Suche

Equipment
Anzeige

Gear of the Weak | Sicherheits-Dextro

Der Energie-Boost bei tiefem Blutzucker

28.04.2013

Der Akku ist leer? Du bist so richtig schlapp? Keinen Spauz mehr und die Körner sind gegessen? Oder ist das gar der große „Hypo"? Der gefürchtete Hungerast? Oder noch dramatischer: Einem Kameraden in Bergnot ergeht es so? Hier kann ein Sicherheits-Dextro die Eisen aus dem Feuer holen. Mit ein paar wissenswerten Details über den Energie-Booster für die Hosentasche verabschieden sich die Gears of the Week¹ in die Sommerpause.

Dextrose, oder richtiger D-Glukose, meist einfach Glukose genannt, ist ein Monosaccharid, ein Einfachzucker. Und zwar einer der häufigsten und metabolisch wichtigsten. Außerdem neben Fruktose der zweite Bestandteil des Disaccharids (Zweifachzuckers) Saccharose – auch Sucrose oder schlicht Haushaltszucker. Ziemlich gewöhnliches Zeugs also.

Warum also nicht einfach ein paar Würfel Zucker mit an den Berg nehmen? Hauptsächlich, weil's meist unpraktisch ist. Der Zucker bröselt, klebt und zieht Wasser. Ausserdem hat das Sicherheits-Dextro einige physiologische Vorteile. Das feinkristaline, zu Täfelchen gepresste Pulver ist sehr schnell im Speichel löslich, besonders mit zusätzlicher Kauaktivität. Außerdem muss Glukose als Monosaccharid nicht erst enzymatisch aufgespalten werden und kann direkt durch die Schleimhäute aufgenommen werden. Auch wenn die Dünndarm-Schleimhaut sicherlich den Löwenanteil davon übernimmt, so kann der Zucker schon bereits in Mund, Schlund und Magen in die Blutbahn übertreten. Und so einer Hypoglykämie, einer Absenkung des Blutzuckerspiegels, in Sportlerkreisen auch Hungerast genannt, entgegenwirken.

Dabei ist's eigentlich egal, in welcher Form man die Glukose zu sich nimmt. Die gepressten Täfelchen des Sicherheits-Dextro sind hier handlich und lassen sich gut lutschen. Speziell unter die Zunge gelegt, oder lang gelutscht ohne zu schlucken gelangt die Glukose sehr schnell über die Mundschleimhaut ins Blut. Aber natürlich sind auch die gerade in Sportlerkreisen üblichen Energie-Gele ähnlich in Wirkung und Anwendung.

Hat man's übertrieben und seinen Blutzuckerspiegel deutlich abgesenkt, weil man es geschafft hat, den Glykogenspeicher der Leber ordenlich zu leeren, fällt es dem Körper ganz ohne Zucker schwer, den Energiebedarf aus Fetten zu decken und das ein oder andere Täfelchen Sicherheits-Dextro in kurzen, zeitlichen Abständen kann hier Wunder wirken. Geht es wirklich um medizinische Notfälle ausgeprägter Hypoglykämie, sollte man definitiv nicht in mehr Täfelchen, sondern eher in Packungen denken.

Geht es darum, die Energiereserven schnell, aber auch nachhaltig wieder aufzufüllen, bietet sich die Kombinationstherapie von Sicherheits-Dextro mit bewährten Produkten wie dem Sicherheits-Riegel oder der Sicherheits-Schoki an. Die Sicherheits-Halbe wiederum sollte nur mit äußerster Vorsicht und am besten nach komplettem Meistern der Krisensituation in die Behandlung mit einbezogen werden.

Mit diesem Exkurs in die Ernährungsphysiologie verabschieden sich die Gears of the Week in die Sommerpause. Wir hoffen, diese Kategorie hat euch ähnlich viel Unterhaltung beim Lesen gebracht, wie sie uns Spass und Herausforderung war, immer geeignetes und vorstellens-würdiges Material zu finden. Und somit bleibt nur die Frage: mit welchem materialintensiven Sport kann sich der skiaffine Gearhead über den Sommer retten, bis diese Kategorie auf PowderGuide.com wieder im Herbst mit neuem Leben gefüllt wird?


¹ Der Titel des Artikels stellt keinen Schreibfehler dar...

Kommentare
chat
knut 02.05.2013 | 10:22 Uhr

Eignet sich übrigens auch hervorragend als Schnittblumennahrung, hab ich heute ausprobiert...

chat
knut 29.04.2013 | 09:39 Uhr

Hallo skarch

Danke für die netten Worte, sowas ist schön zu lesen.
Der Fairness halber muss man aber sagen, dass ich zwar die GotWs koordiniert habe, aber es sind viele andere Autoren, die ebenfalls Artikel zu der Serie beigetragen haben.
Die Arbeitshandschuhe kamen z.B. von Totti.

chat
skarch 28.04.2013 | 19:10 Uhr

Hallo Knut,

ja mir hat es Spass gemacht Deine Artikel zu lesen, sehr sogar! Hoffe sehr das geht nächste Saison so weiter!
Ich fahre jetzt ja schon eine Weile Ski, doch ich habe einige Dinge von Dir sehr gut umsetzen können. Panzerband jetzt immer dabei, die coolen Arbeitshandschuhe gekauft, Apotheke auf Vordermann gebraucht...

Also vielen Dank!