Suche

Bücher/Filme
Anzeige

Vom Everest zur Atacama – Abenteuer-Touren mit dem Mountainbike

Abenteuer-Trips mit dem Bike – der Bildband der PG-Crew [Buch nicht mehr erähltlich!]

02.12.2008

Immer wieder waren wir in den letzten Jahren mit dem Mountainbike unterwegs. Nicht nur in den europäischen Alpen, sondern auch im Himalaja, Bolivien, Kambodscha, Kenia, den Libanon, Iran uvm. haben im wörtlichen Sinne Neuland erradelt. Dabei haben wir viel erlebt: Wir sind grandiose Trails gefahren, haben beeindruckende Landschaften gesehen, fremde Kulturen kennengelernt, sind buchstäblich im Schlamm versunken, wurden fast von Blutegeln gefressen und, und, und? Jetzt ist es soweit: Unser Buch "Vom Everest zur Atacama", das die besten Abenteuer-Touren fotografisch wiedergibt, ist im Handel erhältlich.

Bas Buch ist restlos vergriffen und nur noch antiquarisch erhältlich!

Bolivien & Chile: Wüste, Riesen-Vulkane, Gletscher, Dschungel und Lamas

Hier haben wir den Traum jedes Downhill-Freaks verwirklicht: Die Abfahrt aus der über 5000 m hohen Gletscherregion der Hoch-Anden, durch die Atacama-Wüste nach Chile an den Pazifischen Ozean. Wie das war, mit dem Zweitages-Downhill, den Lamas und Minenfeldern, und den Coca-Blättern in der Atacama-Wüste, könnt ihr ab Seite 8 nachlesen…

Biken in der Business-Metropole? Hongkong machts möglich!

Die ehemalige Britische Kronkolonie Hongkong ist nicht nur eine pulsierende chinesische Metropole mit europäischer Prägung… sie bietet vor allem in nächster Umgebung grandiose Bike-Trails für alle Ansprüche. In und um Hongkong herum finden Biker perfekte Spielplätze! Wer bisher noch nicht in Hongkong war, ob zum Feiern, Shopen oder Biken, der weiß was er verpasst hat, sobald er die Seite 137 aufschlägt…

Auf der Achse des… Mountainbiken im Iran

Wohl kaum ein Land wird derzeit so dämonisiert wie die aufstrebende Macht am persischen Golf. Das macht natürlich neugierig. Aber was auf die Regierung zutreffen mag, tut dem Land Iran unrecht: Überwältigende Gastfreundschaft, unbeschreibbare Partys, unglaubliche Bike-Abfahrten in einem unvorstellbaren Panorama zwischen Gebirge und Großstadt… Und weil der Iran so schwer zu beschreiben ist, haben wir diesen Trip natürlich fotografisch festgehalten. Die Achse des Bösen haben wir nicht gefunden, wohl aber eines der besten Bike-Abenteuer der Welt. Das Achsen-Abenteuer gibt's ab Seite 120…

Eiskalt in Afrika – mit dem Bike auf dem Mount Kenia

Der knapp 5200 m hohe Mount Kenia ist der zweithöchste Berg Afrikas und er hat es in sich. Auf diesem Bike-Abenteuer durchlebten wir in kurzer Zeit sämtliche Extreme: brütende Hitze und Eiseskälte, peitschender Regen, Schnee und Gletscher, fiese Infekte und traumhafte Landschaften… Obszöner Reichtum und furchtbare Armut, Slums und traumhafte Tierbeobachtungen in der Serengeti. Kontrastreicher war keine unserer Reisen. Und der 3000 Höhenmeter-Downhill hat alle Strapazen wettgemacht…

Gastfreundschaft statt Bomben – per Bike durch den Libanon

Waren die eigentlich nur in internationalen Krisenherden unterwegs, mag sich mancher Leser denken? Ganz so war es nicht, denn als wir den Libanon per Bike bereist haben, sah alles nach einer besseren Zukunft aus. Der Bürgerkrieg war gerade zu Ende gegangen und das winzige Multikulti-Land war wieder dabei, in neuem Glanz zu erstrahlen. _Auf dieser Reise haben wir den nahen Osten von seiner allerbesten Seite kennengelernt: wir feierten mit der Großstadt-Jugend in Beirut, erlebten unvorstellbare Gastfreundschaft und wurden überall mit offenen Armen empfangen. Leute, Landschaft und Trails sind sowieso Spitzenklasse. Dass der Libanon mehr zu bieten hat als Hisbollah und Co., könnt ihr ab Seite 96 erleben…

Tibet: Per Tike zum Mount Everest Base-Camp

Den Mount Everest zu besteigen, kam nicht in Frage: zu hoch, zu teuer, zu gefährlich. Aber sehen wollten wir ihn schon mal. Deswegen haben wir die Bikes geschnappt und sind nach Kathmandu gedüst und von dort nach Tibet zum Mount Everest. Die Höhe hat uns beim Biken ganz schön fertig gemacht. Und als dann über Nacht gewaltige Mengen Neuschnee fielen, hieß es: Eingeschneit am Mount Everest! Warum wir den Yaks enorm viel verdanken, lest ihr ab Seite 38…

Vom Everest zur Atacama – Extremtouren mit dem Mountainbike

Herausgegeben von Holger Feist

Texte: Holger Feist, Tobias Kurzeder, Jan Sallawitz

Fotos: Stefan Neuhauser, Thorsten Indra, Stefan Hunziker, Stefan Eisend

160 Seiten, 197 Farbfotos, 9 S/W-Fotos, Format 22 x 28 cm, gebunden mit Schutzumschlag

Preis: Euro (D) 26,00 Euro (A) 26,80 / sFr 45,60

(ISBN 978-3-7688-1819-3)

Delius Klasing Verlag, Bielefeld