Suche

Bücher/Filme
Anzeige

Buchtipp: Stubaier Alpen

Skitourenführer aus dem Panico Alpinverlag

03.02.2012

Die Stubaier Alpen sind aufgrund ihrer Größe, Vielfalt und verkehrstechnisch günstigen Lage ein vielseitiges und beliebtes Skitourengebiet. Für praktisch alle Bedingungen und jede Jahreszeit kann man die passende Skitour finden. Sind im Früh- und Hochwinter die Brennerberge, das Sellrain und die Gegend um die Axamer Lizum beliebte und bewährte Ziele, werden im Frühjahr die Touren am Hauptkamm interessant. Selbst Ende Mai findet man in den höchsten Bereichen der Stubaier Alpen oft noch perfekte Verhältnisse.

 

Die Stubaier Alpen sind so gut durch Straßen und Hütten erschlossen, dass man nicht oft alleine unterwegs ist. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei einem großen Teil der Touren in den Stubaier Alpen um hochalpine Unternehmungen, die nicht nur Skitourenerfahrung, sondern auch eine genaue Planung erfordern. Letzteres erleichtert der neue Skitourenführer „Stubaier Alpen“ von Jan Piepenstock. Auf 324 Seiten werden über 200 Touren zu 168 Zielen beschrieben, von A wie Ampferstein bis Z wie Zuckerhütl. Das macht den Führer zum wohl umfassendsten für diese Region.

 


Der Führer ist in 19 Gebiete gegliedert: Es finden sich beliebte Regionen wie das Obernbergtal, aber auch einsame Gebiete wie das Windach- und Timmelstal sowie 9 Hütten mit ihren jeweiligen Tourenzielen. Für jedes der Gebiete ist eine schematische Karte enthalten, die eine topographsiche Karte zwar nicht ersetzt, das Finden einer Tour auf einer solchen aber erleichtert und auch einen schnellen Überblick über die Anordnung derTouren in einem Gebiet gibt.

 

Für jede Tour ist eine detaillierte Beschreibung von Aufstieg und Abfahrt enthalten, zusätzlich Informationen zur Wegfindung und besonderen Gefahrenstellen. Oft findet man auch hilfreiche Bemerkungen zur typischen Schneeverteilung im Gebiet und wie viel und häufig die Tour begangen wird. Außerdem gibt es zusammenfassene Stichpunkte zu Ausgangspunkt, Höhenmetern und Lawinengefährdung zu jeder Tour. Abgerundet wird das ganze durch Übersichtsfotos mit eingezeichneten Routen.

Hier könnt ihr den Tourenführer beim Verlag bestellen…