Suche

place ConditionsReport
-3 Tage
-5 Tage
-10 Tage
-20 Tage
Alle
done_all gesamteindruck
Alle starstarstarstarstar starstarstarstar starstarstar starstar star
info_outline

place Conditionsreport

CRs der letzten fünf Tage mit Bewertung des Gesamteindrucks.

CRs der letzten sechs bis zehn Tage.

CRs der letzten elf bis zwanzig Tage.

CRs älter als zwanzig Tage.
done_all

CRs können nach Gesamteindruck gefiltert werden
cloud_queue Wetterlage
Aktuell
DienstagDi.
Westalpen
ostalpen
Mittwoch/DonnerstagMi./Do.
Westalpen
ostalpen
Trend
info_outline

Wetterstation

update 25.01.2021 19:30
access_time
Die Daten der Wetterstationen werden dreimal täglich um ca. 07:30, 12:30 und 18:30 Uhr aktualisiert. Die Vorhersagetexte werden einmal täglich um ca. 15:30 Uhr aktualisiert.
Die Alpen verbleiben bis einschließlich Mittwoch in kalter Polarluft in einer kräftigen Nordwestströmung. Am Donnerstag setzt mit einer Warmfront Milderung in allen Höhenlagen ein.
Auf den Gipfeln der gesamten Westalpen weht starker bis stürmischer Wind. Im Nordstau wird die Luft etwas trockener, die tiefe Bewölkung lockert bis auf etwas lokale Restbewölkung auf. Sehr sonnig aber weiterhin ungemütlich durch stürmischen Nordföhn bleibt es im italienischen Alpenbogen sowie in den südlichen französischen Alpen. Es bleibt kalt im Gebirge, in 3000 m liegen die Temperaturen zwischen -19 Grad im Norden und -12 Grad im Süden.
Im Nordstau beginnt der Dienstag mit die dichter, tiefer Bewölkung und es schneit auch am Dienstag nördlich des Hauptkammes immer wieder leicht. Tagsüber bestehen Chancen auf kurze Auflockerungen, dauerhaft sonnig wird es aber nicht. Auf den Bergen weht starker Westwind. Trocken, sehr sonnig bis wolkenlos aber weiterhin ungemütlich durch den Nordföhn bleibt es im Süden abseits des Hauptkammes. Schneefall greift hier kaum von Norden über und nur teilweise kann die typische Föhnbewölkung vor allem im Südosten die Sonne zeitweilig verdecken. Es bleibt kalt im Gebirge mit Temperaturen in 2000 m zwischen -13 und -10 Grad. Lebhafter bis starker Nordwestwind verstärkt das Temperaturempfinden zusätzlich.
Aus der Staubewölkung im Westen und Norden kann es den ganzen Mittwoch über leicht schneien. Die Sichten sind schlecht und der Nordwestwind weht weiterhin stark bis stürmisch auf den Gipfeln. Im Süden mit Nordföhn bleibt es mit Nordföhn sehr sonnig. Durch den Starkwind ist der Aufenthalt auf den Gipfeln und Graten aber ungemütlich. Vor allem in den französischen Alpen nachmittags deutlicher und rascher Temperaturanstieg vor der Warmfront. Über Nacht kommt die Warmfront und sie bringt mäßigen bis starken Schneefall im Westen und in den Schweizer Alpen. Die Schneefallgrenze steigt mit dem durchgreifenden starken Wind bis zum Abend auf 1500 m an! In den Cottischen Alpen kommt nur mehr Bewölkung an und im italienischen Westalpenraum sorgt Föhn für aufgelockerte Verhältnisse abseits der Hauptkämme.
Zum Mittwoch geraten die Berge nördlich des Hauptkammes sowie um den Hauptkamm von Westen her im Tagesverlauf wieder in Wolken. Ab Mittag breitet sich leichter Schneefall im Norden aus. Besonders im Osten kann es dabei vormittags zeitweise Auflockerungen geben, meist sind sie von kurzer Dauer. Im Süden weht nach wie vor kräftiger Nordföhn bis in die Täler, auf den Gipfeln direkt südlich des Hauptkammes kann es stürmisch werden. Auflockerungen am Morgen und am Vormittag werden weniger, die Sichten am Nachmittag mehrheitlich diffus, aber es bleibt trocken. Der Donnerstag bringt Schneefall nördlich des Hauptkammes und mit der Warmfront eine starke Erwärmung in der Höhe zusammen mit stürmischem Westwind. Die Schneefallgrenze steigt bis zum Abend am Alpennordhang auf 1200 m, im Osten sowie inneralpin bleibt sie häufig noch in den Tälern. Im Süden bleibt es noch trocken und auch sonnig, von Westen ziehen aber häufiger kompakte Wolkenfelder durch, die das Sonnenlicht dämpfen und abschatten. Nachts setzt sich Schneefall und Regen fort.
Am Freitag und Samstag bleibt es unbeständig mit Schneefall im Norden. Wetterbegünstigt bleibt die Alpensüdseite. Zum Sonntag wird es im Gebirge wieder ziemlich kalt, nach einem Zwischenhoch zur kommenden Woche geht es voraussichtlich wechselhaft weiter.
ac_unit Neuschneeprognose
DienstagDi.
MittwochMi.
DonnerstagDo.
FreitagFr.
+2 Tage
+4 Tage
info_outline

ac_unit Neuschneeprognose (cm)

update 26.01.2021 06:30
access_time
Die Neuschneeprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Neuschneemengen, die innerhalb der nächsten 24 Std. fallen. Die mehrtägigen Prognosen zeigen die Neuschneemengen in den nächsten 48 bzw. 96 Std. fallen.
my_location
Die Darstellung der Neuschneeprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Bei den mehrtägigen Prognosen ist die Setzung des Schnees eingerechnet.
Sonnenscheinprognose
DienstagDi.
MittwochMi.
DonnerstagDo.
FreitagFr.
info_outline

Sonnenscheinprognose (Std.)

update 26.01.2021 06:34
access_time
Die Sonnenscheinprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Sonnenstunden, inner­halb der nächsten 24 Std.
my_location
Die Darstellung der Sonnenscheinprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt.
Schneehöhe
Aktuell
Änderung -1 Tag
Änderung -2 Tage
Änderung -3 Tage
info_outline

Schneehöhe (cm)

update 25.01.2021 19:30
access_time
Die Schneehöhe wird aus Snowgrid-Daten generiert und jeden Tag um ca. 6:30 und 16:30 aktualisiert. Die Änderung der letzten 24, 48 bzw. 72 Std. ergibt sich aus der Differenz der jeweiligen Schneehöhe und kann deswegen negative Werte (Schmelze, Setzung) aufweisen.
my_location
Die Darstellung der Schneehöhe suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Die Daten stehen nur von den Ostalpen bis zur Zentralschweiz zur Verfügung. Weiter westlich können deswegen keine Schneehöhen angezeigt werden.
Anzeige
home navigate_next

Alle CRs

Oberstdorf | de

CR #243 (2019/2020) | schneerudi 06.01.2020

add_circle
starstarstarstarstar

Bombenwetter und nicht so viel los wie gedacht. Nette Lines und ein neues Board, das mir auf Anhieb richtig taugt. War gut!

Axamer Lizum | at

CR #242 (2019/2020) | wildschnee 06.01.2020

add_circle
starstarstarstarstar

Ists schon Frühling?
Aufstieg wie immer, erst abgeblasen (Splitboarder hatten Harscheisen dabei) und dann ein wenig Gratkletterei.
Am Ende...

Hochkönig | at

CR #241 (2019/2020) | winterkind 06.01.2020

add_circle
starstarstarstarstar

Nochmals ein netter Vormittagsrun bei bestem Wetter und weniger Andrang als vermutet. Nichts desto trotz wäre weiterer Neuschnee...

Sonnenkopf | at

CR #240 (2019/2020) | mr_einsa 06.01.2020

add_circle
starstarstarstarstar

Super Tourentag mit der ein oder anderen Pulverreichen Abfahrt. Leider muss man halt sehr viel laufen um die guten Stellen zu erreichen.

Tannheimer Tal | at

CR #239 (2019/2020) | htg_other 06.01.2020

add_circle
starstarstarstarstar

das zirleseck macht keinen spaß mehr. dort ist der bereich um die aufstiegsspur, flächig eingefahren und gleicht (fast) der...

Kitzbüheler Alpen | at

CR #248 (2019/2020) | Bergaster 06.01.2020

add_circle
starstarstarstarstar

Es hat noch mal Spaß gemacht. Aber ohne kurze Aufstiege war kein guter Schnee mehr zu finden. Ein paar lohnende Abfahrten waren aber noch...

Salzburger Land Nord | at

CR #247 (2019/2020) | bergjunge 06.01.2020

add_circle
starstarstarstarstar

Ganz okay, durch die nette Gesellschaft und dem richtigen Riecher für ein paar Meter unverspurtes.
Insgesamt braucht's aber dringend...

Anzeige

Alpenostrand | at

CR #246 (2019/2020) | gletscho 06.01.2020

add_circle
starstarstarstarstar

Traumhaftes Wetter mit Windstille und toller Fernsicht. Das entschädigte den K(r)ampf mit den Latschen (die meisten haben heute unterhalb...

Verbier | ch

CR #237 (2019/2020) | gaucholukas 05.01.2020

add_circle
starstarstarstarstar

Die Bedingungen sind ok, nicht mega gut, aber allein die Kulisse um den Pass und den Mont Furchon sind einladend.

Zillertal | at

CR #236 (2019/2020) | chevchelios 05.01.2020

add_circle
starstarstarstarstar

Mit dem Vorhaben ein bisschen zu freeriden und anschließend Eisklettern zu gehen, ging es heute an den Hintertuxer Gletscher. Da der...

Kitzbüheler Alpen | at

CR #227 (2019/2020) | Bergaster 05.01.2020

add_circle
starstarstarstarstar

Alles in allem ein guter Tag. Hätte es hier nicht schon eine andere Meinung gegeben, hätte ich dazu tendiert, 4 Sterne zu geben....