Suche

place ConditionsReport
-3 Tage
-5 Tage
-10 Tage
-20 Tage
Alle
done_all gesamteindruck
Alle starstarstarstarstar starstarstarstar starstarstar starstar star
info_outline

place Conditionsreport

CRs der letzten fünf Tage mit Bewertung des Gesamteindrucks.

CRs der letzten sechs bis zehn Tage.

CRs der letzten elf bis zwanzig Tage.

CRs älter als zwanzig Tage.
done_all

CRs können nach Gesamteindruck gefiltert werden
cloud_queue Wetterlage
Aktuell
SamstagSa.
Westalpen
ostalpen
Sonntag/MontagSo./Mo.
Westalpen
ostalpen
Trend
info_outline

Wetterstation

update 26.02.2021 19:30
access_time
Die Daten der Wetterstationen werden dreimal täglich um ca. 07:30, 12:30 und 18:30 Uhr aktualisiert. Die Vorhersagetexte werden einmal täglich um ca. 15:30 Uhr aktualisiert.
In der Nacht auf Samstag erreicht eine schwache Kaltfront aus Nordwesten die Alpen. Sie verbindet ein kleines Höhentief über Frankreich mit dem etwas ausgeprägteren Tiefdrucktrog über Osteuropa. die Auswirkungen auf die Alpen sind nur im Norden und Westen zu spüren, schon zum Sonntag hin zieht die Front ab und erneut gewinnt das stabile Hoch die Oberhand. In der Folge bleibt es bis mindestens zur kommenden Wochenmitte stabil, die Luft ist weiterhin sehr trocken und besonders inneralpin auch mild, vor allem nach Osten zu etwas kühler.
Am Samstag hält sich vorerst im Bereich vom nördlichen und nordwestlichen Alpenrand dichte, hochnebelartige Restbewölkung. Im Schweizer Alpenraum lichten sich die Wolken im Verlauf des Vormittags. Inneralpin und nach Süden zu beginnt der Tag sehr sonnig, erst im Verlauf des Tages sorgt das kleinräumiges Höhentief für zunehmend unbeständigeres Bergwetter vom Aosta südwärts sowie am französischen Alpenrand mit einem Mix aus Sonne, Wolken und lokalen Schauern. Inneralpin bleibt es freundlich, dazu kommt auf den Bergen lebhafter bis starker Nordostwind auf, es ist spürbar kühler als zuletzt. Temperatur: in 2000 m um 0 Grad, in 3000 m von -5 Grad, in 4000 m um -10 Grad. Nullgradgrenze: 2200 m Wind in hochalpinen freien Lagen: schwach bis mäßig aus Ost. Neuschneesituation: 2 bis 4 cm im Norden Bemerkungen: -
Ein Tief sorgt für kältere und feuchtere Luft speziell an der Alpennordseite, letzte lokale Schauer klingen rasch ab. Am Alpennordrand und in den slowenischen Alpen halten sich den Vormittag über vorerst noch viele Restwolken, sie lösen sich bis um Mittag auf und die Sichten bessern sich. Südlich des Hauptkammes ansonsten wieder von der früh weg sehr sonnig. Bei lebhaftem Wind aus Nordwest bis Nordost aber deutlich kühler als zuletzt, wobei die Temperaturen nun eher der Jahreszeit entsprechen. Vom Gardasee bis zu den südlichen Dolomiten bilden sich am Nachmittag am Alpenrand hochnebelartige Wolken aus. Temperatur: in 2000 m von -1 Grad, in 3000 m von -7 Grad. Nullgradgrenze: 1900 m Wind in hochalpinen freien Lagen: schwach bis mäßig aus Nord. Neuschneesituation: Spuren im Norden Bemerkungen: -
Am Sonntag nimmt der Hochdruckeinfluss wieder zu. Allerdings halten sich am Vormittag entlang der Nordalpen am Vormittag noch Hochnebel vom Genfer See bis zum Bodensee. Auch am italienischen Alpenrand noch dichte Wolken, die sich mit lebhaftem Ostwind teils bis zum Alpenhauptkamm stauen, oberhalb von rund 1000 m schneit es dabei zeitweise. Im Tagesverlauf lässt der Wind nach, die Wolken lichten sich, es wird sehr sonnig. Auf eine sternenklare Nacht folgt ein frischer Morgen und am Montag ein makellos sonniger Tag. Bis auf vereinzelte ganz dünne, sehr hohe Wolken im Südwesten der Alpen ist der Himmel tief blau, die Sichten sind hervorragend und der Wind weht nur schwach. Es ist tagsüber recht mild, die Nullgradgrenze liegt knapp unter 3000 m, etwaige Harschdeckel dürfte vor allem in tieferen Lagen bereits am späten Vormittag weich werden.
Am Sonntag nimmt der Hochdruckeinfluss über dem Ostalpenraum wieder zu. Morgendliche Restbewölkung bzw. eher tief liegende Hochnebel am nördlichen Alpenrand löst sich rasch auf und damit zeigt sich das Bergwetter wieder verbreitet sonnig mit guten Sichten. Bei schwachem Wind steigen die Temperaturen von Westen her wieder leicht an, die Nullgradgrenze liegt knapp unter 3000 m und die kräftige Sonne sorgt für ein baldiges Aufweichen der Harschdeckel. Auf eine sternenklare Nacht folgt ein frischer Morgen und am Montag ein makellos sonniger Tag. Bis auf vereinzelte, ganz dünne, sehr hohe Wolken im Norden der Alpen ist der Himmel tief blau, die Sichten sind hervorragend und der Wind weht nur schwach. Es ist tagsüber recht mild, die Nullgradgrenze liegt knapp unter 3000 m, etwaige Harschdeckel dürfte vor allem in tieferen Lagen bereits am späten Vormittag weich werden.
Sonne pur. Bis einschließlich Donnerstag Nachmittag bleibt das stabile Hochdruckwetter bestehen und bringt weitere klare Nächte mit Harschdeckel-Bildung und sehr sonnige, über weite Strecken wolkenlose Tage die höchstens durch einzelne dünne, hohe Wolkenfelder unterbrochen werden. Dazu kaum Wind und wenig Änderung der Temperatur mit einer Nullgradgrenze knapp unter 3000 m. Erst am Donnerstag Abend könnten etwas mehr Wolken auftauchen und auf Freitag hin für wechselhaftere Bedingungen mit Abkühlung, auflebendem Wind und möglicherweise im Norden etwas Niederschlag bringen.
ac_unit Neuschneeprognose
SamstagSa.
SonntagSo.
MontagMo.
DienstagDi.
+2 Tage
+4 Tage
info_outline

ac_unit Neuschneeprognose (cm)

update 27.02.2021 06:30
access_time
Die Neuschneeprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Neuschneemengen, die innerhalb der nächsten 24 Std. fallen. Die mehrtägigen Prognosen zeigen die Neuschneemengen in den nächsten 48 bzw. 96 Std. fallen.
my_location
Die Darstellung der Neuschneeprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Bei den mehrtägigen Prognosen ist die Setzung des Schnees eingerechnet.
Sonnenscheinprognose
SamstagSa.
SonntagSo.
MontagMo.
DienstagDi.
info_outline

Sonnenscheinprognose (Std.)

update 27.02.2021 06:32
access_time
Die Sonnenscheinprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Sonnenstunden, inner­halb der nächsten 24 Std.
my_location
Die Darstellung der Sonnenscheinprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt.
Schneehöhe
Aktuell
Änderung -1 Tag
Änderung -2 Tage
Änderung -3 Tage
info_outline

Schneehöhe (cm)

update 26.02.2021 19:30
access_time
Die Schneehöhe wird aus Snowgrid-Daten generiert und jeden Tag um ca. 6:30 und 16:30 aktualisiert. Die Änderung der letzten 24, 48 bzw. 72 Std. ergibt sich aus der Differenz der jeweiligen Schneehöhe und kann deswegen negative Werte (Schmelze, Setzung) aufweisen.
my_location
Die Darstellung der Schneehöhe suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Die Daten stehen nur von den Ostalpen bis zur Zentralschweiz zur Verfügung. Weiter westlich können deswegen keine Schneehöhen angezeigt werden.
Anzeige
home navigate_next

Alle CRs

Stubaital | at

CR #982 (2019/2020) | Benji_01 20.02.2021

add_circle
starstarstarstarstar

Schöne Rinne, aber leider (und auch erwartbar) sehr zerfahren. Ansonsten schönes Ambiente und den 2. Stern gibts für schönes Wetter und...

Kitzsteinhorn | at

CR #990 (2019/2020) | JLS123 20.02.2021

add_circle
starstarstarstarstar

Insgesamt ein sehr feiner Tag mit Traumwetter, trotz nur mittelmäßiger Schneequalität. Der Gipfel war schon lang auf meiner Liste und hat...

Zugspitz-Arena | de

CR #980 (2019/2020) | Bergaster 20.02.2021

add_circle
starstarstarstarstar

Da es keine kleinen Alternativen gibt, ist es immer noch besser als bei dem Wetter zu Hause zu sitzen. Interessante Unternehmungen muss...

Oberbayern | de

CR #979 (2019/2020) | winterkind 20.02.2021

add_circle
starstarstarstarstar

Diese Tour geht eigentlich in jeder Saison in Richtung end of season. Die Schneelage und Temperaturen schauen auch nach Frühling aus. Wenn...

Hinterriß | de

CR #978 (2019/2020) | Kapudl 20.02.2021

add_circle
starstarstarstarstar

Den zweiten Stern gibt’s, weils eine schöne Tour bei bestem Wetter in einsamem Gelände war. Aus Skifahrerischen Gesichtspunkten war’s...

Zugspitz-Arena | de

CR #977 (2019/2020) | flysurfer 20.02.2021

add_circle
starstarstarstarstar

schöne Tour, allerdings viele viele Menschen am Weg. Mein Start um 7.45 war bezogen auf Andrang zu spät, meine Abfahrt aber für Firn zu...

Anzeige

Kleinwalsertal | at

CR #999 (2019/2020) | hannnes 20.02.2021

add_circle
starstarstarstarstar

Eigentlich bin ich noch nicht bereit für die Bedingungen (vor allem nachdem die Videos der Woche nochmal die Bilder vom Ausnahmejanuar im...

Alpenostrand | at

CR #976 (2019/2020) | gletscho 19.02.2021

add_circle
starstarstarstarstar

Wir hatten uns eigentlich auf schlechte Schneeverhältnisse bei brauchbaren Wetter eingestellt. Unsere Aufstiegsmühen wurden dann aber mit...

Salzburger Land Nord | at

CR #975 (2019/2020) | bergjunge 18.02.2021

add_circle
starstarstarstarstar

Cooler Tag mit dem most favourite Skihomie, aber da macht eben vieles die Gesellschaft und das geile Gelände aus.
Außerdem mussten wir...

Zugspitz-Arena | de

CR #974 (2019/2020) | salta 17.02.2021

add_circle
starstarstarstarstar

Nord über 2000m grandios zu fahren und kaum Leute. Das wird auch mit der Erwärmung auch so bleiben. Momentan dass einzige sinnvolle...