Suche

Bücher/Filme
Anzeige

NWD 10 - Dust and Bones | Freeride Entertainment

03.12.2009

1999 – 2009 dauerte die Ära der New World Disorder Serie. Eine Decade von Filmen die das Gesicht des MTB-Sports und Lifestyle mit all seinen Facetten ungemein prägte. Mit "Dust and Bones" verabschiedet sich die Crew mit einem – wie sollte es auch anders sein – Knaller.

 

<object height="340" width="560"><embed src="http://www.youtube.com/v/lrqqdGIgyk0&amp;hl=de_DE&amp;fs=1&amp;" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" height="340" width="560"></embed></object>

 

Derek Westerlunf hat es einmal mehr geschafft einen sehr ausgewogenen Mix an Downhill, Freeride, Dirt, Street und Slopestyle auf die Scheibe zu brennen. Kurzum: Jeder der schon mal von MTB gehört hat, wird etwas sehenswertes in diesem Film finden.

Den Film im Detail zu beschreiben ist recht schwer da man Parts hervorheben würde und dadurch anderen Teilen unrecht tut. Darren Berrecloth macht den Start und ein John Cowan als fliegender Lastkahnkapitän samt Matrosen in der San Fransisco Bay schließt den Film vor großem Baseballpublikum. Dazwischen werden u.a. Fragen beantwortet wie: Followcam zu nahe am Backflippenden Filmobjekt; Was nun? Gee Atherton knallt einen Trail in Finale Ligure derart geschmeidig herunter, dass man sich am liebsten selbst sofort in den Sattel schmeißt. Weiter werde ich jetzt nicht in die Tiefe gehen, sonst reicht die Homepage nicht aus. Das Action-Feuerwerk von Fahrern wie: Paul Basagoitia, Aaron Chase, John Cowan, Wayne Goss, Andreu und Lluis Lacondeguy, Cam McCaul u a. wird von einer sehr feinen Musikauswahl begleitet: Für jeden was dabei!

Fazit

 

Dieser HD-Streifen, der die NWD-Ära begräbt ist ein Meisterwerk. Man sollte aufhören wenn man oben steht und dies gelingt der NWD-Crew um „Big D“ Westerlund beispielhaft. RIP

 

Filmlänge: 50 Minuten

Bonus: ca. 10 Minuten

Preis: 27.90 Euro