Suche

Equipment
Anzeige

Gear of the Week | Thule Chariot Sport 2

Der Alleskönner

24.10.2021

Wir hatten das Glück den Chariot Kinderwagen neu zu bekommen, wobei er gebraucht sicher genauso gut ist. Ich schreibe über den Neuzustand, da man von Anfang an sieht, dass dieses Produkt bis ins letzte Detail durchdacht ist und perfekt funktioniert, ein Thule Leben lang!

Thule Chariot Sport 2 add_circle
Steffen Kruse
Thule Chariot Sport 2

Wir hatten das Glück den Chariot Kinderwagen neu zu bekommen, wobei er gebraucht sicher genauso gut ist. Ich schreibe über den Neuzustand, da man von Anfang an sieht, dass dieses Produkt bis ins letzte Detail durchdacht ist und perfekt funktioniert, ein Thule Leben lang!

Aufmerksame Leser haben eventuell festgestellt, dass es zum Thule Chariot 2 hier schon mal einen Bericht gab. Da es sich aber um ein älteres Modell handelte, kann ein Update nicht schaden!

Der Wagen wird in einer großen Kiste geliefert und ist zerlegt, aber der Zusammenbau ist sehr simpel und einfach. Schon kann es losgehen! Ich muss sagen, ich war überrascht, wie einfach alles funktioniert. OK, sicher ist das gute Stück auch nicht günstig, aber in dem Fall finde ich, dass die Qualität auch entsprechend hoch ist.

Für den Sommereinsatz gibt es kleine, sehr wendige Räder, mit denen man easy durch die engen Gänge im Supermarkt lenken kann. Für längere Wanderausflüge oder zum Joggen setzten wir auf das große Vorderrad, welches schnell montiert ist. Generell lassen sich auch die hinteren Räder super schnell durch Drücken auf den Achsenknopf entfernen und der Wagen für den Transport klein zusammenfalten. Die Federungshärte lässt sich einstellen, wobei wir das bisher nie gebraucht haben. Besonders gut finde ich, dass sich die Liegeposition bei diesem Modell variieren lässt, da unsere kleine gerne in ihrem Luxuswagen schläft.

Anzeige
Anzeige
Thule Cariot Sport 2 add_circle
Steffen Kruse
Thule Cariot Sport 2

Sollte es einmal zu heiss sein, lassen sich alle Fensterfolien entfernen und das Kind ist dennoch durch die Fliegennetze geschützt. Auch der Fahrradbetrieb funktioniert super und die Fahrraddeichsel ist schnell montiert. Bei den neueren Modellen lässt sich die Deichsel am Wagen, sowie an der Kupplung am Fahrrad, auch abschliessen. Wir nutzen den Wagen oft zum Einkaufen, denn er ist sehr geräumig und es passt so einiges rein, mit und ohne Kind. Der Korb hinten am Wagen lässt sich hochklappen, damit er beim Laufen nicht stört, vor allem beim Joggen.

Da wir in den Bergen wohnen und die Landschaft einen Großteil des Jahres schneebedeckt ist, war ich auf den Winterbetrieb gespannt. Kurzum, ich kann mir fast nichts besseres vorstellen. Das "fast nichts" ist aber auch eher individuell - hier würde ich mir für den gemütlichen Skitourenbetrieb breitere Ski und einen spurstabileren Wagen (weniger Kippgefahr) wünschen. Aber die Ski lassen sich ja auch selber customizen! Dies ist sicher kein Kriterium für die breite Masse. Die vorhandenen Ski sind für den Langlaufbetrieb gedacht, genauso wie das Zuggestell. Beides funktioniert super und ist schnell montiert. Um den Wagen im Schnee zu schieben, habe ich meistens hinten die Ski montiert und vorne das "Joggingrad".

Anzeige

Ich könnte noch ewig viel über dieses Multifunktionstool schreiben, aber eigentlich braucht es das nicht. Der Thule ist ein treuer, qualitativ sehr hochwertiger Begleiter, mit dem es durch dick und dünn und durch warm und kalt geht. Unser Modell ist nicht das einzige, es finden sicher alle für ihre Ansprüche das richtige Modell. Schaut einfach auf der Seite von Thule, da gibt’s Videos, Bilder, Preise und sonstige Details.

 

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right