Suche

place ConditionsReport
-3 Tage
-5 Tage
-10 Tage
-20 Tage
Alle
done_all gesamteindruck
Alle starstarstarstarstar starstarstarstar starstarstar starstar star
info_outline

place Conditionsreport

CRs der letzten fünf Tage mit Bewertung des Gesamteindrucks.

CRs der letzten sechs bis zehn Tage.

CRs der letzten elf bis zwanzig Tage.

CRs älter als zwanzig Tage.
done_all

CRs können nach Gesamteindruck gefiltert werden
cloud_queue Wetterlage
Aktuell
SonntagSo.
Westalpen
ostalpen
Montag/DienstagMo./Di.
Westalpen
ostalpen
Trend
info_outline

Wetterstation

update Sa. 19:30
access_time
Die Daten der Wetterstationen werden dreimal täglich um ca. 07:30, 12:30 und 18:30 Uhr aktualisiert. Die Vorhersagetexte werden einmal täglich um ca. 15:30 Uhr aktualisiert.
Ein Tiefdruckkomplex über dem Nordatlantik sorgt für eine zunehmend kräftige Westströmung über den Alpen. Eingelagerte Störungen ziehen am Sonntag und Montag durch, sie bringen vor allem in den Westalpen Niederschlag bei steigenden Temperaturen. Der Südosten und Osten sind etwas wetterbegünstigt. Am Dienstag Zwischenhocheinfluss.
Meist überwiegen die Wolken bei eingeschränkten Sichten. Bei starkem Wind gibt es zunächst verbreitet und zum Teil kräftigen Niederschlag. Bei nachlassendem Wind zieht dieser allmählich auf die frz. und angrenzenden italienischen Alpen zurück. In den Nordstaulagen zeitweilig Schauer, ansonsten wird es trocken. Die Schneefallgrenze steigt von Südwest nach Nord auf 1400-2000 m an. In 3000 m -8 bis -4 Grad, in 4000 m -12 Grad und erst starker, später mäßiger Wind aus westlichen Richtungen.
Verbreitet ist es stark bewölkt, im Westen und Nordwesten mit eingeschränkter Sicht, starkem Wind und etwas Niederschlag. Die Schneefallgrenze steigt ganz im Westen auf gut 1000m, sonst bleibt sie in tiefen Lagen. Im Osten und Süden geraten nur höhere Gipfel in Wolken. Von den Karnischen über die Julischen Alpen bis zum Schneeberg beginnt der Tag mit Sonne. Je weiter nach Osten zu, umso länger bleibt es so, sonst werden die Wolken dichter. In 2000 m von SO nach NW -6 bis -2 Grad, in 3000 m -9 bis -6 Grad. Es weht lebhafter, im Norden zeitweise sehr starker Wind aus West.
Der Montag verläuft im Nordwesten und Norden unbeständig mit Wolken und einigen Schauern, die Schneefallgrenze sinkt unter 1000m, nachmittags von Westen Wetterberuhigung. Im Südwesten und Süden wird es im Tagesverlauf trocken und teils auch sonnig. Am Dienstag allgemein sehr sonniges Bergwetter, im Norden kommt Föhn auf, hier wird es recht mild.
Am Montag wahrscheinlich in der Nordosthälfte recht sonnig bei hohen, eher nur dünnen Wolken. Im Süden und Westen stark bewölkt, in Vorarlberg etwas Niederschlag, ab 900m Schnee. Nachmittags ganz im Südwesten Auflockerungen. Am Dienstag allgemein trocken und sehr sonnig, in den Niederungen teils zäher Nebel.
Am Mittwoch trocken und trotz hoher Wolken zuerst meist sonnig. In den Westalpen werden die Wolken im Tagesverlauf dichter. Zum Donnerstag hin beginnt es in den Westalpen zu schneien, bzw. unter 1000m regnen. Tagsüber breitet sich der Niederschlag langsam auf die westlichen Ostalpen aus. Nach Osten zu trocken und teils sonnig. Am Freitag dürfte die Störung nach Osten abziehen.
ac_unit Neuschneeprognose
SonntagSo.
MontagMo.
DienstagDi.
MittwochMi.
+2 Tage
+4 Tage
info_outline

ac_unit Neuschneeprognose (cm)

update So. 06:30
access_time
Die Neuschneeprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Neuschneemengen, die innerhalb der nächsten 24 Std. fallen. Die mehrtägigen Prognosen zeigen die Neuschneemengen in den nächsten 48 bzw. 96 Std. fallen.
my_location
Die Darstellung der Neuschneeprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Bei den mehrtägigen Prognosen ist die Setzung des Schnees eingerechnet.
Sonnenscheinprognose
SonntagSo.
MontagMo.
DienstagDi.
MittwochMi.
info_outline

Sonnenscheinprognose (Std.)

update So. 06:31
access_time
Die Sonnenscheinprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Sonnenstunden, inner­halb der nächsten 24 Std.
my_location
Die Darstellung der Sonnenscheinprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt.
Anzeige

Verbier | ch

CR #903 (2017/2018) | Kartoffelstampfer 27.04.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Weit über 10 Jahre hab ich da jetzt rauf geschaut. Der Blick von oben ist aber viel schöner! Und runter ist ziemlich geil.

Verbier | ch

CR #887 (2017/2018) | Kartoffelstampfer 21.04.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Sind das nordculoir gefahren gegen halb elf, war perfekt. Danach besser Biergarten

Verbier | ch

CR #881 (2017/2018) | Kartoffelstampfer 20.04.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Früh den Wurm fangen und dann Wasserski in der Sonne geniessen!

Verbier | ch

CR #865 (2017/2018) | Kartoffelstampfer 14.04.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Immernoch gute Bedingungen die genutzt werden wollen. Im Bec bestimmt 30 Spuren. Irgendwann ist er fällig.

Verbier | ch

CR #859 (2017/2018) | Kartoffelstampfer 13.04.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Bombe! Classic Big Lines fahren ohne Feindkontakte wie vor zehn Jahren. Darauf drei sundowner mehr!

Verbier | ch

CR #823 (2017/2018) | gaucholukas 02.04.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Tolle Tour von Arolla über den Pas de Chèvre zum Col de Cheillon. Viele ambitionierte Tourengeher am Werk, die für die Patrouille...

Anzeige

Verbier | ch

CR #709 (2017/2018) | gaucholukas 11.03.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Suboptimale Sicht und Nassschnee. Mittags noch Regen.... geht besser.

Verbier | ch

CR #702 (2017/2018) | Kartoffelstampfer 10.03.2018

add_circle
starstarstarstarstar

War eigentlich noch sehr nett, ab mittags. Es schneite und war nebelig, deshalb blieben viel im Tal. Ab 13:30 riss es auf, sodass man um 4...

Verbier | ch

CR #630 (2017/2018) | gaucholukas 18.02.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Wechselnde Bedingungen, teilweise schlechte Sicht, trotzdem ein klasse Tag. Allerdings sehr viel los.

Verbier | ch

CR #623 (2017/2018) | gaucholukas 17.02.2018

add_circle
starstarstarstarstar

Schlechte Sicht, Regen bis weit hoch. Trotzdem waren ein paar schöne Schwünge dabei.