Suche

Equipment

Beer of the Week | Gear Check

Eine Möglichkeit, Freundschaften zu pflegen.

02.12.2017

Wer es bis jetzt noch nicht getan hat, sollte es unbedingt machen: holt die Schaufel von der Baustelle, die Sonde aus dem Blumenbeet (falls sie dort wie bei mir im Sommer als Rankhilfe gedient hat) und das LVS aus dem Körbchen für eine Pilssuche. Es ist Winter!

Wer es bis jetzt noch nicht getan hat, sollte es unbedingt machen: holt die Schaufel von der Baustelle, die Sonde aus dem Blumenbeet (falls sie dort wie bei mir im Sommer als Rankhilfe gedient hat) und das LVS aus dem Körbchen für eine Pilssuche. Es ist Winter!

Ein kleiner Auszug aus einer frühwinterlichen Erfahrung:

Morgen habe ich zum Powdern abgemacht, es ist das langersehnte erste Mal! In der Früh bin ich voller Vorfreude in jenes Eck gesteuert, wo das Ganze Skimaterial, inklusive der Sicherheitsausrüstung, den Sommer überwintert hat.

Mhhhh, der Rucksack ist da, aber wo sind das LVS, die Schaufel und die Sonde? ich dachte eigentlich, ich hätte das alles an einen Platz gepackt?

Jetzt wird es hektisch, in zehn Minuten soll ich am Treffpunkt sein.

Ahhh ja, die Schaufel und die Sonde hatte ich noch verliehen Ende der Saison! Aber an wen??

Für Schaufel und Sonde muss schon mal das Ersatzset ran.

Wo war noch das LVS? Stimmt, das müsste noch in der Skihose von der letzten Tour sein…..Hier ist es! Mist, Batterie leer und ich habe keinen Ersatz! Natürlich ist Sonntag, also ab zur Tankstelle.

Anzeige
Anzeige

So oder so ähnlich erging es mir schon manchmal zum Saisonstart. Aber warum eigentlich? Ich könnte doch ganz in Ruhe rechtzeitig das Material checken, dabei noch Freunde treffen und gemeinsam ein leckeres Bierchen trinken.

Zum Glück hatte dieses Jahr ein weitblickender Mensch diese Idee - herzlichen Dank! Wir trafen uns im Freien, jeder packte sein Material aus (das er natürlich vorher Zuhause zusammengesucht hatte). Bei der neuen Sonde wurde rechtzeitig der Kabelbinder entfernt und der ein oder andere konnte sich mit seinem neuen LVS vertraut machen.

Wer dies nicht brauchte, legte trotzdem eine Wiederholungsrunde mit dem alten LVS ein (man kann nie genug üben!) und trank dabei ein leckeres Bier (das kann schließlich ebenfalls nie genug sein). 

Wir hatten das absolute Glück, von der exklusiven Flüelavalley Handcrafted Mountainbrewery Zfüfi supportet zu werden, herzlichen Dank hierfür.

Anzeige

Lange Rede kurzer Sinn: 

Checkt euer Material bevor ihr es seriös in Betrieb nehmt! Warum nicht im Rahmen einer geselligen Runde ein paar Pils orten und Freunde treffen?

  • keyboard_arrow_left vorherige
  • nächste keyboard_arrow_right