Suche

Bücher/Filme
Anzeige

Buchtipp | 2x14 Achttausender

Ralf Dujmovits und Gerlinde Kaltenbrunner - Ein Mann, eine Frau und die höchsten Berge der Welt

24.12.2012

Spätestens seit ihrem Gipfelerfolg am K2, dem schwierigsten Achttausender der Welt, ist Gerlinde Kaltenbrunner und mit ihr auch ihr Ehemann und Seilpartner Ralf Dujmovits auch der breiten Öffentlichkeit ein Begriff. Denn mit der Besteigung des zweithöchsten Berges der Welt im Jahr 2011 gelang es Gerlinde Kaltenbrunner als erster Frau überhaupt alle 14 Achttausender ohne die Hilfe von Flaschensauerstoff zu besteigen. Ralf Dujmovits hat die Serie als erster Deutscher bereits im 2009 mit der Besteigung des Lhotse abgeschlossen.
Im Buch 2 x 14 Achttausender, das kürzlich im Bruckmann Verlag erschienen ist, werden viele Erlebnisse der beiden Spitzenbergsteiger an den höchsten Bergen der Welt in Wort und Bild wiedergegeben.

 Das Buch ist dabei trotz der zahlreichen, großformatigen Fotos kein Bildband. Stattdessen wird jedem der Achttausender ein eigenes Kapitel mit Texten gewidmet, in denen vor allem Ralf Dumovits sehr persönlich seine Erlebnisse und Eindrücke schildert. Natürlich geht es um große Erfolge, wie etwa die gemeinsamen Besteigung des Lhotse im Jahr 2009, aber ebenso um die Kunst des rechtzeitigen Umdrehens – und auch um tragische Unfälle, wie etwa der Absturz des Alpinisten und Freeskiers Fredrik Ericsson am K2. Natürlich ist auch die Beziehung der beiden Autoren und Protagonisten ein Thema im Buch. Vom ersten Treffen am Manaslu über zahlreiche gemeinsame und getrennte Expeditionen wird der Leser mitgenommen von den Basis- über die Hochlager bis hinauf auf die höchsten Gipfel der Welt. Dabei wird der Text nicht nur durch die bereits erwähnten Bilder, sondern auch durch zahlreiche Zitate und Auszüge aus den Expeditionstagebüchern von Ralf und Gerlinde ergänzt. So bekommt man als Leser nicht nur einen Eindruck über die Bedingungen einer Achttausender-Expedition, sondern auch einen Einblick in die Momente des Zweifels, der Angst und des Glücks, welche die beiden Autoren oft innerhalb weniger Stunden, bei ihren Expeditionen durchlebt haben.

Fazit: Tolle Fotos, aber weit mehr als ein Bilderbuch. Kurzweilige, sehr persönliche Erzählungen vor allem von Ralf Dujmovits. Eine schöne Lektüre nicht nur für Bergsteiger!

 2 x 14 Achttausender
Autoren: Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits
160 Seiten
Erschienen 2012 im Bruckmann Verlag (hier bestellbar)
Preis: 39,95 Euro