden Tag, da man mit ihr trotz modernem Alltagslook nicht auf die Eigenschaften einer technischen Jacke verzichten muss. So ist man durch "DRYtech™ Technologie" mit 10'000 mm Wassersäule vor Nässe geschützt und durch das "Ajungilak® OTI™" Thermo Futter warm eingepackt. Und durch die Kombination aus langem Rücken und Zwei-Wege Reissverschluss wird auch die winterliche Fahrt auf dem Rad ins Büro nicht nur angenehmer, dort trocken und warm angekommen punktet man auch noch in der Style Wertung.

add_circle
Avatech
Scope

German Wehinger (Conditionsreport): Avatech Scope

Die Digitalisierung schreitet auch beim Bergsportequipment kontinuierlich voran. Eine Erweiterung meines Equipments wären die Skistöcke von Avatech Scope mit integriertem Sensor für die schnelle Schneeprofiluntersuchung. Die Avatech Scope ist eine intelligente digitale Sonde, die direkt in den Skistock eingebaut ist. Die Sonde sammelt beim Durchstechen der Schneedecke alle relevanten Informationen und sendet diese per Bluetooth direkt an die Smartphone App. Die App zeigt die bekannte Grafik vom Schneeprofil. Vielleicht kann dies in naher Zukunft die Lawinenwarndienste unterstützten, so quasi nach dem Motto: "vui huift vui".

Lisa Amenda (Autorin): Poler Stuff – Napsack

Mein absolutes Weihnachtsgeschenk-Highlight ist der Napsack von Poler Stuff. Halb Schlafsack, halb Mantel begleitet er einen an kalten Abenden beim Camping und geht danach auch gleich mit ins Bett. Dazu an den Füßen einfach zu ziehen und den Reißverschluss an den Armen schließen. In der Früh einfach wieder aufmachen, ein bisschen nach oben krempeln und ab an den Frühstückstisch. Es stört ihn auch nicht, mit zum Bäcker zu kommen oder den ganzen Tag auf dem Sofa zu verbringen.

P.S.: Lagerfeuer mag er auch. Und ich auch.

Gibt es z.B. bei Bergzeit für 199,95 Euro als Reversible Variante

Lukas Ruetz (Schneegestöber): 1x1 der Alpen

Ich wünsche mir das "1x1 der Alpen - 101 Regionen von Monaco bis Wien". Man bekommt darin einen tollen Überblick über den gesamten Alpenraum, den man in dieser Form sonst nirgends erhält.

 

Natürlich empfehlen wir darüber hinaus auch dieses Jahr ganz unverfroren unsere PowderGuide Produktpalette. Die Bücher, vom Risiko-Check für Freerider über die Besten Freeridegebiete der Alpen und den Freeridetouren-Fürer für Tirol bis zum Freeski-Ratgeber haben sich noch unter jedem Christbaum gut gemacht!

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right