Suche

Bücher/Filme
Anzeige

Pied a la lune

Pied a la lune | Strand- und Klippenführer der Schweiz

13.05.2010

Sommer, Sonne und faul am Strand abflacken – vergiss es! Mit "Pied a la lune" (franz. für Auerbachsalto) findet ihr die feinsten Spots, die nach chilligen sowie actiongeladenen Nachmittagen schreien. Entdecke sonnengewärmte Felsen und saftig grüne Wiesen, vor allem aber gut geeignete Felsen und Brücken, um über die Sommermonate ausreichend Airtime zu sammeln - wir wollen ja zur nächsten Wintersaison nicht aus der Übung kommen?

Wer wissen möchte, wo sich "der vielleicht schönste Bergsee befindet, den es gibt" sollte sich schleunigst dieses Büchlein zulegen. Denn wer will nach solchen Worten noch an die überfüllten Strände der Cote d'Azur fahren: "Fernab der Zivilisation. Glasklares und tiefblaues Wasser schimmert still an den Lärchen, Arven und schroffen Felsen, die den kleinen See umgeben. Und während sich im Westen der Gipfel >>Scima di Saoseo

Die Verfasser haben für alle, die im Sommer gerne Zeit am Wasser und in der Natur verbringen einen übersichtlichen und gut strukturierten Auswahlführer herausgegeben. Besonderer Wert wurde darauf gelegt, dass die Spots objektiv sichere Absprungstellen bieten.

Mit vielen Farbbildern, Kartenausschnitten, Anfahrtswegen und einem Gesamtüberblick zeigt dir "Pied a la lune" wo's langgeht. Ob Stadt, ob Land, ob Flachland oder Berge – hier sind die 35 ultimativen Sommervergnügungsorte der Schweiz und im grenznahen Ausland zusammengefasst.

Weitere Infos und Bestellung unter: www.piedalalune.ch