Suche

place ConditionsReport
-3 Tage
-5 Tage
-10 Tage
-20 Tage
Alle
done_all gesamteindruck
Alle starstarstarstarstar starstarstarstar starstarstar starstar star
info_outline

place Conditionsreport

CRs der letzten fünf Tage mit Bewertung des Gesamteindrucks.

CRs der letzten sechs bis zehn Tage.

CRs der letzten elf bis zwanzig Tage.

CRs älter als zwanzig Tage.
done_all

CRs können nach Gesamteindruck gefiltert werden
cloud_queue Wetterlage
Aktuell
FreitagFr.
Westalpen
ostalpen
Samstag/SonntagSa./So.
Westalpen
ostalpen
Trend
info_outline

Wetterstation

update Do. 19:30
access_time
Die Daten der Wetterstationen werden dreimal täglich um ca. 07:30, 12:30 und 18:30 Uhr aktualisiert. Die Vorhersagetexte werden einmal täglich um ca. 15:30 Uhr aktualisiert.
Der Alpenraum liegt zwischen einem Hoch über Westeuropa und einem Kaltluftvorstoß über Osteuropa in zunehmend starker Nord- bis Nordostströmung. In den Ostalpen fließt auf Freitag vorübergehende feuchte Luft ein, es gibt Neuschnee. Danach wird der Hochdruckeinfluss wieder überall kräftiger, die stürmische Nordostströmung wird aber erst am Sonntag schwächer.
Westlich der Walliser Alpen verläuft der Freitag überwiegend sonnig mit maximal ein paar dünnen Wolkenfeldern über den Gipfeln. Gegen Osten zu zum Teil tiefe Bewölkung, es sollte aber weitgehend trocken bleiben. Auf den Bergen weht starker bis stürmischer Wind aus Nord bis Nordost. Nicht ganz so windig ist es nur in der Dauphiné und den Seealpen. Die Temperatur in 3000 m liegt um -1 Grad und in hochalpinen freien Lagen weht stark bis stürmisch aus Nord bis Nordost, weniger Wind in der Dauphiné und den Seealpen.
Die Nordalpen und der Alpenhauptkamm stecken in Wolken. Zudem schneit es, am meisten zwischen Kitzbüheler Alpen und Rax. Deutlich schwächer fällt der Niederschlag ganz im Westen aus. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1000 und 1300 m. Es weht starker bis stürmischer Wind aus Nord, der am Nachmittag im Westen vorübergehend etwas nachlässt. In den Südalpen mit stürmischem Nordwind Auflockerungen und zumindest zeitweise sonnig. Die Temperatur liegt in 2000 m um -3 Grad und in hochalpinen freien Lagen weht starker bis stürmischer Wind aus Nord.
Am Samstag in den Nordalpen starker Wind aus Nordost, südlich des Alpenhauptkamm es ist der Wind etwas schwächer. Dazu überwiegt im gesamten Vorhersageraum der Sonnenschein, oftmals ist der Himmel sogar wolkenlos. Auch der Sonntag verspricht ungetrübten Sonnenschein und der Nordostwind weht nördlich des Alpenhauptkamms noch lebhaft, sonst nur mehr mäßig.
Am Samstag tobt auf den Bergen schwerer Sturm aus Nordost, der das an und für sich sonnige Wetter trübt. Es ziehen nur im Osten nennenswerte hohe Wolkenfelder durch. Auf Sonntag lässt der Sturm etwas nach. Am Sonntag selbst nur mehr lebhafter Wind aus Nordost und überwiegend sonnig, gegen Westen zu sogar teilweise wolkenlos. Im Osten können höhere Wolken queren.
Bis weit in die kommende Woche hinein herrscht kräftiger Hochdruckeinfluss und damit überwiegend sonniges Wetter. Wenn Wolken durchziehen, dann liegen sie meist über den Gipfeln und beeinträchtigen den Sonnenschein nur wenig. Es weht allerdings weiterhin lebhafter Wind aus Nordost bis Ost, der vor allem am Dienstag in den Ostalpen noch einmal sehr stürmisch werden kann. Es bleibt weiterhin viel zu mild für diese Jahreszeit.
ac_unit Neuschneeprognose
DonnerstagDo.
FreitagFr.
SamstagSa.
SonntagSo.
+2 Tage
+4 Tage
info_outline

ac_unit Neuschneeprognose (cm)

update Do. 06:30
access_time
Die Neuschneeprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Neuschneemengen, die innerhalb der nächsten 24 Std. fallen. Die mehrtägigen Prognosen zeigen die Neuschneemengen in den nächsten 48 bzw. 96 Std. fallen.
my_location
Die Darstellung der Neuschneeprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Bei den mehrtägigen Prognosen ist die Setzung des Schnees eingerechnet.
Sonnenscheinprognose
DonnerstagDo.
FreitagFr.
SamstagSa.
SonntagSo.
info_outline

Sonnenscheinprognose (Std.)

update Do. 06:31
access_time
Die Sonnenscheinprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Sonnenstunden, inner­halb der nächsten 24 Std.
my_location
Die Darstellung der Sonnenscheinprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt.
Anzeige

Die ersten Powderturns auf dem Titlis

CR #037 (2018/2019)

Aktualisiert: 01.12.2018

Schneelage
starstarstarstarstar

Oben auf Titlis voll ok. Auf der Verbindungsroute Rotegg von Titlis (3000 Meter) nach Stand (2400 Meter) musste man gestern auf Steine aufpassen, die fies unter dem Schnee versteckt waren. Einige Unentwegte sind gestern schon den Steinberg gefahren. Ihr Kommentar: "Oben super, unten steinig." Also ich würde dies meinen Skiern noch nicht antun. Wobei es schon verlockend ist, wenn man sich das erste Bild anschaut. Heute regnet es halt wieder auf mindestens 2000 Meter hoch.... Mal schauen, was vom Schnee übrig bleibt.

Schneequalität
starstarstarstarstar

Die Schneequalität ist - vor allem auf dem Gletscher -sehr gut. Im unteren Teil des offenen Skigebietes bis Trübsee auf 1800 Metern, fährt man vor allem auf Kunstschnee. Die Kanonen sind den ganzen Tag volle Pulle gelaufen. Neben den Pisten ist es nur an einigen wenigen Stellen fahrbar. Aber immerhin sieht es im Vergleich zu vor einer Woche nun auch neben den Pisten weiss aus.

Lawinenlage

SLF meldet Warnstufe 2 und warnt vor allem in der Höhe vor Triebschneeansammlungen, bedingt durch den Westwind.

done_allGesamteindruck
starstarstarstarstar

Im Gletschergebiet waren die ersten Powderturns möglich - ohne dass man auf die harte Unterlage durchgedrückt ist und bei sehr guter Schneequalität. Also oben gebe ich ***. Das hat Spass gemacht und sich richtig gut angefühlt. Der erste, grosse Entzug ist gestillt, macht aber gleichzeitig Lust auf mehr.
Der untere Teil des Skigebietes hat - was das Powdern angeht - eigentlich keinen Stern verdient. Und wenn man die Temperaturen von nächster Woche studiert, dürfte es nicht besser werden...

CR-Partner

Anzeige

live_tvWebcam

  • keyboard_arrow_left
  • keyboard_arrow_right

FREERIDEMAP

Anzeige

Archiv

Zentralschweiz

keyboard_arrow_left
starstarstarstarstar
17.02.2019 rah
starstarstarstarstar
14.02.2019 muruaneq
starstarstarstarstar
12.02.2019 muruaneq
starstarstarstarstar
05.02.2019 chrisberner
starstarstarstarstar
03.02.2019 hannnes
starstarstarstarstar
02.02.2019 chrisberner
starstarstarstarstar
29.01.2019 chrisberner
starstarstarstarstar
26.01.2019 hannnes
starstarstarstarstar
23.01.2019 muruaneq
starstarstarstarstar
20.01.2019 hannnes
starstarstarstarstar
19.01.2019 muruaneq
starstarstarstarstar
12.01.2019 muruaneq
starstarstarstarstar
11.01.2019 muruaneq
starstarstarstarstar
06.01.2019 muruaneq
starstarstarstarstar
03.01.2019 chrisberner
starstarstarstarstar
31.12.2018 muruaneq
starstarstarstarstar
26.12.2018 chrisberner
starstarstarstarstar
25.12.2018 muruaneq
starstarstarstarstar
23.12.2018 hannnes
starstarstarstarstar
15.12.2018 chrisberner
starstarstarstarstar
01.12.2018 chrisberner
starstarstarstarstar
25.11.2018 chrisberner
starstarstarstarstar
02.04.2018 muruaneq
starstarstarstarstar
01.04.2018 freerideguide
starstarstarstarstar
01.04.2018 chrisberner
starstarstarstarstar
31.03.2018 muruaneq
starstarstarstarstar
24.03.2018 hannnes
starstarstarstarstar
22.03.2018 chrisberner
starstarstarstarstar
14.03.2018 chrisberner
starstarstarstarstar
08.03.2018 chrisberner
keyboard_arrow_right
  • keyboard_arrow_left
  • keyboard_arrow_right

Gesamteindruck