Suche

Equipment
Anzeige

Gear of the Week | Sula Fur Fleece-Jacke von Bergans

Super warm, preisgünstig und langlebig

17.03.2013

Ich liebe diese zotteligen, langfaserigen Pelz-Fleece-Jacken! Je länger, je zotteliger, umso weicher, – umso angenehmer. Für mich ist es unverständlich, weshalb diese warmen Fleece-Jacken eher seltene Exoten im Programm der meisten Hersteller sind.

Ein gelungenes Modell einer solchen Zottel-kuschel-Fleece-Jacke heißt Sula-Jacket und stammt vom skandinavischen Hersteller Bergans.

Der Schnitt ist einfach und funktionell, weitestgehend ohne Schnickschnack. Auch verfügt die Sula-Jacke über keinerlei Membran oder sonstigen Windschutz, was jedoch den Vorteil hat, dass die Jacke als Midlayer fast nicht spürbar ist, weil sie so unglaublich soft und weich ist, hingegen in ihrer Wärmeisolation hervorragendes leistet. Mein einziger Kritikpunkt an der Jacke ist, dass sie – zumindest beim Verfasser dieses Tipps – recht schnell anfängt zu muffeln und immer mal wieder gewaschen werden muss.

Auch die Haltbarkeit des Pelzfleeces, der vom führenden Faserhersteller Polartec stammt, ist überaus gut.

Insgesamt eine tolle Drunterziehjacke, die bei windstillen oder warmen Wetterverhältnissen auch als Firstlayer getragen werden kann. Der günstige Preis (die Jacke ist ab ca. 110 Euro in diversen Webshops erhältlich) macht die Sula Fur Fleece-Jacke zu einem hoch verdienten Gear of the Week-Thema.