Suche

Equipment
Anzeige

Gear of the Week | Earthwell Trinkgefässe

29.12.2019

Earthwell ist aus Erfahrung gewachsen, bedeutet von Leuten Entwickelt, welche den Großteil ihres Lebens Erfahrung in allen möglichen Outdoorsportarten gesammelt haben. Die Erfahrung und ihre Anforderungen haben sie in die verschiedenen Trinkgefäße einfließen lassen.

add_circle
Steffen Kruse

Earthwell ist aus Erfahrung gewachsen, bedeutet von Leuten Entwickelt, welche den Großteil ihres Lebens Erfahrung in allen möglichen Outdoorsportarten gesammelt haben. Die Erfahrung und ihre Anforderungen haben sie in die verschiedenen Trinkgefäße einfließen lassen.

Die Marke ist noch recht jung und war mir unbekannt, bis ich mit einigen Kollegen die Gelegenheit hatte, verschiedene Modelle ausgiebig auf Herz und Nieren zu testen. Schon mal vorab: Ich werde sie nicht entsorgen, sondern gerne weiterverwenden! 

Die schlichte Optik der Flaschen kam bei allen sehr gut an und das Logo ist stylisch, nicht zu groß und aufdringlich platziert. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und kann nach circa einem dreiviertel Jahr im Alltags-und Dauertest immer noch überzeugen. Lediglich bei einem Kaffeebecher (Roaster) gab es bei einem Tester eine Undichtigkeit. Ich habe den Becher ebenfalls getestet und habe das Problem nicht, ebenso wenig wie ein anderer Kollege, der die größere Variante getestet hat. Wenn wir gerade beim Kaffee sind: Dieser lässt sich gut aus dem Schnabel trinken und das braune Gold bleibt verdammt lang heiß, nicht nur warm. Das gleiche gilt natürlich auch für die heissen Tage, wenn das Getränk lange kalt bleiben soll. Den Roaster gibt es in verschiedenen Größen und Farben.

Anzeige
Anzeige
add_circle
Steffen Kruse

Nach wie vor würde ich aber bei einer Tour, bei der die Flasche irgendwie im Rucksack liegt, nicht auf einen Schraubverschluss verzichten wollen. Das Risiko, dass der Verschluss hängen bleibt und sich ungewollt öffnet, wäre mir zu groß. Aber dafür hatten wir ja auch die Woddie- und die Kewler Bottle (mit Flaschenöffner im Deckel) im Einsatz. Diese überzeugen genauso wie der Roaster durch Qualität und Langlebigkeit - für mich die richtige Wahl bei jeder Bergtour.

Auch hier gibt es verschiedene Größen und Farben. Die Flaschen sind aus Edelstahl gefertigt, geschmacksneutral, BPA frei und halten lange warm/kalt. Earthwell ist Mitglied bei „1% for the planet“ und „The Conservation Alliance". Mir gefällt außerdem gut, dass es alle beweglichen Teile (Deckel, Klipps…) zum Nachkaufen gibt.

add_circle
Steffen Kruse

Grundsätzlich können alle Tester die Earthwell Produkte zum Kauf empfehlen. Für diejenigen, die sich selber kein Weihnachtsgeschenk gemacht haben, wäre eine Earthwell Flasche genau das richtige! Aber auch sonst sind die Flaschen und Becher alle nützlich, die viel draußen unterwegs sind oder bei den seltenen Besuchen im Büro Durst bekommen.

Ein solider Begleiter für die bevorstehenden kalten und warmen Tage!

Hier gehts zur Homepage von Earthwell

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right