Suche

place ConditionsReport
-3 Tage
-5 Tage
-10 Tage
-20 Tage
Alle
done_all gesamteindruck
Alle starstarstarstarstar starstarstarstar starstarstar starstar star
info_outline

place Conditionsreport

CRs der letzten fünf Tage mit Bewertung des Gesamteindrucks.

CRs der letzten sechs bis zehn Tage.

CRs der letzten elf bis zwanzig Tage.

CRs älter als zwanzig Tage.
done_all

CRs können nach Gesamteindruck gefiltert werden
cloud_queue Wetterlage
Aktuell
MontagMo.
Westalpen
ostalpen
Dienstag/MittwochDi./Mi.
Westalpen
ostalpen
Trend
info_outline

Wetterstation

update So. 19:30
access_time
Die Daten der Wetterstationen werden dreimal täglich um ca. 07:30, 12:30 und 18:30 Uhr aktualisiert. Die Vorhersagetexte werden einmal täglich um ca. 15:30 Uhr aktualisiert.
Der Kern des Hochdruckgebiets entschwindet in der Nacht auf Montag in Richtung Mittelmeer und damit ist der Weg frei für eine von Norden heranziehende Kaltfront. Diese überquert die Alpen im Laufe des Montags und leitet eine bis zur Wochenmitte andauernde, zügige und feucht-kalte Nordströmung ein. Dabei geraten die Ostalpen am Dienstag und Mittwoch in deutlich feuchtere Luftmassen als die Westalpen. Im Laufe des Donnerstags setzt sich von Westen her überall schwacher Hochdruckeinfluss durch, ab Freitag wird die Luftmasse in den Westalpen aber bereits wieder etwas feuchter.
Von den Glarner Alpen breiten sich kompakte Wolken und schauerartige Niederschläge rasch bis zur Rhone aus, die Schneefallgrenze sinkt ab. Hier gestaltet sich der Tag oft trüb und feucht. Die Schneefälle setzen sich in der Folgenacht fort. Sonst zeigen sich zwar einige Wolken, aber meist nur ein paar Schauer. Begünstigt und recht freundlich ist die Alpensüdseite sowie die Berge von der Dauphine südwärts. Temperatur in 3000 m -12 bis -3 Grad. Nullgradgrenze: 1000 bis 2700 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: von 30 km/h aus West auf 50 km/h Nordwest zunehmend.
In den Nordalpen überwiegen von der Früh weg kompakte Wolken mit schauerartigen Niederschlägen, die Schneefallgrenze sinkt bereits tagsüber in viele Täler. Rasch erfassen Wolken und Schneefall auch die Zentralalpen, vom Hauptkamm südwärts bleibt es bei durchziehenden Wolken meist trocken. Einzig von den Julischen Alpen bis in die östlichen Karnischen Alpen fällt Regen bzw. Schnee. In der Folgenacht weitere Schneefälle im Norden. Temperatur: in 2000 m -7 bis -3 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen: von 25 km/h aus West auf 50 km/h aus Nordwest.
Der Dienstag beginnt oft schon sonnig, auch die letzten Schneeschauer von den Berner Alpen ostwärts klingen vormittags ab und es lockert auf. Eisiger Sturm aus Nord sorgt allerdings für unwirtliche Bedingungen. Am Mittwoch lässt der Wind deutlich nach und es scheint häufig die Sonne.
Am Dienstag fällt nördlich des Hauptkammes zunächst noch Schnee, es trocknet aber von Westen her nach und nach ab und die Sonne kommt zeitweise hervor. Überwiegend sonnig ist es im Süden. Am Mittwoch weiterhin viele Wolken mit etwas Schnee im Norden, freundlicher im Süden.
Der Donnerstag gestaltet sich meist schon sehr sonnig, Restwolken im Norden der Ostalpen werden weniger. Der Wind lässt deutlich nach. Freitag und Samstag bringen viel Sonne mit tagsüber entstehenden Quellwolken im Süden sowie in den Westalpen.
ac_unit Neuschneeprognose
MontagMo.
DienstagDi.
MittwochMi.
DonnerstagDo.
+2 Tage
+4 Tage
info_outline

ac_unit Neuschneeprognose (cm)

update Mo. 06:30
access_time
Die Neuschneeprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Neuschneemengen, die innerhalb der nächsten 24 Std. fallen. Die mehrtägigen Prognosen zeigen die Neuschneemengen in den nächsten 48 bzw. 96 Std. fallen.
my_location
Die Darstellung der Neuschneeprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Bei den mehrtägigen Prognosen ist die Setzung des Schnees eingerechnet.
Sonnenscheinprognose
MontagMo.
DienstagDi.
MittwochMi.
DonnerstagDo.
info_outline

Sonnenscheinprognose (Std.)

update Mo. 06:31
access_time
Die Sonnenscheinprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Sonnenstunden, inner­halb der nächsten 24 Std.
my_location
Die Darstellung der Sonnenscheinprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt.
Anzeige

Alpenostrand | at

CR #145 (2018/2019) | gletscho 28.12.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Das war nix heute, wenn auch das Gelände ein klein wenig angedeutet hat, dass die Gegend (Frein an der Mürz) zu Recht in der...

Alpenostrand | at

CR #137 (2018/2019) | gletscho 27.12.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Der zweite Punkt wegen Sonne ab späten Vormittag, eigentlich für das Auge winterlicher Verhältnisse und ein paar netten Schwüngen auf ein...

Alpenostrand | at

CR #128 (2018/2019) | bauereggerpatrick 25.12.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Mit Vorsicht zu genießen. Durch die schlechte Sicht hatten wir umgedreht. Schnee gut / Lawine auch gut :(

Alpenostrand | at

CR #104 (2018/2019) | bauereggerpatrick 20.12.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Für eine After Work Tour sehr gelungen und das Bier danach schmeckt sowieso immer auch wenn's vielleicht mal bescheiden war ;)

Alpenostrand | at

CR #094 (2018/2019) | bauereggerpatrick 16.12.2018

add_circle
starstarstarstarstar

So kann es weiter gehen. Der beste Tag im heurigen Jahr.

Alpenostrand | at

CR #088 (2018/2019) | gletscho 16.12.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Selten genug, dass man heutzutage die "Klassiker" des Wienerwalds (viele dieser Hänge waren seinerzeit gern besuchte Skiwiesen und sind...

Anzeige

Alpenostrand | at

CR #068 (2018/2019) | bauereggerpatrick 13.12.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Endlich Winter und jetzt so richtig.
4 Sterne für den ersten guten Tag im Osten.

Alpenostrand | at

CR #870 (2017/2018) | freak 15.04.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Naja, das war leider nicht besonders prickelnd, was v.a. an der eher schlechten Schneelage und dem für Frühjahrsbedingungen ungeeigneten...

Alpenostrand | at

CR #737 (2017/2018) | bauereggerpatrick 17.03.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Lieber einmal zuviel als einmal zu wenig umdrehen.